Kaufempfehlung: Topteil + Box oder doch Combo?

  • Ersteller Dom1702
  • Erstellt am
D
Dom1702
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.01.19
Registriert
15.03.06
Beiträge
229
Kekse
199
Weil ich von diese Kombi (Peavey+Box) schon ne Soundprobe gehört hab und jemand hier ausm Board ziemlich zufrieden ist. Und wenn es um Combos geht, bekomm ich wieder tausend Marken und Modelle an den Kopf geschmissen, was mir nicht hilft, weil ich dann wieder vor dem gleichen Problem stehe!
Anscheinend verwirrt hier einige die Überschrift oder sie lesen sich das komplette Thema gar nicht durch...
 
P
ProfDrMeier
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.10
Registriert
16.09.06
Beiträge
61
Kekse
19
Ort
Warbsen
Wenn de dir was kaufen sollst das ... ich sag mal Töne erzeugt solltest du auch nicht umbedingt nach Soundsamples und noch weniger nach gelesenem gehen...
Was hier immer wieder gesagt wird ist: Selber anspielen ... und da geb ich jeden recht der das sagt ...
Weil was aus dem Amp rauskommt hängt (ausser bei extremer Zerre) weniger von deinem Amp als von deiner Klampfe und vor allem von deiner Spielweise ab ...
Um nur einen Aspekt zu nennen hast du nen völlig anderen Anschlag als andere Gitarristen was den Ton und die Dynamik ßgeblich formt und so auch das formt was aus deinem Amp kommt ...
Soundsamples sind also nur nen eher grober Anhaltspunkt....

Das mit dem Lesen ist auch sone Sache ...
1. Weisst du nicht ob die Leute deinen Geschmack haben
2. Weisst du nicht ob die Leute überhaupt qualifiziert sind und nich auch totalen Schund erzählen blos um sich aufzuspielen...
3. Sind Herstellerinformationen sowieso das unzuverlässigste was es gibt ...

Ich hab den Fehler auf irgendwelche Texte zu vertrauen bei meinem Frontman gemacht ...
Manche meinten für nicht allzustark verzerrte Sachen wär die Zerre gut ... Manche meinten die muss einem gefallen ... Bei Fender stand irgendwas von ner Schaltung um dem Röhrensound möglichst nahe zu kommen ...
Und als er dann da war war ich vonner Zerre enttäuscht ...
(Jetz mitm Guvnor isser trotzdem Top :))

Also geh am besten in den nächsten Musikladen ... wenn er n bisschen weiter weg is fahr vielleicht mal mitm Zug hin oder frag ob dich wer bringt .... und spiel nen paar Amps an ...
Das wird dich am weitesten bringen
 
saTa
saTa
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.03.20
Registriert
09.04.04
Beiträge
2.706
Kekse
4.929
Ort
München
Ja - ich hatte in den letzten drei Jahren fünf Tops und im Endeffekt klang ich über alle doch recht gleich. ;)

Das soll nicht heißen, dass es egal ist, was du dir kaufst - in meinem Fall waren das nämlich fünf recht hochwertige Amps (JCM800, 6100, ENGL Screamer, Powerball und jetzt Classic50) - aber so lange dein Amp in ner guten Liga mitspielt und das Voicing grob in deine Musikrichtung geht, kommt's auf dich an - nicht auf die Technik.
 
kingjoerg
kingjoerg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.19
Registriert
30.11.04
Beiträge
736
Kekse
156
Ort
Hannover
Wenn man über nen Powerball genau wie über nen JCM800 klingt, kann was nicht stimmen... Du hast schon zwei Ohren, oder? :D
Klar kann man Amps versuchen so einzustellen, dass sie ähnlich klingen (in Grenzen). Aber auch dann klingt der Powerball beispielsweise noch total anders als der JCM800. Oder hast Du so ne schlechte Box, aus der alles gleich klingt :D
 
the_priest
the_priest
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.18
Registriert
18.12.06
Beiträge
998
Kekse
2.527
Ort
Leipzig
@Dom1702: mir ist das thema schon bewusst, aber irgendwie ignorierst du trotzdem alle dir gegebenen hinweise in diesem thread (es kam schon mehrmal anspielen und wie oft combo will und kann ich nicht mehr zählen) ich dachte du hast den thread gestellt, damit du eine entscheidungshilfe bekommst, natürlich musst du die entscheidung selbst treffen, aber alle raten dir zu nem combo aus ich weiß nicht wie oft genannten gründen
im übrigen: auch peavey baut combos
und dann schnapp dir endlich mal deine gitarre, fahr weiß nicht wie in den nächsten musikladen mit ordentlich angebot und dann teste dort von mir aus den ganzen tag, dann kannst du wirklich sagen, was dir geällt und was nicht und nicht einfach auf erfahrungsverichten fundiert einfach nen amp kaufen, der dir am ende gar nicht gefällt
 
Küsschen
Küsschen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.22
Registriert
28.05.07
Beiträge
67
Kekse
0
hallo ich interresiere mich auch dafür :
bitte ihr müsst mir helfen weil will mri echt ejtzt ma n AMP kaufender gut für bandprobe , vll kleine GIGs klingt udn laut genung ist.

meine ganzen freunde meinen immer ich soll ne röhre aba ich hab echt keine kohle dafür ich kann höchstens bis 450 gehen.
naja
ich denke an das (IBANEZ TBX150H + HArley benton box ) oder irgend ein ( Line spider Top +harley benton box)

oda könnt ihr mir was anderes empfelen ?
möchte gerne einen vielseitigen AMP indie(wie artic monkeys doa mando diao) und punkrock&ahrdrock(fall out boys,sum 41 !,AFI,the used)


wenn ich mir den IBANEZ TBX150H kaufen würde .würde ich mir vll noch eine tretmine kaufen(marschall jackhammer oda sowas )
wenn die zerre nit gut wär.

aba am leibsten hätte ich gerne ne JMC 2000 für 450 euro ^^ das ist aber um möglich deshalb IBANEZ TBX150H oder LINE SPIDER III oda II topteil +HARLEY BENTON BOX

ich denk vll noch an den Hughes & kettenr MATRIX combo 12* 100watt aba ich ka kenn den soudn nit mhmh.
 
Aufkleber27
Aufkleber27
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.11
Registriert
14.02.07
Beiträge
1.042
Kekse
710
Willst du unbedingt Topteil + Box? Wäre in dieser Preisklasse abzuraten.
Wie wärs mit gebrauchten Amps? Da bekommst du mehr fürs Geld.
Wenn du dir einen Amp kaufst um noch ne Zerre davor zuhängen ist aber auch nicht klug. Warum nicht gleich nen Amp kaufen der ne gute Zerre onboard hat?
 
Küsschen
Küsschen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.09.22
Registriert
28.05.07
Beiträge
67
Kekse
0
amp ? meinste combo ?
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben