Kaufberatung: Günstige Brat-Gitarre

von NebulahFrost, 08.06.06.

  1. NebulahFrost

    NebulahFrost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    24.04.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #1
  2. Lombardo

    Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.06.06   #2
    hol dir lieber gleich ne gute gitarre da sparst du im endeffekt mehr...
    die HBs in der Klampfe dürften nicht wirklich gut für metal geeignet sein.
    mechaniken etc ist wohl auch eher unbrauchbar.
    wenn du wirklich spaß dran hast würd ich mir ne etwas teurere von ibanez holen so preislich 300 ~ 400 euro. damit wirst du mehr spaß haben.
    aber sowieso: vorher selber anspielen gehen
     
  3. NebulahFrost

    NebulahFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    24.04.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #3
    wenn ich mehr geld hätte, würd ich mir wieder meine alte epi gothic explorer holen. da war ich eigentlich mit zufrieden. aber ich frag ja extra nach ner günstigeren, weils geldmäßig im moment nich so rosig ist und ich trotzdem gerne wieder bischen zocken wollte ;)
     
  4. Lombardo

    Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.06.06   #4
    dann würd ich mir trotzdem ne teurere holen wenn du es ernst meinst^^
    für 08/15 mal eben so ne halbe stunde zocken ist die gitarre sicherlich ok.
    nur das sie kopflastig ist, was dich unter anderem stören könnte..
     
  5. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 09.06.06   #5
    Woran machst du diese Behauptung fest??? Die Tonambnehmer sind
    eigentlich gerade für Metal geeignet! Die heißen PSND (Powersound) und
    haben einen hohen Output... die sind übrigends auch in teureren Modellen von
    Ibanez drin, zum Beispiel in der S Serie.
    Ist wirklich seltsam was hier manchmal aus der Luft gegriffen und einfach mal
    hingeschrieben wird :rolleyes:
    Wenn an der Gitarre was schlecht ist, dann ist es eher das Holz...wenn das
    nicht schwingt, dann können die Tonabnehmer auch nix mehr machen.
    Außerdem musst du wissen, dass sie am Gurt kopflastig ist (manche stört das)


    Darum solltest du in den Laden gehen und testen, die GAX-30 ist dort
    auch nicht teurer und du kannst besser vergleichen. Gerade bei Gitarren in
    der Preisklasse gibt es hohe Qualitätsschwankungen: Du kannst eine gute
    erwischen, aber auch eine miese!
    Und wenn du nicht testen kannst (weil der Laden vielleicht zu weit weg ist,
    oder so), dann lasssie dir von einem vernünftigen Versand schicken, bei dem
    du dann auch keine Probleme mit Umtausch etc. hast.
     
  6. nichtgutaberlaut

    nichtgutaberlaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    293
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    74
    Erstellt: 09.06.06   #6
    Eine Schecter Omen 6 sollte dir gefallen, ist aber leider etwas oberhalb deines Limits. Im Sonderangebot gabs die mal für 300 Euro.
     
  7. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 09.06.06   #7
    Wenn das Geld nich langt, warum nicht zu einer Gebrauchten greifen? Da gibt es Modelle und Firmen, die sehr preiswert und trotzdem gut sind (z.B. Vester oder Fenix). Ich denke, da bekommst Du für knappe 200 Euro schon etwas Besseres, wenn auch nicht ganz Neues für Dein Geld.
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 09.06.06   #8
    Das kann ich so nur unterstreichen.
     
  9. SpeedyMcS

    SpeedyMcS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    211
    Erstellt: 09.06.06   #9
    im EMO-SHOP würde ich schon gleich garnix kaufen :D:D :p
     
  10. NebulahFrost

    NebulahFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    24.04.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #10
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    4.881
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    679
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 09.06.06   #11
    So, dann melde ich mich nach dem Urlaub auch mal wieder.
    Um 200€? Metal? Ibanez?
    Das schreit doch fast nach einer GRG 170 DX. Hat halt ein Vibrato, ist aber trozdem sicher ein Anspielen wert. DU kannst ja mal nach meinem Review suchen (Seite 3 des Reviewthreads).
     
  12. Lombardo

    Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 10.06.06   #12
    ich laber schon keinen blödsinn. hatte die grg170 mit GLEICHEN tonabnehmern.
    die haben einfach überhaupt keinen druck. die klingen halt im allgemeinen nicht wirklich gut, allerdings für den preis schon wieder relativ gut.
    und weil die powersound heißen sind das auch nicht gleich metal hbs^^
    und zeig mir doch mal bitte in welcher gitte aus der S serie dieses hbs drin sind?
    NUR in der SA und SZ serie und da auch nur die billigen modelle
    http://www.ibanez.co.jp/eg_page.php?AREA_ID=3&PAGE_ID=492&COLOR=CL01

    http://www.ibanez.co.jp/eg_page.php?AREA_ID=3&PAGE_ID=486&COLOR=CL01&MODEL_NO=GSA60
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.764
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 10.06.06   #13
    Die PSND-Pickups werden seit nem Jahr nicht mehr von Ibanez in neuen Gitarren verbaut. Die Dinger hatten/haben zwar ordentlich ouput, allerdings auch den kleinen Schönheitsfehler dass die extrem Höhen und damit definiertheit und aggressivität fressen.


    Von der GRG170 würd ich dir abraten, eigentlich auch von der GRG270. Bei ersterer weil sie mies klingt und nicht wirklich stimmstabil ist, bei letzterer weil sie mies klingt und das FR voll fürn Arsch ist. Kannst zwar festklemmen, aber die Feinstimmschrauben haben ein Eigenleben ;)

    Versuch gebraucht ne RG321 zu ergattern. Klingt ganz ordentlich, lässt sich wie fast alle ibanez-Gitarren spitzenmäßig bespielen und hält v.a. die Stimmung ;) Neu kost das Teil halt 300€...
     
  14. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 10.06.06   #14
    Ok...bin nicht mehr ganz aktuell...vor etwas über einem Jahr waren sie
    jedenfalls in der kompletten S470 Serie verbaut. Und auch der Druck und
    die "Lautstärke" kommt nicht nur aus den Pickups. Hast du schon mal Gitarren
    mit identischen Tonabnehmern, oder wenigstens ähnlichem Output, gehört,
    aber eine hatte wesentlich mehr Druck und Klangvolumen und auch mehr
    (zumindest gefühlte) Lautstärke? Wenn die PSNDS in hochwertigeren Gitarren
    verbaut sind machen sie bestimmt auch was mehr her...
    Aber was soll's ich finde die PUs ehrlichgesagt auch nicht besonders, aber das
    hat eigentlich nichts mit Output, oder Metal Tauglichkeit zu tun.
     
  15. DoneBone

    DoneBone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    203
    Erstellt: 11.06.06   #15
    Hi

    @Werwolf: Die Powersounds sind die undefiniertesten Picks die ich je gehört hab. einfach nur schlecht!
     
  16. Lombardo

    Lombardo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.05
    Zuletzt hier:
    9.03.12
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Dorsten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 11.06.06   #16
    hehe gut noch einer auf meiner seite :D;)

    naja all in all sollte er seine zukünftige gitte anspielen gehen,aber das er mit einer rg321 bestens bedient ist steht wohl außer frage

    marcel
     
  17. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.764
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 11.06.06   #17


    Spiel mal die alten, teureren LTDs (M-201 z.B.) und einige ältere ESPs (M-1 reversed z.B.) an, die hatten die L-200 Pickups. Danach wünschst du dir dass da zumindest PSND drin sind :D :D :D
     
  18. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 11.06.06   #18
    Die erste Ibanez im Link ist wirklich nicht so das gelbe vom Ei.
    Ein Freund von mir hat eine, nach einem Jahr kann man beide Potis undendlich weit drehen, der Klinkenausgang ist permanent locker (kann man beides nicht mit ner Zange beheben weil irgendwie schon alles abgenudelt ist:D)
    Die Mechaniken sind uach nicht so toll aber der Sound ist garnicht mal so mieß für den Preis.
    Trotzfdem würde ich mich in der Preisregion nach ner Epiphone SG-400 o. ä. umschauen
     
  19. Werwolf

    Werwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.04
    Zuletzt hier:
    30.04.14
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Bruchsal
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.477
    Erstellt: 11.06.06   #19

    Wie bereits geschrieben: Ich finde sie auch nicht besonders toll (hab' sie auch
    in meiner alten Ibanez), aber ich finde einfach nicht, dass sie viel weniger für
    Metal geeignet sind als andere PUs in der Preisklasse.

    @Lombardo
    Sorry, dass ich dich so angegriffen habe, ich hab' einfach gedacht du kennst
    die PUs nicht und schreibst halt irgendwas, was du mal so gehört hast, oder
    was du so denkst.

    Wenn ihr meint die PUs seien schlecht, dann sollt ihr das...ich finde nur für
    den Preis sind sie OK und zur Not kann man PUs auch tauschen, aber nur
    wenn der Rest der Gitarre auch was hergibt, so dass sich das auch lohnt!
    Also die PUs alleine wären für mich kein Kauf / Nichtkauf Grund!
     
  20. NebulahFrost

    NebulahFrost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    24.04.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.06   #20
    @all: ist letztendlich ne esp ltd viper 100 geworden ;) werd berichten wenn sie da ist.

    thx@Earthfox
     
Die Seite wird geladen...

mapping