Kaufberatung erbeten (Fragebogen ausgefüllt)

von geebheart, 08.08.07.

  1. geebheart

    geebheart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    3.09.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.07   #1
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    > bis 300 €
    [x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    > nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    > Anfänger

    (4) Wo setzt du das Instrument ein?
    > nur zuhause
    Wie oft wird es bewegt?
    > selten
    Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    > egal

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument
    > zum Komponieren / Erstellen von Demos
    __________________________________________________

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    Rock / Pop / 60s
    __________________________________________________

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    > möglichst natürliche Standard-Sounds (Klavier, E-Piano, Streicher, Bläser, etc.) Ausgefallene "spacige" Sounds brauche ich dagegen nicht. Es sollten die Standard-Klangfarben in der Preisklasse bis 300 € möglichst gut klingen.

    __________________________________________________

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    > Gute Sounds

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    > Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur


    (10) Welche Features sind dir besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [x] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    > 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    > keine Ahnung

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    > völlig egal

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    > eine großzügige Auswahl an Schlagzeug-Begleitungen wäre nicht schlecht


    Als Total-Laie bin ich für jeden Tip/Hinweis dankbar

    Gruss,
    geebheart
     
  2. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 08.08.07   #2
    HI
    Ich wuerde in dem Preissegment zu etwas gebrauchtem greifen.
    Da du etwas mit Begleitaumpat suchst konkret:
    Yamaha PSR 620,630,640,730,740
    620 630 sollte man fuer 150-200 Eur bei ebay ersteigen koennen.
    Die 7 er Serie ist fast identisch mit der 6 er, nur doppelt soviel Polyphonie.
    Eine gute Infoquelle zu yamaha :
    http://www.yamaha.co.jp/manual/german/index.php
     
  3. geebheart

    geebheart Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    3.09.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.07   #3
    Vielen Dank für den Tip,

    für meine Bedürfnisse scheint die 600er bzw. (wenn nicht zu teuer) die 700er PSR-Serie von Yamaha tatsächlich das Richtige zu sein. Auf die bin ich auch bei meinen eigenen Nachforschungen immer wieder gestoßen. Ich werde jetzt bei eBay mal die Augen offen halten.

    Nochmals vielen Dank für die Hilfe

    Gruß,
    Geebheart
     
  4. Musiker Lanze

    Musiker Lanze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.322
    Ort:
    Rötha
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    3.667
    Erstellt: 12.08.07   #4
    Ich weiss zwar nicht warum hier im Board meistens bei solchen Anfrage die Technics Geräte kaum Erwähnung finden.
    OK...es gibt zwar die Firma Technics nicht mehr aber der Service ist weiterhin durch die Firma Keilitz abgedeckt und der funktioniert besser als noch zu Technics Zeiten.

    Nach dem was Du oben benannt hast würde ich Dir zu einer KN 2000 raten. Die bekommst Du auf jeden fall für das Geld (teilw. sogar schon `ne KN 3000) und hast damit ein garantiert sehr gutes Key für den Anfang (der NP lag bei 5200,- DM). Zumal schon alleine das riesige Display und auch die sehr übersichtlichen Menüs gerade den Anfängern sehr entgegenkommen.
    Und auch die Sounds und Styles sind gut.

    Bsp hier....KN2000 (soll mehr der techn. Informationen zum Keyboard dienen. Mit dem Fehler im Display würde ich das Teil nicht kaufen.)
     
  5. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 13.08.07   #5
    Hi Lanze
    Wahrscheinlich weil sie weniger weit verbreitet und bekannt sind wie die Yamaha Teile. Genauso gibt es fuer Yamaha diese Manual Liste fuer fast alle Geraete bis hin zu den 80 er Jahren:
    http://www.yamaha.co.jp/manual/german/index.php
    Technics ist natuerlich auch eine gute Wahl mit dem Vorteil, dass sie eventuell leichter zu ersteigern sind. Bei der PSR Serie ist das gar nicht so einfach.
    Welche Technics Teile entsprechen denn den Psr 630/730 ?
    Viele Gruesse
     
  6. Musiker Lanze

    Musiker Lanze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.322
    Ort:
    Rötha
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    3.667
    Erstellt: 13.08.07   #6
    Ich hatte ja bereits oben erwähnt welche Keys von Technics Du für ca. 300,- € bekommen kannst.
    Technics mit Yamaha vergleichen in dem Sinne kann man nicht. Jedes Key hat seine Vor- bzw. Nachteile.
    Auf jeden Fall ist Technics sicher die bessere Wahl weil Du einfach für das Geld mehr bekommst. Auch die Sounds sind sicher besser als bei den genanten Yamaha Keys, mit einigen Ausnahmen sicherlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping