Kein Bass aus Samson RS 12

von J, 26.12.05.

  1. J

    J Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #1
    Hallo,
    habe mir kürzlich ein Behringer Eurorack UB1204FX-Pro bei Ebay ersteigert zur Vervollständigung meiner Gesangsanlage. Ich besaß schon vorher ein DAP Palladium 1200 und eine Samson RS 12 Box. Nach der Verkabelund der einzelnen Geräte hab ich aber gemerkt, dass aus dem Basslautsprecher der Box kein Ton herauskommt, also nur der obere funktionierte. Woran könnte das liegen? Werden zwingend zwei Boxen gebraucht oder gibt es am Mischpult ne extra Funktion, dass man auf Mono umschalten kann? Oder ist der Lautsprecher der Box kaputt?

    Hoffe, ihr könnt mir helfen!
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.12.05   #2
    oder ein Kabel ab ,oder die interne Frequenzweiche defekt.
    Nein
    Daran liegt es jedenfalls nicht das der 12" LS nicht spielt.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.12.05   #3
    musst mal die box aufmachen und schauen ob alle kabel dran sind (griffschale ab und reinschauen)
     
  4. J

    J Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #4
    So, habe das mal grad eben getan, aber sehe keine losen kabel. Es sind zwei Kabel mit dem Basslautsprecher und zwei mit dem anderen verbunden. Wo befindet sich denn die interne Frequenzweiche? Also äußerlich sehen die Innereien der Box recht funktionsfähig aus.
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.12.05   #5
    frequenzweiche ist diese platte, an denen die beiden kabel, die zu den klautsprechern führen angelötet sind

    sieht genauso aus wie auf dem foto, welches von rockopas rs12 beim forumstreff ist
     
  6. J

    J Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #6
    Immer noch nix gefunden...
    Jetzt hab ich den Lautsprecher auch nochmal rausgeschraubt. Nach meiner Einschätzung scheint aber alles auf meiner Frequenzweiche vorhanden zu sein, nur dass das irgendwie in anderer Reihenfolge. Hab mal nen Foto angehängt, vielleicht sieht das geschulte Auge mehr...
     

    Anhänge:

  7. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 26.12.05   #7
    Scheint soweit alles in Ordnung zu sein.
    Aber einem defekten Bauteil sieht man nicht unbedingt an das es kaputt ist.
    Kannst Du mit einem Lötkolben umgehen?Wenn ja dann löte den 12" LS mal am LS ab und halte mal eine Batterie an die beiden Anschlüsse(aber bitte nur ganz kurz),wenn der LS in Ordnung ist müsste der LS ein Geräusch von sich geben.
    Hört sich an wie ein leichtes kratzen.
    Elegantere Möglichkeit ist,den LS mit einem Multimeter zu messen.
    Messbereich Ohm einstellen und im ausgebauten Zustand an beiden Anschlüssen die Klemmen anlegen.
    Hierbei müsste man einen Wert zwischen 5-8 Ohm messen,dann ist der LS in Ordnung.
     
  8. J

    J Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.12.05   #8
    Hmm dann werd ich das wohl so machen müssen.
    Aber das Problem kann nur an der Box liegen, nicht dass ich das alles ablöte und nachher doch ein Problem am Mischpult oder an der endstufe ist?
     
  9. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 26.12.05   #9
    Das lässt sich grundsätzlich in 2 Minuten checken: Tausch doch mal Deine Boxen von links nach rechts (also linke Zuleitung an rechte Box). So ließe sich doch ohne Basteleien der Fehler einkreisen.
    Vermutlich liegt es aber an der Box. Es sei denn, Du kannst irgendwie die Bässe auf beiden Seiten getrennt rausregeln....
     
  10. J

    J Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    3.09.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.06   #10
    Hallo nochmal,
    habe mir jetzt einen Lötkolben besorgt und versuche gleich mal die beschriebene Methode mit der Batterie, da ich auch kein Multimeter besitze. Nur hab ich noch nen paar Fragen vorher: Ist es egal, welche Batterie man an den LS hält?(also von der Voltanzahl) und was mache ich wenn man ein Geräusch in der Box hört? Kann es dann nur an der Freqeunzweiche liegen?
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 01.01.06   #11
    1,5 Volt sollte reichen. Du hörst bei intakter Schwingspule des LS dann ein knacken.
    Wenn der LS i.O. sein sollte ist der Fehler bei der Frequenzweiche zu suchen.
     
  12. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 01.01.06   #12
    yep es kann egal welche batterie sein aber mit eine 9V blockbatterie geht es am leichtest.

    yep, entweder die platine gebrochen oder eine verbindung von die kondensatoren abgebrochen (die gelbe dinger), die obere drossel hat drahtanschlüsse, die werde ich nicht verdächtigen, kannst du mal an ruttelen aber glaube kaum das sie kaputt gehen.
    Die gebrauchte einzelteilen sehen stabil aus, werde mich auch wunderen wenn die kaputt wären.
    Also ich setze auf den lautsprecher...
    LG
    NightflY
     
Die Seite wird geladen...

mapping