kein plan was für ein wah wah

von FoXMorayn, 07.11.05.

  1. FoXMorayn

    FoXMorayn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    4.05.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.05   #1
    ich hab vor mir ein wah wah zu kaufen, möchte aber nicht nach nem halben jahr wieder nen neues kaufen weil meins dann nicht mehr so klingt wie ich es gerne hätte.

    hab mal ein cry baby getestet (so eins das man mit einem festen tritt nach vorne an/aussschalten kann), fand ich nicht so gut. Aber hatte damit schon eine menge Spaß.

    hab hier etwas von bypass gelesen, aber was ist das?

    gibt es bei wah wah's unterschiede im klang?
     
  2. Norman

    Norman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    31.03.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 07.11.05   #2
    Mit WahWah's ist es meiner Meinung nach wie mit Bier...eigentlich ein einfaches Prinzip (Rezept) aber es gibt unzählige davon, die alle ihren eigenen Sound haben !

    Was genau hat dir denn am CryBaby nicht gefallen ? Meiner Meinung nach klingt das Teil sehr aggressiv...für mich zu aggressiv...deshalb hab ich mir vor ein paar Monaten das Real McCoy Wizard Wah gekauft und bin damit voll zufrieden !!
    Absolut robust gebaut, keinerlei Störgeräusche und ein absolut ausgewogener Sound egal mit welcher Gitarre bei absolut perfektem Regelweg (meine Meinung!) !

    Leider gibt's das Ding kaum irgendwo zum Antesten...deshalb rate ich dir einfach in ein gut sortiertes Musikgeschäft zu gehen, wo du einfach mal alle Wah-Pedale antesten solltest, die da so rumstehen !

    edit: Das hier ist soll auch nicht von schlechten Eltern sein...

    Musician Sound Design Silvermachine Wah hier ein link
    [​IMG]

    Hab's aber selbst noch nie gehört...kostet auch knapp 250,- €...das Real McCoy Wizard Wah kostet bei ToneToys 209,- € !
     
  3. FoXMorayn

    FoXMorayn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    4.05.06
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.05   #3
    der der winkel vom pedal(vllt aber nur ungewohnt) und dann dieder kopf vorne mit dem man es an ider ausschalten kann.

    es gibt doch auch so dinger die asugehen wenn man den fuß weg nimmt, oder?
     
  4. Norman

    Norman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    31.03.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 07.11.05   #4
    Schau mal unter dem link zu dem silbernen WahWah nach...da wird's genau beschrieben...das ist nämlich z.B. eines der Wah-Pedale, die durch bloße Berührung aktiviert werden (von Morley gibt's da glaub ich auch noch eins)...der Knopf an der Saite aktiviert unterschiedliche Filter-Eigenschaften...also im Endeffekt mehrere Wah-Sounds in einem Pedal, die ganz leicht umgeschaltet werden können...ich glaub schon dass das Teil richtig gut ist !!
     
  5. MaEasy

    MaEasy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    11.02.16
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 08.11.05   #5
    Ein Cry Baby ist für meine Ohren 1A. Manchmal ist das Poti nicht optimal eingestellt.
     
  6. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 08.11.05   #6
    Wie stellt man's denn ein und was kann man damit beeinflußen?
    Was ist das Kriterium für 'optimal'?
     
  7. pharos

    pharos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    22.09.09
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    294
    Erstellt: 08.11.05   #7
    Wo wir schon bei Wahs sind, hat hier jemand das Ibanez Wheeping Demon? Es sieht ja cool aus, aber hält es auch qualitativ, was die Optik verspricht?

    True Bypass bedeutet, dass das Wah komplett aus dem Signalweg genommen wird wenn du es nicht benutzt, und dann auch keine Störgeräusche oder Signalverlust verursacht.

    Die kommen daher dass ein Wah ja praktisch ein parametrischer Equalizer ist, bei dem du das Frequenzband das angehoben wird verschiebst. Bei unterschiedlichen Wahs wird ein schmaleres oder breiteres Band mehr oder weniger stark angehoben, bei den besseren (also nicht so Vintage-Schrott :-) kann man das auch alles einstellen.
     
  8. dirtybanana

    dirtybanana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.03.16
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    732
    Erstellt: 08.11.05   #8
    Welches CryBaby haste denn getestet?

    Kann dir das CryBaby 535Q empfehlen,hab ich auch.Hat mehrere Einstellungen als das "normale",ist aber auch etwas "expensiver"...
     
  9. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 08.11.05   #9
    Moin

    Ich spiel selber das silvermachine .

    Bin damit sehr zufrieden , vor allem in sachen anwendung .
    Klanglich ist das teil echt gut gemacht , durch die zwo potis bekommt man nahezu alle mögliche wah sounds hin . Das teil kann funkig klingen oder auch schreien . Live find ich es auch unschlagbar , fuß leicht auflegen und das teil ist an , fuß runter und es ist aus , besser gehts nicht .
     
  10. Arctic Falcon

    Arctic Falcon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.05
    Zuletzt hier:
    26.07.13
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    28
    Erstellt: 08.11.05   #10
    Guck dir auch mal das Bad Horsie von Morley an (Steve Vai Signature). Das gefällt mir persönlich besser, da ich mehr auf den modernen Sound stehe. IMO lässt sich das "gewahte" Signal mit den Morleys auch besser verzerren. Es ist auch optisch also kein Potikratzen und es hat auch diese Fussauflagetechnik mit dem es automatisch aus und an geht.
    Das Danelectro TripleWah soll auch sehr gut sein. Du hast drei Sounds (Classic, Modern, Funky). Bist also sehr vielseitig, siehs dir mal an. Sieht nur etwas "gewöhnungsbedürftig" aus.

    mfG

    Bad Horsie:
    https://www.thomann.de/morley_vai1_bad_horsie_steve_vai_prodinfo.html
     
  11. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 08.11.05   #11
    Ich hab das.

    Ist eigentlich ein ziemliches geniales Teil, erstmal die Features:

    - Q-Regler (kennt man ja)
    - Frequency-Range-Regler (der obere Frequenzbereich ist einstellbar, dh man kann den Bereich regeln, in dem das Pedal "unterwegs" ist)
    - Level-Regler (erhöht/senkt den Pegel)
    - Bass-Regler (kann man Bässe rein- oder rausdrehen)
    - Umschaltung von Gitarren- auf Basswah (auch für 7-Saiter interessant)
    - Foot-Off-Delay-Time-Regler (wie lange der Wah-Effekt anhält, nachdem man den Fuß runter genommen hat)

    Soweit die ganzen Schalter. Dann kann man noch einstellen:

    - Wie leicht sich das Pedal regeln lässt
    - Ob man das Pedal dadurch einschalten will, dass man mit dem Fuß drauftritt, oder durch einen rechts angebrachten Fußschalter aktivieren will

    Für die Batterie muss man auch nicht mühsam schrauben, das Batteriefach ist durch einfachen Knopfdruck erreichbar, dann springt der Fußschalter sehr dekorativ nach oben und man hat die Batterie.

    Der Level- Q- und Bass-Regler sind jeweils versenkbar, sodass man sie nicht unabsichtlich verstellen kann.


    Die Features finde ich einfach genial. Das Pedal wurde von Leuten entworfen, die wissen, was man sich so wünscht und die es konsequent umgesetzt haben. Verarbeitet ist es ordentlich und solide.

    Den Sound kann man regeln. Man hat ja den Q und den Frequency-Range-Regler, damit kann man sich mit etwas Einstellarbeit ziemlich viele Sounds zaubern. Allerdings ist der Wah-Effekt nicht so aggressiv, wie man ihn vom Crybaby her kennt. Bzw ist aggressiv vielleicht das falsche Wort, "dominant" passt vielleicht eher. Es wirkt eher subtil. Wer also einen Wah-Sound haben will, der ans Crybaby angelehnt ist, ist wohl besser bedient, wenn er sich gleich das Original besorgt. Mir persönlich gefällt der Sound aber durchaus, und die vielen, sehr durchdachten, bequemen Features machen dieses Pedal zu einem echten Tipp für Leute, die zwar nicht einfach das Standard-Crybaby haben wollen, die aber auch nicht die 200+ Euronen für die Boutique-Wahs ausgeben möchten.

    Ich würde ja Samples uploaden, aber irgendwie streikt mein POD beim Aufnehmen ... wer mir Hilfestellung leisten will -> PM :p
     
  12. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 08.11.05   #12
    Danke für die ausführlichen Infos.

    @Mods:
    Gehört das damit vielleicht auch gleich in die Review-Sektion?

    Frage zu den Frequenz-Reglern (also Bass und Range):

    Wenn ich dich richtig verstehe, kann man nur den oberen "Anschlag" im Frequenzbereich einstellen. Es ist also keine unabhängige Einstellung von oberem und unterem Anschlag möglich?
    Und wie geht das Ganze dann mit dem Q Regler zusammen?

    Ganz konkret:
    Wie würde mit dem Teil z.B. eine Sound-Anpassung aussehen, bei dem ich die scharfen Höhen rausdrehen und den Wah-Bereich mehr Richtung tiefe Frequenzen verschieben kann?
     
  13. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 08.11.05   #13
    Der Bass-Bereich wird über den Bass-Regler eingestellt. Wenn du einen bassbetonten Sound haben möchtest, drehst du den einfach höher. Ist quasi ein Bass-Boost, nur dass er eben, soweit ich das aus meinen Tests ersehen konnte, nicht auf den gesamten Pedalsound wirkt, sondern nur die Bässe im unteren Teil des Regelwegs anhebt.
    So ist es zumindest auf der Zeichnung im Handbuch ersichtlich.

    Zu dem Regler selbst steht:

    Also quasi das was ich schon versucht habe zu erklären :)

    Wenn du die spitzen Höhen heraushaben willst, stellst du "Q" runter.

    Der Frequency-Range-Schalter (nennt sich im Handbuch "Range Fine Tuning", aber um des besseren Verständnis willen bezeichne ich die Schalter lieber so, dass daraus direkt sein Zweck hervorgeht) verlängert quasi den Regelweg. Die erreichte Frequenz verändert sich hierbei nicht. Das ging aus meinem vorherigen Post vielleicht nicht ganz hervor. ;)
     
  14. kassler

    kassler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    9.04.13
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    127
    Erstellt: 09.11.05   #14
    Überleg mir auch eins zu holen.
    Da gibts doch das von boss mit vielen Verschiedenen Charakteristiken.
    Hat das vielleicht jemand und könnte drüber berichten?
     
  15. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 09.11.05   #15
    Onerr „Fat Boy II“
     
  16. w. borland

    w. borland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Zuletzt hier:
    9.02.08
    Beiträge:
    451
    Ort:
    Soest
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 09.11.05   #16
    kurze frage: besitzt das stinknormale crybaby von dunlop auch die eigenschaft des fuß aufsetzens und absetzens zum an und aus schalten?
     
  17. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 09.11.05   #17
    Nein. Da musst du schon den Schalter drücken.

    Aber das ist bei fast jedem Crybaby so, nur bei dem hier nicht https://www.thomann.de/dunlop_crybaby_95q_wahwah_prodinfo.html , soweit ich das gerade überblicke.
     
Die Seite wird geladen...

mapping