Kaufempfehlung bis 450€

von Hervir, 24.06.07.

  1. Hervir

    Hervir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.06.07   #1
    Hallo zusammen.

    Ich will mir demnächst einen neuen Bass zulegen, da ich Student bin und nicht so viel Geld übrig habe , soll er bestenfalls nicht übermässig teuer sein.

    Ich habe schon 3 rausgesucht und würde nun gerne mal wissen ob die gut sind bzw. welcher von denen zu empfehlen ist:
    Musikrichtung ist hausptsächlich Metal und gelegentlich mal Rock sachen, macht die sache vll. leichter.

    Ibanez SRX 305 VBL
    Dean Edge
    Peavey Grind
    alles 5 Saiter.

    Über allternativen würde ich mich natürlichfreuen.
    Also bestens dank schon mal
     
  2. ma66ot

    ma66ot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 25.06.07   #2
    Yamaha RBX 374!!!

    Ibanez SR300
    Ibanez Erdogyne Serie

    Lg
    ma66ot
     
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
  4. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 25.06.07   #4
  5. Angel of Death

    Angel of Death Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.07
    Zuletzt hier:
    18.10.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Coswig ( Anhalt )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #5
    Hallo alle miteinander...
    In der Preisklasse bis 300€ hätte ich da einen Tipp:

    https://www.thomann.de/de/peavey_millenium_5_bxp_tb.htm

    Ein kumpel von mir spielt das Teil schon seit Jahren, obwohl er schon 6 Jahre am Bass
    tätig ist. Für den Preis ist der Sound echt knurrig in den Tiefmitten...man könnte sagen
    der Bass hat einen sehr charakteristischen Klang, das scheint auch von dem Lindenholz
    zu kommen, da ja sonst bis 300€ fast nur Agathis verbaut wird.
    Selbst für einen passiven Bass macht der recht ordentlich Druck, natürlich sollte man keine
    Wunder, wie spontane Tiefbassmagenkrämpfe:screwy: erwarten. Ist also auf jeden Fall
    zu empfelen...
    Zum BTB 205 kann ich nicht viel sagen, ich habe aber den BTB 555. Ich denke das Korpusholz ist nicht gerade das beste,aber vom Korpusvolumen her ist das Ding schon auf Druck ausgelegt...soll heißen, dass die Masse dafür sorgt, das tiefe Töne gut zur Geltung
    kommen. Außerdem hat der ja auch diesen PHAT-EQ oder so, das ist ein zusätzlicher
    Bassboost.
    Mein BTB555 ist eigentlich so höhenreich, das ich nur selten etwas mehr hinzu gebe...
    von daher bist du mit dem 1-Band-EQ auch gut bedient.
     
  6. Orgetorix

    Orgetorix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    435
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.439
    Erstellt: 25.06.07   #6
    den peavey grind bass hatte ich mal angespielt und für gut befunden!
    ist echt ein ordentliches verarbeitetes teil, der sound ist spitze recht flexibel und für deine musikrichtung gut geeignet.
    leider gefiel mir die optik nicht so ganz toll (im gegensatz zu meinem viper) sonst wäre er wahrscheinlich in meinen besitz übergegangen.
    für gutes geld ein guter bass!
    orge
     
  7. Hervir

    Hervir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #7
    Hi besten dank schon mal sind nen paar interessante Modelle dabei, die ich mir mal anschaun werde :).
    Hilft doch immer mal rum zu fragen :great:.

    @ FollowTheHollow
    Ist es möglich das Sound Beispiel aus deinem Review über den ESP noch mal irgendwo anzuhören ?
    Das wäre klasse. :D
     
  8. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 26.06.07   #8
    Falls du MusicMan Design und Sound magst, könntest du auch nach nem gebrauchten Fame MM 500 schaun.
     
  9. Hervir

    Hervir Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    1.11.15
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.06.07   #9
    Ne MusicMan ist nicht so ganz mein Ding aber danke.

    Was haltet ihr denn von Schecter ?
    Kannte ich vorher nicht so wurde mir aber beim Dealer empfohlen speziell den hier:

    http://de.woodbrass.com/SCHECTER+ELEKTRISCHER+BASS+-+OMEN+SERIES+-+OMEN+5+-+BLACK
     
  10. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
  11. Plekki

    Plekki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.07   #11
    ich hab den gleichen.

    der hat mich am anfang voll umgehaun.

    aber durch kleine Änderungen am bass kann man sehr viel rausholen.

    ich hab ihr auch ein wenig verändert.

    er ist auch deswegn zu empfehlen. weil er einen sehr handlcihen hals hat.

    er is für an 5 saiter sehr schmal. und der hals is auch recht dünn.

    kann man mit den Ibanez Soundgear vergleichen.

    einfahc ein traum zum Spielen

    ich spiel ihr seit 4 jahren
    ich gern auf witer fragen ein.

    MFG
    Plekki
     
  12. Andy1988

    Andy1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    1.157
    Erstellt: 30.06.07   #12
  13. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    297
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 30.06.07   #13
    Ich empfehle einen gebrauchten OLP Stingray anzuschaffen und mit einem Häussel Tonabnehmer nachzurüsten. Mehr Basssound dürfte für das Geld kaum gehen!
     
  14. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 30.06.07   #14
    Der Formhalber steht hier text ausser den Zitaten. Denn nur Zitate darf ich nicht machen, auch wenn sie alleine recht amüsand sind ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping