AMPEG SVT CL Bias Probleme LED VERTAUSCHT?

von Peter Venkman, 29.02.08.

  1. Peter Venkman

    Peter Venkman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 29.02.08   #1
    hi Leute seit gut einer Woche habe ich meinen AMPEG SVT CL einen der letzten aus Amerikanischer Produktion.

    So beim spielen gab es nie probleme. Jetzt ist mir aber was aufgefallen was mir vorher nicht aufgefallen ist.

    In einem Beitrag von Bassplayer TV stellen sie den SVT CL vor und zeigen die Benutzerfreundlichen Bias einstellungen. Dabei hat bei guter einstellung die untere LED geleuchtet. Die ober dabei nur ab und zu leicht geflackert.

    So ich erinnerte mich nicht mehr daran welche farbe das haben musste. als ich beim check mal meine Bias überprüft habe sah ich wie die untere LED leuchtete die obere aber nur beim spielen zum leuchten kahm so wie das ja sein sollte.

    Jetzt ist mir aber aufgefallen das bei mir die untere LED rot und nicht grün ist. Im Benutzerhandbuch steht das es aber die Grüne sein muss die leuchtete und nicht die rote.

    Jetzt kenn ich mich nicht mehr aus. Der Amp wird ja wohl kaum unter oder über Biast zu mir gekommen sein.

    Und warum ist in dem Video die untere LED grün bei mir aber rot?

    Haben die die LEDs früher oder später vielleicht verkehrt herum einegebaut und das Handbuch stimmt nicht?

    Nicht das ich jetzt die Bias umstelle und dabei haben die eh gepasst. Die schutzschaltung wurde auch nicht aktiv also kann es nicht so schlimm für die Powersektion sein. Aber meine Röhren sollen auch nicht nach 2 monaten schon zum tauschen sein.

    Hoffe ihr könnt mir helfen?
    Ps.: es gibt keine anzeichen dafür das der amp falsch eingestellt ist. Der Sound steht wie eine 1. Ich habe keine verlust von Bass oder höhen oder sonst irgendwas. Mein Amp übersteurt auch nicht bei geringen lautstärken. Er übersteuert erst wenn der master so bei 8 ist un der Gain weit über 5 dann bei hart angeschlagenen B übersteuert er.
     
  2. Psychodead

    Psychodead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    17.09.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 03.03.08   #2
    So, nachdem hier niemand geantwortet hat hab ich mich mal schlau gemacht. Extra für dich, Eddi ;-)
    Da die Endröhrenschaltung dieselbe ist geh ich davon aus dass das Biasing bei dir auch ähnlich aussieht. Hier ein Video vom Ampeg Support über die Bias einstellungen beim VR:
    http://video.google.com/videoplay?docid=-1515958916104412395
    Wie das in meinen augen aussieht, ist die "Balance"-LED nur rot, es sind gar keine zweifarbigen LEDs
     
  3. Peter Venkman

    Peter Venkman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.07
    Zuletzt hier:
    24.08.13
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Klagenfurt in Kärnten
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    745
    Erstellt: 08.03.08   #3
    Hi danke für die antwort. Beim Cl sind es 2 Leds pro bias einsteller. Ich habe den amp überprüfen lassen. es stimmen die bias. es gab scheinbar wirklich mal einen einbau fehler. Aber danke für die Hilfe

    LG
     
Die Seite wird geladen...

mapping