Kawai MP8, MP4, 9500, etc.

von davefriends04, 17.03.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. davefriends04

    davefriends04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.06   #1
    Hallo :-)

    ich muss mein Klavier durch ein Stagepiano ersetzen, und es geht mir hauptsaechlich um die Tastatur, das Gefuehl und dass ich damit gut fuer ein Klavier trainiert bin, mir wurde gesagt, dass da das Kawai MP8 am Besten sei.

    Meine Frage, da dass MP8 ja dochn happen is vom preis her (;, das Kawai mp4 kostet "nur" noch 1200, hat das denn auch so ne gute Tastatur wie das MP8? Wenn's nur weniger Funktionen usw. usf. hat oder nich ganz so gute sounds, waere das klasse.

    Und wie steht's um's MP 9500?

    Oder welches Stagepiano hat noch so eine Tastatur wie das Kawai? Oder gibt's nur das?

    freu mich ueber jeden input

    David
     
  2. LukeSkywalker

    LukeSkywalker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    4.06.14
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    148
    Erstellt: 17.03.06   #2
    Leider ist's genau umgekehrt: Funktionen in etwa gleich, Tasten schlechter.

    In deinem Fall wäre ein gebrauchtes MP9500 wahrscheinlich die bessere Lösung, da das die Tasten des MP8 hat (oder besser gesagt: das MP8 hat die Tasten des MP9500).

    Allerdings sind die (Klavier-)Sounds im MP4/8 im Vergleich zum MP9500 verbessert worden bzw. ein neuer ist hinzugekommen.
     
  3. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 17.03.06   #3
    Das MP8 und sein Vorgänger MP9500 haben meines Wissens dieselbe excellente Tastatur. Auch wenn natürlich immer noch ein Unterschied zum Klavier besteht - die fühlt sich einfach geil an.
    Das MP4 hat eine andere Tastatur, spielt sich ebenfalls gut, auch wenn einige drüber schimpfen, mir gefällts ganz gut - allerdings bekommst du die Extraklasse nur bei den großen Kawais, dann aber auch mit Extraklasse Gewicht und Platzbedarf.

    Was viele auch als Klavierersatz empfehlen sind die Yamahas. Die sind sogar härter als so manches Klavier, dafür baut man auch entsprechend was an Fingerkraft auf. Tipp: Das P-90 geht im Abverkauf gerade für ~800 Steine raus. Der derzeitige Preis-Leistungssieger, wenn du dich mit Tastatur und Klang wohlfühlst.

    Also bei den beiden wirst du wohl am ehesten fündig. Was gibts sonst noch? Diese hier:

    Roland ist so eine Sache. Als Bühneninstrument mag ich mein RD-150 sehr gerne, spielt sich angenehm, ermüdet nicht... aber als Klavierersatz zum Üben "gefährlich", da man durch den leichten Anschlag die Fingermuskeln nicht wirklich trainiert, jedenfalls nicht nach Pianistenmaßstäben. Die Rolands sind alle schöne Instrumente, aber wohl einfach zu leicht im Anschlag.
    Korgs Hammermechaniken kann man auch spielen :) , aber irgendwie fühlt sich selbst das neue SP-250 etwas klapperig an und bietet nicht gerade viel Gefühl. Dafür ist das SP-200 das günstigste bühnentaugliche Stagepiano. In dem Fall aber auch nicht wirklich empfehlenswert.
    Casio ist der Preistipp für Leute, die ein Stagepiano brauchen, aber sich die teureren nicht leisten können. Aber für deine Ansprüche ist das auch nix, mit der Tastatur wirst du glaub ich nicht glücklich.
    Bei M-Audio hört man schlimmes über die Qualität, also wär ich auch eher vorsichtig.
    Sonst fällt mir nur noch das Kurzweil SP88x ein. Und da ist auch nicht gerade viel mit Klavierähnlichkeit, außerdem ist es, sagen wir nicht mehr ganz taufrisch :)
     
  4. fetz

    fetz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.04
    Zuletzt hier:
    27.08.13
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    532
    Erstellt: 17.03.06   #4
    Die Oberklasse-Stagepianos haben eigentlich alle ziemlich gute Tastaturen, ist eigentlich nur geschmacksfrage, ob Kawai MP8, Roland RD700 SX oder Yamaha P250 dein Ding ist. Die Liste hat natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit !
     
  5. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 17.03.06   #5
    Genau so isses. Hab' ein MP9500 und kann voll zustimmen. MP4 ist tastaturmäßig absoluter Schrott. Bei den Fatartastaturen hat KAWAI kein glückliches Händchen, da haben die Yamahs eindeutig die Nase vorn. Die Qualitätsunterschiede zwischen MP8 und MP9500 sind recht klein finde ich, da sowohl die 128-fache (?) Polyphonie (gegenüber 64 beim MP9500) als auch die Saitenresonanz zwar sehr schöne aber nur unwesentliche Effekte sind. Hätte die auch gerne, aber der Preisunterschied: gebrauchtes MP9500: 1000,- - 1400,- Euronen
    neues MP8: ca 2000,- Euronen
    Wenn der Klang nicht soooo wichtig ist (z.B. wenns nur ums üben zuhause in der Studentenbude geht) dann ist auch ein MP9000 angesagt. Gibts gebraucht schon für deutlich unter 1000,- Euros.
    Ein Vorteil bei KAWAI ist noch der sehr freundliche Kundendienst, immer sehr hilfsbereit. Genaugenommen wird der ganze deutsche Laden von zwei Männekes geschmissen: Herr Kunz und herr Holloh, die sind immer ereichbar! :great:
    Greetz,
    Wolf
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 17.03.06   #6
    Also als Schrott würde ich die MP-4 Tasten mit Sicherheit nicht bezeichnen. Da gibts schon ganz andere Sachen...:)
    Stimmt, das RD-700SX hat auch schöne Tasten.
     
  7. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 17.03.06   #7
    o.k., is vielleicht ein wenig drastisch ausgedrückt, wenn man aber vom Klavier kommt und was vergleichbares sucht ist man mit der AHA-X-Mechanik von KAWAI nicht gut beraten, viel zu weich und die Tasten "federn" ein wenig zurück. Wenn man hauptsächlich Orgel spielt, inner Combo, und dann noch nen Klavierersatz für die Bühne sucht, dann isses perfekt, aber eben nur dann. Der angehende Jazz/Klassik/Rock-Pianist sollte lieber die Finger davon lassen.
    Hatte das hier auch so verstanden, als ob ein Klavierersatz gesucht würde, und dafür ist das MP4 IMHO nicht geeignet.
    Greetz,
    Wolf
     
  8. emanuel

    emanuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    170
    Erstellt: 18.03.06   #8
    @davefriens04

    auf keinen Fall nur wegen dem Preis das Mp4 dem Mp8 vorziehen. Das Lohnt absolut nicht, denn der Unterschied ist gravierend.
    Das Vorgängermodell von Mp8, also das Mp 9500 ist wirklich sehr gut als Occ. zu empfehlen oder vielleicht hat ein Händler noch das "alte" als Auslaufmodell anzubieten.
     
  9. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 18.03.06   #9
    Wenn du wirklich nur zu Hause Klavier üben willst und das Gerät nich herumtragen musst, ist sicherlich n MP9500 die erste Wahl für dich, die Tastatur ist einfach nur Top.
    Wenn du aber vorhast, auch mal damit auf die Bühne zu gehen(wie ich:cool:) ist imho das MP4 der beste Kompromiss, da man es, wenn man n Bissle kräftiger ist, im Case grade noch so alleine n paar Meter transportiert kriegt(gutes Training:great: und auf unebenen Böden kannst du die Rollen, die's an manchen Cases gibt ja auch vergessen)
    Klar spielt sich das MP9500 noch besser(ich find die MP4-Tastatur allerdings wirklich nicht so schlecht wie sie hier von einigen dargestellt wird) aber es ist halt sauschwer!
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 18.03.06   #10
    Ich seh das ähnlich wie du. So schön sie sind, tragen möchte ich die großen MPs nicht müssen...
    Aber für daheim oder Studio ist so ein MP8/9500 ein Traum, aber was für einer :D
     
  11. AnchorageZerO

    AnchorageZerO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.06   #11
    Wie sind denn beim MP8 die Orchesterklänge (Strings, Solobläser, etc) ?
    Kann man die für klassisch angehauchtes verwenden, oder sinds eher die üblichen Pads ?
    ich denke da an das OrchestralROM , z.b. vom Kurzweil PC1X, oder an die CompleteOrchestra SRX aus der Roland Serie.
    Halten die vom MP8 einem Vergleich stand ?
     
  12. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 23.03.06   #12
    Hmm... ich dachte, die hätten im SP-250 die Tasten der OASYS-88 verbaut. Hat die (das, der?) OASYS denn wirklich eine so grottige Tastatur? Weiß nicht...
     
  13. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 23.03.06   #13
    naja grottig wäre übertrieben. aber es gibt für meinen geschmack schon besseres.
    ist natürlich auch davon abhängig, was die eigenen fingerspitzen mögen...
     
  14. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 24.03.06   #14
    Ich find die SP-250-Tastatur auch unmöglich!:screwy:
    Da ist die vom Roland RD-170 schon wesentlich besser und das is inzwischen 100€ günstiger!
     
  15. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 25.03.06   #15
    Jupp. Ich könnte aber auch nicht genau sagen, woran das liegt.
    Es ist schon eine Zeit her, dass ich das Ding ausprobiert hab, aber mir kams so vor, als ob zuerst ein kleiner Druckpunkt da wäre, damit sich die Taste überhaupt bewegt, dann relativ widerstandslos nach unten durch und TOK! unten an den Anschlag. Vielleicht ist es der scheinbar widerstandslose Weg nach unten??
    Das ist bei Roland um einiges besser gelöst, stimmt.
    Wobei es jetzt nicht so ist, dass man die Korgs nicht spielen könnte. Beim LJJB ist für die Sessions immer ein Korg SP-200 dabei - natürlich keine Offenbarung, aber ich hatte ehrlich gesagt noch nie ein Problem damit.
     
  16. ssd1611

    ssd1611 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.06
    Zuletzt hier:
    30.12.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #16
    wo find ich denn das p-90 für EUR 799 (abverkauf). habe nichts gefunden im netz. merci. Stefan
     
  17. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 07.12.06   #17
    Unterschiede:

    MP8: Klingt gut, Tastatur geil
    MP4: Klingt gut, Tastatur kacke
    MP9500: Klingt kacke, Tastatur geil

    Ich würd zum Klavierüben zuhause erst mal das MP9500 nehmen und dann später über eine klangliche Erweiterung nachdenken. Mit einem GEM RP-X Expander oder mit VST-Instrumenten am Rechner.
     
  18. ssd1611

    ssd1611 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.06
    Zuletzt hier:
    30.12.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #18
    Weiss jemand, wo ich das p-90 für EUR 799 kriege? Gruss. Stefan
     
  19. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.12.06   #19
    Ihr habt aber mal aufs Datum der Seite vorher geguckt?
     
  20. CapFuture

    CapFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.05
    Zuletzt hier:
    22.01.13
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 07.12.06   #20
    Och, ist doch nicht mal ein Jahr her... Hab in anderen Foren erlebt, dass 6 Jahre alte Threads wiederbelebt wurden:screwy:
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping