Kaufberatung für neuen Amp

von Kellerassel, 14.12.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kellerassel

    Kellerassel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 14.12.06   #1
    Grüßt euch!
    Hab unlängst mein Weihnachtsgeld bekommen und will mir nun einen neuen Verstärker besorgen. Spiele im Moment noch über einen Harley Benton HB-80R, es kann also nur besser werden! ;)
    Preisrahmen würd ich so bis 600€ ansetzen, ihr könnt aber auch gern etwas teurere Modelle posten - auf dem Gebrauchtmarkt findet man ja immer mal wieder das ein oder andere Schnäppchen.
    Musikrichtung is Punk, Rock, bisschen Blues, ab und an mal Metal...alles mögliche also.
    Viel wert leg ich allerdings auf ne ordentliche Zerre, da ich nicht extra noch meinen Billig-Treter vor den Amp hängen will. Ob Combo oder Halfstack ist mir relativ egal...hauptsache es reicht für Gigs und Proben!


    Nachgedacht hab ich schon über folgende Modelle:

    Peavey Bandit
    Peavey Supreme XL
    Laney GH100L
    Marshall Valvestate
    Laney LH10
    H&K Attax
    Ashdown Fallen Angel

    Irgendwelche Empfehlungen?
     
  2. Kellerassel

    Kellerassel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 14.12.06   #2
    *push*
     
  3. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 14.12.06   #3
    empfehlung No.1: testen gehen?

    Empfehlung No.2: Peavey Classic 30/50 (bei gebraucht dann eher den 50)

    der is für blues, rock und hardrock ohne probleme zu gebrauchen, metal ist durchaus möglich, kommt auf die Pus und die git. an. evtl noch n treter davor, kannste ja evtl. noch nen hochwertigeren zulegen, dann ist auch der highgainste metal drin. super amp, grandioser sound und schön reserven.
     
  4. Kellerassel

    Kellerassel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.06
    Zuletzt hier:
    23.01.12
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 14.12.06   #4
    Danke erstmal für die Antwort.

    Problem mit anspielen ist
    1. Dass ich erstmal grob wissen möchte, was ich anspielen soll
    2. Es in der Umgebung kaum Musikgeschäfte gibt, die ne anständige Auswahl an Amps da haben...
     
  5. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 14.12.06   #5
    1. solltest du vielleicht erstmal ne ungefähre ahnung haben, was sich jenseits der anfänger übungstransen gibt, und was dir in etwa zusagt, wäre sehr hilfreich, weil z.b nich jeder engl auch jedem metaller gefällt.

    2. kommst du woher?
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping