Kaufberatung Digitalpiano

von blauenuss, 06.08.07.

  1. blauenuss

    blauenuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.07   #1
    Hallo,

    seit Beginn meines Studiums habe ich kein Klavier mehr zur Verfügung, möchte aber gerne wieder spielen. Ich mich bereits etwas umgehört und zunächst ein Roland HP 101e und ein Kawai CN 2 in Betracht gezogen.
    Die diesbezüglichen Tests waren allerdings schon etwas älter.
    Ich brauche eigentlich nur temporär einen Klavierersatz bis ich (in hoffentlich einigen Jahren) in eine größere Wohnung ziehe, die es mir erlaubt, meinen Flügel nachzuholen.

    Sind die zwei genannten ePianos in Ordnung?

    Besten Gruß - BlaueNuss


    Zitat von Keys-Fragebogen
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    ___ bis 1000 €
    [x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ ] ja: __________________________
    [x] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    nur zuhause

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    klavierersatz. besitze einen Bechstein-Flügel, den ich vermutlich in den nächsten zwei Jahren aus Platzgründen nicht in meine Wohnung stellen kann

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Klassik, Klaviertrio...

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    reinen Klaviersound

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [ ] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ ] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [x] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ ] ungewichtet
    [ ] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    __________________________________________________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
     
  2. blauenuss

    blauenuss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #2
    habe als weiteres noch das korg sp-250 in betracht gezogen. dazu gibt es ja recht geteilte meinungen im board. ist es als klavier-ersatz geeignet?
     
  3. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 08.08.07   #3
    Hallo, auch noch willkommen im Forum!
    Die beiden "großen" Pianos kenn ich selbst nicht, das SP-250 schon. Ist es dir egal, ob das Gerät nen Klavier-Aufbau hat oder "nur" ein StagePiano ist wie das Korg? Wenns egal ist, würde ich eindeutig letzteres nehmen - du zahlst nicht unnötig für den Aufbau drum herum.
    Ob das Korg geeignet ist - na ja, ich würde behaupten, das weißt alleine du! Geh zum Händler deines geringsten Misstrauens und spiel es an. Sagt dir die Tastatur und der Klang zu? Wenn ja - super Gerät! Wenn nicht, wirst du damit wohl nicht glücklich die 2 Jahre.
    Ne Alternative wäre vielleicht noch das Roland ep880 - das wäre eindeutig mein Favorit zu dem Preis. Hat wohl aber ein leichtes Rauschen auf den Speakern...

    MfG, livebox
     
  4. blauenuss

    blauenuss Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.07
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #4
    danke für die antwort! Klavier-Aufbau etc. ist mir schnurz, ich will es ja auch nur begrenzte Zeit nutzen. Das SP250 ist halt etwa 200 € billiger als das EP880.
    Ich werd mal gucken, ob ich hier in Tübingen einen Händler finde, wo ich mal ausprobieren kann...
     
  5. akkpiadruman

    akkpiadruman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    6.05.14
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    185
    Erstellt: 08.08.07   #5
    ich hab das Yamaha DGX 620. hat eigentlich ganz passable sounds (für den preis). die tastatur ist sicher geschmackssache. falls dir das gerät von den technischen daten her zusagt, kannst du es (falls nicht im laden bespielbar) auch gerne bei mir zu hause probespielen. ich wohn in herrenberg (also nicht allzu weit :great: )
     
Die Seite wird geladen...

mapping