Kaufberatung für neue Combo bitte!

von Werwolf, 12.07.04.

  1. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 12.07.04   #1
    Hallo allerseits.

    Bin auf der Suche nach einem neuen Amp für zu Hause, den Proberaum und evtl. kleine Gigs. Ich spiele meist Hardrock, Metal und Punk-Richtungen, aber auch cleane ruhige sachen. Ich hab' mal folgende ins Visier genommen:

    Den H&K Warp 7 Combo 112

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Hughes__Kettner_Warp_7_112_Combo.htm

    den hab' ich heute (eher zufällig) im Musikladen gehört und war sehr beeindruckt vom hohen Druck, auch bei niedriger Lautstärke. Und Störgeräusche sind mir auch nicht aufgefallen. Aber leider hab' ich heute ziemlich viel schlechtes darüber gelesen.

    oder den Vortex Combo 112

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Hughes__Kettner_Vortex_Combo_112.htm

    Den kenne ich bis jetzt noch gar nicht.

    Auch interessant sind vielleicht die Combos aus der Attax Serie.

    Den Marshall Valvestate 8040 (40 Watt Hybrid) habe ich heute gebraucht angetestet und war ziemlich enttäuscht, weil er ständig gebrummt hat (sogar im clean chanel). Die zerre war mir zu "dreckig" und er hatte zu wenig Bassdruck...war meiner Meinung nach sehr Mitten-lasteig.
     
  2. Salomon

    Salomon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    7.02.14
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.04   #2
    Hi,

    hast du dir schon mal den Line 6 Spider II angeschaut? Der gefällt mir besser als die von dir genannten Modelle.
     
  3. Werwolf

    Werwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 12.07.04   #3
    Dieses Digitale Modeling zeugs mag ich eigentlich nicht so....bin sowieso sehr "Effektbescheiden" Ich mag meinen Sound lieber natürlich. :great:
     
  4. Salomon

    Salomon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    7.02.14
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.04   #4
    Hi,

    naja was verstehst du unter "natürlich".. Die Digiamps hören sich halt einfach besser an als das originale da kann man nix machen :great: aber ich kann dich ja nicht zu deinem Glück zwingen ^^
     
  5. Pete

    Pete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    854
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    253
    Erstellt: 12.07.04   #5
    Die Attax-Teile sind sehr gut, allerdings nicht im High-Gain-Bereich.
    Aber ham nen tollen Crunch-Sound.
    Wenn du auf Druck Wert legst bist du mit dem Warp7 nicht schlecht dran, allerdings sagt mir persönlich der Sound nicht so zu.
     
  6. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 12.07.04   #6
    Naja, dass Digiamps gut und vielseitig sind, nehm ich dir vielleicht noch ab, aber dass sie besser sind als das Original? Naja. Wie soll eine Nachmache besser sein als das Original selbst? Man kann so sehr probieren wie man will, aber zu 100% wird man nie herankommen, vielleicht zu 99,9% aber das Original bleibt besser.
     
  7. Blumenhund

    Blumenhund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.08.15
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    60
    Erstellt: 12.07.04   #7
    dann kaufste dir halt kein digi amp und legst dir später nen line 6 pod xt zu dann haste die mischung und die is mehr als perfekt ! :great:
     
  8. E-Wok

    E-Wok Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    1.678
    Ort:
    Stadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.04   #8
    Digis besser als Originale? Ich lasse mich ja darauf ein, dass Digis gut klingen, aber NIE UND NIMMER BESSER!!!


    Empfehlen kann ich natürlich die flexible Transtube-Reihe von Peavey, auch wenn ich den China-Bandit nicht kenne.
     
  9. Werwolf

    Werwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 13.07.04   #9
    Also ich habe heute dem Warp7 ausführlich getestet und bin weiterhin sehr begeistert! :great:
    Der hat Gain Reserven bis ins Unendliche und das Beste ist, dass man den Gainpoti wirklich benutzen kann! Damit meine ich, dass die Verzerrung stetig ab-/zunimmt. Man kann also von ganz leichter Verzerrung über crunch (wenn man auch den Vol. Poti der Gitarre etwas zurückdreht), über rock, über metal, bis hin zur über-Verzerrung alles einstellen. Und nicht wie bei den meisten amps entweder voll oder gar nicht. Außerdem entwickelt er schon bei geringen Lautstärken enormen Druck (vor allem bei ca. 1/2 - 3/4 Gain) und die hohen Soli erscheinen dabei kein stück zu leise (auch bei weniger Gain).
    Und außerdem bleibt er immer ohne Brummen (höchstens gaanz leise).
    Ich brauche auch keinen überflüssigen Schnickschnack wie verschiedene Effekte, von denen man höchstens ein viertel verwendet, oder digitale Models.
    Wenn ich einen Effekt haben will kaufe ich mir einen Bodentreter, bei dem ich mir dann sicher sein kann, dass er gut ist.

    @Pete

    High Gain muss halt schon sein... :rock:


    Werde dann bei Gelegenheit vielleicht mal den Vortex testen
     
  10. Werwolf

    Werwolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 13.07.04   #10
    Ich hab' jetzt auch mal den Attax 100 Combo angespielt. Und fand' ihn auch nicht schlecht, eigentlich hatte er genug gain parat, aber eine etwas kompliziertere Bedienung und nicht so viel Druck wie der Warp 7 und außerdem kostet er mehr.

    Die Revievs über den Warp 7 in der Harmony-Central sind größtenteils gut bis sehr gut.
    Ich frage mich warum ich in anderen Threads lese, dass der Warp 7 totaler Müll sein soll und so weiter.... :confused:

    http://www.harmony-central.com/Guitar/Data/Hughes___Kettner/Warp_7-01.html
     
  11. tatanka

    tatanka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.04
    Zuletzt hier:
    26.05.05
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.07.04   #11
    Hi,

    am besten du liest die Beurteilungen der Musiker auf "Harmony-Central" durch - und nicht das "Geschreibsel" von Kindern, die überall Ihr Pseudowissen verteilen.

    Gruss tatanka
     
  12. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 13.07.04   #12
    Ich hab den letztens mit ner Epi Iommi gespielt, und war überrascht, wie gut der Sound war(für einen Transencombo). Die Transenwarpreihe muss aber mit diversen Nebengeräuschen kämpfen. Ich hab den Amp zwar schön laut gespielt, aber nicht voll aufgerissen, wie im Bandgefüge und hab minimale Nebengeräusche mitbekommen.
     
  13. AlcoholicA

    AlcoholicA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    29
    Erstellt: 13.07.04   #13

    Naja, die Bewertungen sind eigentlich nicht so gut. Bei Harmony Central würde ich erst Wertungen ab 8-9 als gut einstufen, da die meisten Leute nicht sehr kritisch sind..
     
Die Seite wird geladen...

mapping