Kawai MP9500 = CA5?

von chris150884, 24.07.07.

  1. chris150884

    chris150884 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #1
    Hallo zusammen,

    zunächst mal der Background:

    Zuhause spiele ich ein Kawai CA-5 mit dem ich für meine Verhältnisse vollauf zufrieden bin.
    Nun suche ich allerdings ein Stagepiano für den Proberaum bzw. für Live. Da Kawai zu meinen Favoriten gehört, habe ich das Mp4, das Mp5 und das Mp8 angespielt.

    Fazit bis dahin: Das Mp8 ist der absolute Favorit, und zwar wegen der Holztastatur. Gerade für Balladeske Dinge mit der Band ist mir das doch sehr lieb.

    Problem nur: Bisschen Teuer ;)
    Das mit dem Gewicht finde ich nicht so tragisch.

    Nun die Frage: Ist das Mp9500 Technisch ein CA-5? Die Sache ist nämlich die, dass mir der Sound von der Qualität her auf alle Fälle ausreicht, und der Preis doch sehr sehr viel angenehmer ist. Leider hatte ich noch keine gelegenheit das 9500 anzuspielen, wenn es jedoch "quasi" ein CA5 ist würde ich es blind kaufen. Die Menge der Sounds ist ebenfalls nicht wirklich wichtig, weil im proberaum zusätzlich ein Motif Es6 zum Einsatz kommt. Geht eben mehr um das "Spielfeeling" und den Pianosound.

    Oder bietet das Mp8 so dermaßen Bahnbrechende Neurungen die den Preis rechtfertigen?

    Grüße und Danke schonmal,

    Chris
     
  2. pille

    pille Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    6.02.15
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    244
    Erstellt: 24.07.07   #2
    So wie Du das beschreibst würde ich sagen, Du kannst das MP9500 unbesehen und blind kaufen. Habe selbst ein MP9500 und habe das CA5 ein paarmal in Läden gespielt. Einerseits dachte ich immer, beide seien so ziemlich dasselbe, andererseits fand ich auch immer, dass das MP9500 deutlich besser klingt. Aber vielleicht unterliege ich da auch einer Sinnestäuschung. Direkt nebeneinander konnte ich sie nie spielen, da es das MP9500 schon so lange nicht mehr gibt.
    Trotz des Alters wirst Du wohl so etwa 1100-1300 Euronen hinblättern müssen. Das Teil ist nach wie vor sehr gefragt, allerdings zu Recht!

    Cheers,

    Wolf
     
  3. chris150884

    chris150884 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.07
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.07   #3
    Besten Dank, dann werd ich mich da mal bemühen!

    Grüße,

    Christoph
     
Die Seite wird geladen...

mapping