Kaufberatung: Humbucker-Bass bis 900

von Oliver_, 19.09.07.

  1. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 19.09.07   #1
    Hi,
    vielleicht kann mir jemand bei meinem Suchspiel helfen ;)


    Vom technischen her:
    - Fourstring
    - klassische Form
    - splittbarer Humbucker; evtl. Bridge J/J (s. Warwick)
    - mittelstarker Output
    - kann ruhig nen dickerer Hals sein (Ibanez)
    - 21-24 Bünde ;)
    - nicht so schwer wäre schön, muss aber nicht
    - farblich: nicht natur

    Und das tonale:
    - Rockig-mittig bis nasal
    - soll evtl. auch tiefbassig, hintergründig können
    - guter Attack/Punch
    - nicht zu drahtig
    - gutes Obertonverhalten (klar/singend)
    - Die hohen Saiten nicht zu leise/kraftlos

    Jemand Vorschläge? :) Ich habe nicht vor in nächster Zukunft was neues zu kaufen, aber wollte nur mal wissen, nach was ich gucken könnte. Preis wollte ich eigentlich offen lassen, aber da hier sicher viele Edelschmieden dann genannt werden bleibt meine Scherzgrenze für Neu- und Gebrauchtinstrumente bei etwa 900 €.

    Grüße :)
     
  2. disastR

    disastR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 20.09.07   #2
    Klingt ein wenig nach der Sandberg California-Serie; der Humbucker des JM bzw. PM ist splitbar(steht auf der Herstellerseite nur beim JM, aber müsste beim PM ja auch kein Problem sein) und die klassichen Fender-Formen hättest du auch dabei. Angespielt hab ich noch keinen, aber du wolltest ja sowieso "erstmal gucken" :) Und zumindest auf dem Gebrauchtmarkt müsste das auch in dein Budget passen.
     
  3. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 20.09.07   #3
    4 oder 5 Saiter?

    Ich würd da nicth California sagen sondern eher Sandberg Basic...die sind recht günstig und du kannst bei ebay schon einen guten Ken Taylor 5 Saiter für um die 700€ schießen...unddie Teile sind echt nicht ohne !!! Haben allerdings 2 Humbucker...wenns allerdings nur einer sein soll würd ich dir wie oben gesagt zum Basic raten. Da ist der Bucker zwar nicht splitbar aber ich denke wenn du Holger lieb fragst wird sich das auch einrichten lassen.
     
  4. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 20.09.07   #4
    ;) Was an fourstring verstehst Du nicht? ;)

    Grüße

    Ice
     
  5. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 20.09.07   #5
    Hab ich mir auch gedacht. Was ich mich frage: Seit wann haben Ibanez dicke Hälse? Warum muss es eigenltlich ein Spiltbarer SingleCoil sein? Und worauf beschränkt sich "klassische Form"? Muss es dann aussehen wie ein JB oder Preci?
     
  6. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 20.09.07   #6
    Ich hab mir das 3 mal durchgelesen und immer nur gezielt nach einer "4" oder nach einer "5" gesucht....Wahnsinn wie das Menschliche Gehirn...oder vielleicht nur meines...funktioniert XD
     
  7. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 20.09.07   #7
    Von deinen Anforderungen her, passt ein Stingray wie die Faust auf's Auge, nur preislich haut's nicht ganz hin.
    Eventuell ein Nachbau?! Ein Fame z.B, oder auch ein SUB, falls du noch einen finden solltest....?
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
  9. bakasuna

    bakasuna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.07
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 20.09.07   #9
    Seit es ATKs gibt, von denen Oliver ja auch einen spielt. ;)

    mfg,
    Bakasuna
     
  10. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 20.09.07   #10
    Haut von den Specs hin, aber ich glaube nicht das es eine wirkliche Verbesserung zum bestehenden Equipment wäre.
     
  11. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 20.09.07   #11
    Von Verbesserung war nicht die Rede - nur von Veränderung.

    ....... oder habe ich da was übersehen
     
  12. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 20.09.07   #12
    @Bässe mit J-PU in Neckposition: Ich mag den Sound einfach nicht :/ Etwas zumischen geht schon, aber allein nicht. Daher wäre ich froh, wenn der Bass durch seinen Humbucker glänzt ;)
    Ein Sandberg PM wäre unter Umständen eine Option, da ich mir nicht recht vorstellen kann, wie der klingt. Werd ich mal, wie auch MusicMänner, bei Musik Schmidt antesten gehen :)

    PS: Letztens ist nen SUB bei der Bucht für ~450 € über den Tisch gegangen. Vielleicht sollte ich das mal beobachten ;)

    Falls du 'splittbarer Humbucker' gemeint ist: Weil das nunmal mehr Soundmöglichkeiten offen lässt und ich beide Sounds in der Regel mag.
    Klassische Form im Sinne von 'kein B.C. Rich und arg futuristische Bodydesigns'.
     
  13. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 20.09.07   #13

    Da würd ich dann eher sagen n Sterling...naja ist ja im Prinzip auch n Stingray...aber da ist der Humbucker Splitbar....allerdings ist der Hals wieder dünner

    EDIT: Und sonst gibts ja auch noch nen SUB Sterling..... hmmm klingt wie n Menü bei Subway
     
  14. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 21.09.07   #14
    :confused: das verstehe ich alles auch nicht so richtig. der geht doch zumindest in die richtung rockig, hat ordentlich punch und einen klaren ton.

    i.d.s. wäre vll. grundsätzlich interessant, was der pgb-1 (besser) kann. die youtube videos sind da für mich nicht so aussagekräftig :rolleyes:.
     
  15. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 21.09.07   #15
    Genau so war mein gedankengang auch.
    Die unterschiede zwischen Stingray und Sterling muss jeder für sich ausmachen.
    Ich hab auch langer zeit einen Stringray favorisiert und mir dann einen Sterling gekauft...
    Aber ich finds schon wichtig beide mal gespielt zu haben und genau zu wissen was einem eher liegt!
    Auf die Option "splitbarer Humbucker" passt der Sterling natürlich besser, weswegen ich hier eher dazu raten würde :)

    Ist ein Gebrauchkauf denn möglich?
    Ich geh jetzt mal davon aus, denn gebraucht ist ein Stingray 4rer schon für 850€ zu bekommen (sogar ein Stingray 5er)
    Für meinen Sterling hab ich in der Bucht ca. 1000€ hingelegt. Wenn du denn 100er noch hast, hättest du immerhin einen originalen MusicMan :great:
     
  16. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 21.09.07   #16

    Einen Humbucker zu splitten, wenn es nicht schon ab Werk möglich sein sollte, ist ja nun nicht das riesen Problem.
    Im Fall Stingray/Sterling würde ich meine Prioritäten anders setzten, z.B. Halsprofil bzw. Bespielbarkeit.
    Mit nem einfachen Push/Pull-Poti lässt sich auch der Humbucker des Stingrays splitten.
     
  17. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 21.09.07   #17
    Ich sagte ja "besser" und nicht nur.
    Und der Sterling passt dann besser, weil ers Werkstechnisch kann. :p
    Parallel, Seriell und Singelcoil mit drunter liegendem Dummy coil.
    Sogar 3 Sound varianten ^^
    Einen Stingray so umzubauen das man ihn splitten kann, ist ja, wie du (The Dude) gesagt hast, sonst auch kein ding.

    Aber wie ich ja (auch) schon sagte:

    Das ergibt:
    100% HFU Harmonie
     
  18. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 21.09.07   #18
    Klar, beide mal in die Hand nehmen und rausfinden, welcher einem besser liegt ist sicher kein Fehler.
    Ich wollte nur sagen, dass es für mich kein Grund wäre den Stingray nicht zu nehmen, weil der Humbucker nicht splitbar ist, das wäre wie gesagt das kleinste Problem.

    Aber ansonsten hast du natürlich recht...100% HFU-Harmonie....;)
     
  19. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 22.09.07   #19
  20. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 23.09.07   #20
    Tut der RD doch nicht was du willst?
     
Die Seite wird geladen...

mapping