Keine Jagd mehr nach Equipment

  • Ersteller Dr_Martin
  • Erstellt am
Dr_Martin

Dr_Martin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.294
Kekse
12.543
Weder teure Gitarrenmarken, seltene Boutique Pedale noch legendäre Röhrenamps haben auf Dauer zur Befriedigung meines Traumsounds beigetragen und ich habe mich komplett reduziert.

Diese Suche nach DEM Sound ist einfach nur endlos und anstrengend.

Rig-New.gif
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 18 Benutzer
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
Wenn das für Dich reicht, ist doch super.
Mir macht die Suche nach dem Sound sehr viel Spaß, deswegen bleibe ich dabei, ein riesiges Pedalboard, n Dutzend Gitarren und n sauschweren Amp zu haben :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 20 Benutzer
Dr_Martin

Dr_Martin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.294
Kekse
12.543
Kommentar der Bandkollegen vor der Probe:

"Wie das ist alles?"

Nach der Probe:

"Komisch klingt wie immer."
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 17 Benutzer
Captain Knaggs

Captain Knaggs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.20
Registriert
26.02.15
Beiträge
3.601
Kekse
23.673
Ich hab meinen Sound noch nie gesucht:)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7 Benutzer
peter55

peter55

A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.027
Kekse
254.937
Ort
Urbs intestinum
Keith Richards schrieb:
Was hat man schon zur Verfügung? Du hast eine Gitarre, deinen Arsch und einen Amp. Irgendwie muß man diese drei Dinge an einem Punkt zusammenbringen.

Selbst den Tuner braucht man nicht unbedingt ;) :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 10 Benutzer
exoslime

exoslime

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.08.06
Beiträge
5.943
Kekse
190.403
Ort
Salzburg
Ich hab meinen Sound noch nie gesucht:)
ditto

Aber ich bin stets neugierig und probiere gerne Sachen aus, mache Erfahrungen und lerne dabei dazu, Musik ist für mich etwas lebendiges, und genauso verhält es sich mit mit meinem Equipment, insofern macht mir die Jagd (wobe ich es nicht Jagd nennen würde) sondern die Möglichkeit neue Sachen auszuprobieren in der Regel grossen Spass und Freude, und darum gehts mir dann auch letztendlich, das zu tun was man gerne tut und sich dabei gut fühlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 7 Benutzer
Dr_Martin

Dr_Martin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.294
Kekse
12.543
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
peter55

peter55

A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
29.01.07
Beiträge
66.027
Kekse
254.937
Ort
Urbs intestinum
So, um mal on Topic zu posten ;) ...

Ich war schon immer i-wie auf der Suche nach dem "besseren" oder vielmehr dem "nächsten" Sound, wenn sich das Equipment mal wieder eine Stufe "nach oben" bewegt hat.
Das aber nie wirklich mit großem Ehrgeiz. Eigentl. war ich immer zur Zeit mit dem Sound zufrieden, den ich mit dem jeweiligen Equipment erreichen konnte. Waren aber auch andere Zeiten "damals" in den 70ern.

Später wurde dann der Sound bzw. besser "die Sounds" nicht unbedingt viel besser aber mit erweitertem Equipment "anders".

Heute habe ich zwar ein tolles Effektboard das ich gerne benutze und mit den Sounds spiele und einen Haufen Gitarren zur Auswahl aber meist spiele ich nur meine geliebte Goldtop über den cleanen VOX VT20X mit etwas Kompressor und etwas Reverb. So hab ich einen "schönen runden Jazztone".
Insofern ist das auf gewisse Weise durchaus eine Art "Ende der Suche".
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
glombi

glombi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
17.05.06
Beiträge
2.844
Kekse
14.211
Ort
Aschaffenburg
Kein Witz ich hatte früher sowas:

Warum so ein "technischer Overkill"? Die absolute Stimmung ist doch gar nicht so wichtig, zumindest auf der Bühne. Das Instrument mit der stabilsten Stimmung, bzw. das am schwierigsten umzustimmen ist gibt, den Referenzton vor. Von da aus stimmt jeder sein Instrument relativ nach Gehör...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Dr_Martin

Dr_Martin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.294
Kekse
12.543
Warum so ein "technischer Overkill"? Die absolute Stimmung ist doch gar nicht so wichtig, zumindest auf der Bühne. Das Instrument mit der stabilsten Stimmung, bzw. das am schwierigsten umzustimmen ist gibt, den Referenzton vor. Von da aus stimmt jeder sein Instrument relativ nach Gehör...

Genau, und wir hatten eine Stimmgabel.
Einer hat danach gestimmt, die anderem nach ihm.
 
DrScythe

DrScythe

Endorser der Herzen
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
20.02.05
Beiträge
2.480
Kekse
40.052
Ort
Niederrhein
Würde ich in einer Band spielen bräuchte ich nicht zu suchen, nur zu kaufen, denn ich kenne meinen Geschmack.

Ich nehme aber nur Zuhause auf und dafür reicht mir digitales Besteck (wenngleich ich das Interface bald tauschen muss ...offenbar Altersschwäche) bzgl. Amps und weiterer Klangverformung.

Trotzdem probiere ich ständig alles mögliche aus und hätte ich mehr Geld, hätte ich mehr Gitarren. Und ich habe schon...einige. Es macht einfach Spaß, es inspiriert zwischen den verschiedenen Stimmen und Stimmungen zu wechseln. Fanned Fret 7-Saiter mit aktiven Pickups vs. Jazze mit Flats und P90s ist einfach nicht dasselbe und man spielt anders.

Man muss nur die Notbremse ziehen, wenn man irgendwie produktiv sein will (als Komponist, Musiker, Band, All-in-one...wasauchimmer), aber immer nur tüftelt, an Reglern schraubt und neues Gear probiert und dies davon abhält irgendwie vorwärts zu kommen. Habe ich Ende 2015, seitdem kommt auch tatsächlich etwas dabei rum...

Von daher: gut für dich! :great: Und viel Erfolg mit deiner Abstinenz :evil:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
JOKER

JOKER

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.21
Registriert
21.03.10
Beiträge
5.435
Kekse
18.832
Ort
NRW
Ich hab meinen Sound noch nie gesucht:)
Mir ging es immer nur darum einen guten Sound zu haben, der mir passt, der mir gefällt. Könnte jetzt aber nicht sagen, dass ich nach etwas bestimmten gesucht hätte..

Hätte aber noch Bock auf ne neue Gitarre zu meinen beiden bestehenden . Ne Nick Huber Krautster 2 könnte ich mir noch sehr gut vorstellen !
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Bassyst

Bassyst

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.20
Registriert
30.06.09
Beiträge
964
Kekse
2.474
Ort
Nirvana
Hatte mal auf nem Gig keine Möglichkeit, meine Effekte einzuschleifen, weil der einzige Amp überraschenderweise kein FX Loop hatte ... ging natürlich trotzdem gut, hat mir auch ein bisschen die Augen geöffnet :D.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
guitar-slinger

guitar-slinger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.21
Registriert
22.07.17
Beiträge
856
Kekse
544
Ich finde auch, dass es nicht viel benötigt.

Dieses ganze GAS hab ich nie verstanden... Die Szene hat sich auch sehr Richtung Konsum verändert. Es wird sich über das definiert, was man hat. Nicht, was man kann. Das scheint nebensächlich geworden zu sein?!

Ich bin auch glücklich mit meinem Zeug. Eine Strat noch dazu für Singlecoil Sounds wäre noch fein, aber dann reicht mir das auch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 10 Benutzer
shadok

shadok

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
27.02.11
Beiträge
4.472
Kekse
19.074
Ort
Braunschweig
Es wird sich über das definiert, was man hat. Nicht, was man kann.
Das kann man wohl unterschreiben.
Jedoch ändern sich innerhalb eines Hobbies auch mal die Präferenzen. Eine Neuorientierung bringt dann zusätzliches oder neues Equipment mit sich.
Ich habe auch so einiges durch und zuweilen nervt es auch.
Von daher stimme ich dem TO schon zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
Captain Knaggs

Captain Knaggs

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.03.20
Registriert
26.02.15
Beiträge
3.601
Kekse
23.673
Also Soundsuche und GAS haben für mich nichts miteinander zu tun.

Ich renne keinem bestimmten Sound hinterher, ich möchte einfach nur gut klingen bei dem was ich gerade spiele. Das kann ein Plexi Preset für The Darkness sein, oder eben ein 5150 Preset (im Helix) für Droptune Sachen.

Gitarren finde ich aber absolut toll und würde mir gerne, wenn finanziell und räumlich möglich, auch mehrere zulegen. Das hat aber nix mit Meinem Sound zu tun. Ich find die einfach nur cool:D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
guitar-slinger

guitar-slinger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.04.21
Registriert
22.07.17
Beiträge
856
Kekse
544
Das kann man wohl unterschreiben.
Jedoch ändern sich innerhalb eines Hobbies auch mal die Präferenzen. Ein Neuorientierung bringt dann zusätzliches oder neues Equipment mit sich.
Ich habe auch so einiges durch und zuweilen nervt es auch.
Von daher stimme ich dem TO schon zu.

Ja, das stimmt und dann kommt was dazu. Das ist normal und meinte ich auch nicht. ;-)

Ich erlebe es beinahe täglich, dass die Leute mit dem teuersten Zeug nicht wissen, was der Unterschied zwischen Dur und Moll ist und beim jammen nicht mal Basics beherrschen. Schade, dass die Präferenzen mittlerweile woanders liegen.
Jeder soll aber das kaufen, was ihm gefällt... :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Dr_Martin

Dr_Martin

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.05.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.294
Kekse
12.543
Also Soundsuche und GAS haben für mich nichts miteinander zu tun.

Ich renne keinem bestimmten Sound hinterher, ich möchte einfach nur gut klingen bei dem was ich gerade spiele.

Das heißt du hattest nie GAS und hattest direkt mit deinem ersten Equipment den perfekten Sound?
Musstest nie verschiedene Gitarren, Amps oder Pedale testen?
Respekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben