Kennt jemand dieses Instrument?

von loudpipe, 20.09.20.

Sponsored by
Casio
  1. loudpipe

    loudpipe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Prichsenstadt
    Kekse:
    176
    Erstellt: 20.09.20   #1
    Hallo Freunde,
    ich hab mir dieses seltsame Gerät hier gekauft.
    Die Klangstäbe werden von unten mit einer relativ aufwändigen Klaviermechanik angeschlagen.
    Wegen der geringen Größe (s. Stühlchen) und wegen der aufklappbaren Magnettafel
    denke ich, dass es mal für den Musikunterricht gedacht war.
    Ich hab sowas noch nie gesehen und hab auch im Web nichts dazu gefunden.
    Kennt sich jemand von euch aus,
    oder war als Kind vielleicht in der Schule an so einem Ding gesessen?

    Vielleicht weiß jemand was,
    ich mache in der Zwischenzeit ein bissle Sonntagsmusik auf der Terrasse.... sonor glockenspiel_1 sonor glockenspiel_2
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.961
    Ort:
    Ostalb
    Kekse:
    73.458
  3. Tremar

    Tremar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    769
    Kekse:
    3.752
    Erstellt: 20.09.20   #3
    900€! Was hast DU bezahlt? Zeit, zu feiern..? :juhuu:
     
  4. loudpipe

    loudpipe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Prichsenstadt
    Kekse:
    176
    Erstellt: 20.09.20   #4
    Uff, jawoll, anscheinend Zeit zu feiern.
    War für VB 50,- zu verkaufen,
    und ich hielt mich für sehr anständig, dass ich nicht noch runtergehandelt habe. :engel:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Tremar

    Tremar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.09
    Beiträge:
    769
    Kekse:
    3.752
    Erstellt: 20.09.20   #5
    Glückwunsch @loudpipe! :prost:

    Ach, da fällt mir auf; du bist ja mein Leidensgenosse, was ebay Kleinanzeigen-Betrug angeht! Na, da gönne ich dir das doch umso mehr.
     
  6. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    5.961
    Ort:
    Ostalb
    Kekse:
    73.458
    Erstellt: 20.09.20   #6
    Ich halte die Preisvorstellung für reines Wunschdenken. Die 50 Euro dürften wesentlich realistischer sein, aber ich kann mich natürlich auch täuschen. Nicht nur in diesem Punkt hat sich da wohl jemand an der anderen Anzeige orientiert.
     
  7. loudpipe

    loudpipe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Prichsenstadt
    Kekse:
    176
    Erstellt: 20.09.20   #7
    Ach ja, genau.
    diesesmal Glück gehabt!
     
  8. soundmunich

    soundmunich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.13
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    2.294
    Ort:
    München
    Kekse:
    45.648
    Erstellt: 20.09.20   #8
    In jedem Fall Gratulation!

    eBay Angebote werden manchmal parallel vom Anbieter und einem "Spezel" geschaltet - von letzterem sehr hochpreisig, damit man bei dem "Schnäppchen" zum niedrigeren Preis schnell zuschlägt. Hier habe ich aber keinen solchen Eindruck. Der "Wert" solcher Instrumente hängt halt von der Nachfrage ab, und wenn man Zeit hat darauf zu warten, ist sicher deutlich mehr als 50 Euro, wohl aber auch deutlich unter 900 Euro dafür kriegen.
     
  9. Piano1071

    Piano1071 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.14
    Zuletzt hier:
    23.10.20
    Beiträge:
    275
    Ort:
    Hamburg/Solothurn
    Kekse:
    286
    Erstellt: 20.10.20 um 10:38 Uhr   #9
    Ich hatte dereinst in den 70igern auf genau so einem Ding musikalische Früherziehung in der Musikschule!
     
  10. LoboMix

    LoboMix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.15
    Beiträge:
    1.880
    Kekse:
    26.286
    Erstellt: 20.10.20 um 12:24 Uhr   #10
    Das Teil war/ist sozusagen die "Edel-Variante" des normalen Glockenspiels wie es üblicherweise in der Musikalischen Früherziehung auch heute noch verwendet wird. Größerer Tonumfang, chromatisch und vor allem mit Klaviatur. Damit konnte man den Kids, die schon mit dem Glockenspiel umgehen können das Klavier etwas näher bringen. Wegen der dort verbauten relativ aufwändigen Klaviermechanik wird es wohl seinerzeit nicht ganz billig gewesen sein.

    Meines Wissens wird dieses "Klavier-Glockenspiel" schon lange nicht mehr produziert. Es ist auch eigentlich obsolet in der Früherziehung. Das Klavier wird naheliegenderweise am echten Klavier demonstriert in den Früherziehungskursen unserer Musikschule.
     
  11. loudpipe

    loudpipe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Prichsenstadt
    Kekse:
    176
    Erstellt: 22.10.20 um 23:49 Uhr   #11
    Hey cool, ich hoffe es hat was genutzt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping