Kaufberatung Ashdown MAG 410T + Warwick Profet 4??

von ES@Aaron Grown, 22.04.08.

  1. ES@Aaron Grown

    ES@Aaron Grown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    SAW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #1
    Ja also die Ashdown Box hab ich schon! Aber jetzt such ich ein Topteil und meine Kasse ist leider nur sehr begrenzt und jetzt hab ich ein Warwick Profet 4 in meiner Preisklasse gefunden, was würdet ihr über das Top sagen?? Ist es gut oder nicht!?! Bitte Erfahrungen mit einfließen lassen!! Danke im Vorraus ^^

    LG MäXim@Aaron Grown
    (NEW SONG!! LISTEN TO MY VOICE!!! www.myspace.com/aarongrown)
     
  2. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 22.04.08   #2
    Zwei Jahre Erfahrung und manchmal trauere ich dem Teil noch nach :o
    Sehr flexibel und mit dem fußschaltbaren EQ kann man/frau noch einmal einen obendraufgeben

    ... vor allen Dingen ist der gebraucht gut zu bekommen und wenn ich die Preise so
    beobachte => 220-260 im Schnitt für 400W -> ist doch super :)
     
  3. willypanic

    willypanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    7.872
    Erstellt: 22.04.08   #3
    Hi,
    ich spiele jetzt seit vier Jahren den Profet IV und ich bin sehr zufrieden, weil er in Kombination mit meiner Warwick Box 1x8und3x12undHorn echt klasse klingt und soundmäßig sehr flexibel ist.
    Sehr schön ist auch der spezielle "Tone"- Regler, an dem man mit einer kleinen Drehung interessante Soundunterschiede realisieren kann.
    Auch der EQ ist sehr effektiv.
    und Leistung hat er mMn auch genug. Meine Band ist nicht gerade leise.
    Also ich kann ihn nur empfehlen. Du solltest ihn aber doch mit deiner Box und deinem Bass testen.
    Es gibt viele Bassisten, die den Warwick- Sound der Amps, warum auch immer, nicht mögen.
    Also: Nur Versuch macht kluch!
    Grüße
    willy
     
  4. ES@Aaron Grown

    ES@Aaron Grown Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.08
    Zuletzt hier:
    20.10.10
    Beiträge:
    32
    Ort:
    SAW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.08   #4
    Hi! Danke für eure hilfreichen Antworten!! Doch ich wollte noch eines fragen das Top passt trotz obwohl meine Box 8 Ohm und das Top 4 Ohm ist oder?!?
     
  5. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 23.04.08   #5
    Na klar passt das - Du hast halt an der 8ohm erstmal "nur" 280W - weil die volle Leistung erst
    an 4ohm kommt / ABER das bedeutet halt auch noch "Platz" für eine weitere 8ohm

    https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/127206-verh-ltnis-leistung-box-amp.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping