Kennt jemand das Alter dieser Giustozzi?

von sanista, 12.08.10.

  1. sanista

    sanista Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.10
    Zuletzt hier:
    4.11.10
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.08.10   #1
    Hallo Akkordeonler

    Kennt jemand die Firma Giustozzi?
    Habe natürlich herumgegoogelt und wurde auch fündig. Ist wohl eben eine der Firmen die alle in diesem italienischen Akkordeon Mekka sind, oder?

    Mich würde das Alter des u.angehängten Akkordeons interessieren. Es steht nur Model Lusso drauf und Castelfidardo.
    Mehr ist da nicht. Wenn ich die aber mit den Neuen vergleiche schätze ich, dass das ein sehr altes Instrument ist. Vielleicht 20 Jahre?

    Beste Grüße
    Sanista
     

    Anhänge:

  2. t-tris

    t-tris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    18.01.21
    Beiträge:
    378
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    704
    Erstellt: 12.08.10   #2
    Schon möglich, aber 20 Jahre ist für eine Akkordeon nicht alt...;-)
    Am besten kann man das Alter schätzen, wenn man sich Ventile und Wachs ansieht- aber warum sollte man das Alter wissen?
    Wenn es schon mal überholt wurde ist das Alter eh unwichtig, sondern der Zustand
    gruß t-tris
     
  3. Ippenstein

    Ippenstein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.08
    Zuletzt hier:
    20.01.21
    Beiträge:
    4.210
    Ort:
    Klingenthal
    Kekse:
    7.393
    Erstellt: 12.08.10   #3
    Ich würde auf 70er/80er Jahre tippen.
     
  4. accordion

    accordion Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.10.09
    Zuletzt hier:
    12.12.20
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    3.332
    Erstellt: 12.08.10   #4
  5. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    956
    Kekse:
    9.462
    Erstellt: 12.08.10   #5
    Hallo Sanista,

    ich denke, dass Dich dieses ganze Herumgerate nicht wirklich weiterbringt. Warum fragst Du denn nicht direkt bei Giustozzi an? Das sind sehr freundliche Leute, die werden Dich nicht beißen. Die Kontaktdaten stehen doch in der Homepage.

    Du musst halt Deine Anfrage in Englisch machen (Mit Deutsch geht da nix), aber das wirst Du doch auf die Reihe bringen.

    Gruß Claus
     
  6. da Juchitza

    da Juchitza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.09
    Zuletzt hier:
    9.12.20
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Hechingen
    Kekse:
    6.565
    Erstellt: 13.08.10   #6
    Hallo Claus,

    ich denke nicht, daß Sanista so viel Zeit hat, denn dieses Akkordeon steht in der Bucht zum verkauf und die Auktion läuft in 8 Stunden aus...

    @accordion:

    Bei den aktuellen Modellen von Giustozii handelt es sich bei den "Lusso´s" aber um Piano-Modelle, die Knopf-Versionen heißen "Internationale"

    Gruß Roland
     
  7. accordion

    accordion Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.10.09
    Zuletzt hier:
    12.12.20
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    3.332
    Erstellt: 13.08.10   #7
  8. da Juchitza

    da Juchitza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.09
    Zuletzt hier:
    9.12.20
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Hechingen
    Kekse:
    6.565
    Erstellt: 13.08.10   #8
    stimmt, jetzt les ich´s auch; und in ihrer Beschreibung steht "Internationale".... was stimmt denn nu?


    Hab grad mal´n bißchen auf deren homepage rumgestöbert; es scheint so, als wäre alle Akkordions "Mod.Lusso".... aber sie nehmen´s wohl sowieso nicht so genau; bei den Gebrauchten ist ne Hohner Imperial II als Atlantic IV angeboten, tststs.....

    Wenn sie´s bei der Produktion auch so locker sehen?!

    Gruß Roland
     
  9. sanista

    sanista Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.10
    Zuletzt hier:
    4.11.10
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.10   #9
    ... in der Bucht ist ein ähnliches Akkordeon ? Meint ihr den Flohmarkt hier? Da wird keins angeboten. Oder gibts hier noch ne andere Ecke. Habe mich hier noch gar nicht so genau umgesehen. Bin ja recht neu hier.
    Jedenfalls vielen Dank für euer Raten bis hierhin.
    Nun denn, wie ihr euch sicherlich denken könnt, bin ich zur Zeit auf der Suche nach einem Knopfakkordeon. (Genauer gesagt, c-Griff, 96 Bass, gebraucht und schon eher was italienisches, u.s.w.)....uff, und damit wirds garn nicht so einfach in unseren Regionen. Es gibt nämlich einfach nicht sehr viele Angebote und wenn, dann muss man das Ding ja vorher auch sehen und spielen. Von Katzen im Sack halte ich nämlich gar nix. Oder man muss halt was super Billiges nehmen und die eventuell dicke Aufarbeitung mit einrechnen. Tja, wenn der Preis keine Rolle spielen würde, dann hätte ich meinen Liebling schon gefunden.
    Jedenfalls raucht mir immer noch der Kopf vom Probehören(testen) gestern. War bei meinem nächsten, sehr tollen Fachhändler+Werkstatt (leider ist der auch nicht gerade um die Ecke) und habe mir Vieles zeigen lassen.
    Jedenfalls hat der die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen, als wir es von Ersatzteillieferungen, Service...... hinsichtlich ...... (ihr wisst schon) gesprochen haben.
    (man darf ja hier nicht über Marken rumnörgeln, oder....)
    So wie es aussieht, werde ich wohl noch ne Weile mir dem Suchen beschäftigt sein.
    Zu dumm, dass ich nicht in der Schweiz, oder in Frankreich wohne. Da gibt´s einfach einen bedeutend besseren Markt für Knopf.
    Beste
    Grüße Sanista
     
  10. maxito

    maxito Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    7.192
    Ort:
    Daimlerhofen
    Kekse:
    46.054
    Erstellt: 13.08.10   #10
    Hallo sanista,

    na die "Bucht" müßte eigentlich korrekterweise "Ebucht" heißen, denn dass ist die "korrekte" Übersetzung von E-bay, aber das sind Kleinigkeiten am Rande.

    Und ganz konkret über Marken oder Hersteller darf man sich hier auch beschweren, oder auch nur nörgeln - ist schon erlaubt! Man sollte es nur eben auch begründen können, warum. Denn sonst kann es einem auch passieren, wenn man nur aus einem Bauchgefühl heraus gegen etwas ist, dass dann jemand kommt, der sich in dem Punkt eben besser auskennt und einem dann den Marsch bläst. Man muß dann halt auch mit Kritik umgehen können - geben und nehmen eben!

    Aber das ist ja gerade das Schöne an so einem Forum, dass sich viele verscheidenen Leute mit ganz unterschiedlichem Erfahrungshorizont finden und irgendwer immer etwas mehr oder besser weiß, was dann in der Summe dazu führt, dass Irrglauben über kurz oder lang aufgedeckt werden und richtiggestellt werden. Und insgesamt werden mit der Zeit dann alle klüger!

    Insofern würd es mich nun schon interessieren, wer denn so einen schlechten Ersatzteilservice bietet!?

    gruß, maxito
     
  11. accordion

    accordion Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    05.10.09
    Zuletzt hier:
    12.12.20
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    3.332
    Erstellt: 13.08.10   #11
    Hallo sanista
    die Auktion ist vorbei, deshalb kann ich wohl den Link reinstellen: http://cgi.ebay.de/Orig-Giustozzi-A...-TOP-/110568727340?pt=Antike_Musikinstrumente
    Es scheint wirklich dasselbe Instrument zu sein: es heisst sogar auch "Matteo" :confused:, wie auf Deinem Bild. Es ist für 720 E über die Tresen, was in meinen Augen ein stolzer Preis für ein gebrauchtes 3-chörigen Instrument ist, v.a da ein nigel-nagel neues Weltmeister mit Garantie ca. 1600 kostet, Beratung, Probespielen inkl.
     
  12. sanista

    sanista Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.10
    Zuletzt hier:
    4.11.10
    Beiträge:
    18
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.08.10   #12
    ............ jupidu...... :) accordion hat 100 Punkte : ). Natürlich war es das "BUCHT" -Teil das du als e-bay link angegeben hast und das ich als Anhang oben angegeben habe. (Jetzt weiß ich wenigstens, was ihr mit "die Bucht" meint.:D) Habe nach dem Alter gefragt, weil das mit eventuellen Ersatzteillieferungen zu tun gehabt hätte. Nachdem ich mit XY über Giustozzi gesprochen habe, wurde ich da ziemlich vorsichtig und nachdem ich den Verkäufer kontaktiert hatte schon hundertmal. (Kann hier aber nur weitergeben, was die Akkordeonwerkstatt mir gesagt hat: Schlechte Kommunikation, Serviceprobleme, Unkoordiniert.....mit der Firma G.)
    Ob das stimmt, kann ich aus eigener Erfahrung natürlich nicht beurteilen.
    Insofern habe ich nur die Versteigerung beobachtet und die der letzten Woche, bei denen ein paar Italiener dabei waren. Finde auch, dass die viel zu hoch raus ist, nachdem, was ich alles vom Verkäufer nicht erfahren habe.
    Jedenfalls müssen bei allen Versteigerungen der Italiener, Händler die reparieren drangewesen sein. Konnte man an den Kürzeln der Bieter sehen. Die sind alle knapp unter dem ausgestiegen, wo ich auch weggewesen wäre. Hatten wohl die gleichen (theoretischen) Reperatur- und Stimmkosten eingeplant wie ich auch.
    Finde bei e-bay sollte man, bis auf einige Ausnamen, eher nach dem "Worst Case Scenario" gehen.

    ..... die Suche geht weiter.... seufz.

    Grüße Sanista
     
  13. Musikerclaus

    Musikerclaus HCA Hohner Akkordeons HCA

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    956
    Kekse:
    9.462
    Erstellt: 13.08.10   #13
    Ja wenn das so ist.... da die Kisten ja im allgemeinen 10 Tage drinstehen, muss man halt mit dem Recherchieren früher anfangen.....

    Gruß Claus
     
mapping