Kennt jemand eine gute Übung für den kleinen Finger?

von el_hombre, 08.08.07.

  1. el_hombre

    el_hombre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    23.09.16
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.593
    Erstellt: 08.08.07   #1
    Hi,


    Frage steht ja bereits im Titel. ;)
    Ich glaube ich bin nicht der einzige Gitarrist dem sein kleiner Finger ganz schön zu schaffen macht. :D

    Was soll ich sagen...er ist eben klein, langsam und kraftlos. :p
    Jetzt frag ich mich ob nicht einer von euch ne tolle Übung kennt mit der man den kleinen Finger in Kraft und Geschwindigkeit gut trainieren kann.

    mfg hombre
     
  2. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 08.08.07   #2
    Hallo,
    das Problem sollte in den Griff zu bekommen sein.
    Als erstes: wenn du gerne Powerchords spielst, spiel sie unbedingt als "3er" mit der Oktave am kleinen Finger, alternativ als 2er etwas hakeliger die Quinte mit dem kleinen Finger. So bringst du den Finger ins Alltagsspiel gut ein und er wird konstant gefordert/gekräftigt. Besser als bei einer Übung, die du 3x am Tag spielst.

    Als 2. empfiehlt sich Legatospiel, weil das mehr Kraft erfordert, als angeschlagene Töne. Nur die Übungen auch mit Wechselschlag spielen, da sonst ein zu weites Ausholen der Finger sich einprägt. Weites Ausholen - lange Zeitdauer - schlechte Kontrolle - große Anstrengung.

    Zahlen sind die Finger, am besten um Bund 7 herum spielen. Ersten Ton anschlagen, danach nur mit der Linken weiterspielen, am besten in flottem Tempo, 30sek bis 1min durchhalten wäre ein gutes Ergebnis.

    -1-2-4-2-1-2-4-2-1-2-4-2-...
    -1-3-4-3-1-3-4-3-1-3-4-3-...

    -1-2-1-2-4-2-1-2-1-2-4-2-1...
    -1-3-1-3-4-3-1-3-1-3-4-3-1...

    -1-2-3-4-3-2-1-

    Sollte gut helfen, von heute auf morgen wird dein kleiner Finger aber nicht den Zeigefinger ablösen.

    Grüße, Thomas
     
  3. hal west

    hal west Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    161
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 09.08.07   #3
    dieses problem habes wirklich sehr viele.
    mir haben folgende übungen geholfen:

    Riff1 – alternate picking

    e-I----------------------------------I-----------------------------------I
    h-I----------------------------------I-----------------------------------I
    g-I----------4---------------4-------I----------4---------------4--------I
    d-I--2-5-4-5---5-4-5-0-5-4-5---5-4-5-I----4-5-4---5-4-5---4-5-4---5-4-5--I
    a-I----------------------------------I--3---------------2----------------I
    e-I----------------------------------I-----------------------------------I

    Lick 1 – legato
    e-I--8-5-7-8-7-5--------------I--10-7-8-10-8-7----------------I
    h-I--------------8-5-7-8-7-5--I----------------10-7-8-10-8-7--I
    g-I---------------------------I-------------------------------I
    d-I---------------------------I-------------------------------I
    a-I---------------------------I-------------------------------I
    e-I---------------------------I-------------------------------I


    beide übungen mit metronom (oder drumloop) üben!!!
     
  4. BlueChaoz

    BlueChaoz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    22.03.12
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    608
    Erstellt: 09.08.07   #4
  5. Seelenfänger

    Seelenfänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    22.02.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    106
    Erstellt: 09.08.07   #5
    Ne konkrete Übung fällt mir jetzt nicht ein, aber der zweite Solopart von the Trooper von Iron Maiden (den zweiten Part spielt glaub ich Murray) hat mir zumindest sehr geholfen. Da sind viele Legatosachen (Hammer-on/Pull-Off) und auch einige Bendings mit dem kleinen Finger drin. Und spieltechnisch ist es auch nicht unmachbar...Die Legatosachen sind aber ziemlich schnell, die sollte man am Anfang langsamer angehen.
     
  6. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 10.08.07   #6
    guck mal ... letztens wollte wer nen Tipp zum Spielgeschwindigkeit erhöhn ... das ist auch ne lustige Übung für den kleinen Finger .....

    Um mich mal selbst zu zitieren:

    have fun!
     
  7. Harlequ1n

    Harlequ1n Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    11.02.12
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    317
    Erstellt: 11.08.07   #7
    Heisst Legato, dass man die Noten nicht picken sondern nur hämmern soll? dann ist das ja ne heftige Übung. Find die auch mit plek schon anstrengend ^^
     
  8. maks26

    maks26 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 11.08.07   #8
    is ja nur die 2. übung legato ;)
     
  9. Cygnus

    Cygnus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.07
    Zuletzt hier:
    18.09.16
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.08.07   #9

    Hi!
    Du kannst ja mal Pretty little ditty von RHCP probieren. Das Riff im Interlude fordert den kleinen Finger ganz schön!
     
  10. Flame-Blade

    Flame-Blade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.546
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    4.933
    Erstellt: 14.08.07   #10
  11. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 14.08.07   #11
    spiel das intro von thunderstruck!
     
  12. Reeder

    Reeder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.896
    Erstellt: 14.08.07   #12
    Ich empfehle diese Übung hier.

    [​IMG]

    Die ist nicht nur ein super Training für den kleinen Finger, sondern auch musikalisch wertvoll. Es handelt sich dabei um das Eb° Arpeggio (alternativ auch F#°, A° oder C° genannt^^), das man z.B. über den D7b9-Akkord spielen kann. Man kann es auch für harmonische Höhepunkte innerhalb der G-Harmonisch-Moll-Skala einsetzen. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt! Erwähnte ich schon, dass es eine klasse Übung für den kleinen Finger ist? :D
     
  13. G3!

    G3! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    104
    Erstellt: 16.08.07   #13
    Hier ist auch das eine oder andere nützliche dabei ;)... ansonsten einfach mal bei youtube suchen da findet man eig. recht viel^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping