Keyboard als Grundlage für Gesang

von dadu, 01.10.04.

  1. dadu

    dadu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    12.02.05
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.10.04   #1
    Hab mir jetzt vorgenommen in der Zivildienstzeit etwas Keyboard zu lernen um ein besseres Gehör und Musikverständnis zu entwickeln, bin nicht wirklich darauf aus so ein großartiger Pianist zu werden, ich hätte einfach nur gerne einen Grundstein für meine gesangliche Bildung. Ich hab vor mir das selbst bei zu bringen (in dem kaff wo ich stationiert sein werde hab ich sicher genug zeit), weiss nur nicht wie ich das anfangen soll (mit welcher literatur zB). Wär nett wenn ihr mir da ein paar Tips geben könntet.

    danke, dadu
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 01.10.04   #2
    Hi, Dadu,

    die ersten Schritte auf dem Keyboard lassen sich IMNSHO durchaus mithilfe einschlägiger Literatur bewerkstelligen, wobei Dir von anderen Forumsteilnehmern sicherlich eher zugeraten wird, einen Lehrer zu nehmen, was ja grundsätzlich auch richtig ist.

    Als "Zivi" ist man indessen meist nicht gerade mit Geldmitteln gesegnet, daher der folgende Tipp: geh' erst mal in die Stadtbibliothek und schau mal dort nach Lehrbüchern, die sogar z.T. mit Hörbeispielen auf CD ausgestattet sind. In unserer Stadtbücherei wurde ich z.B. mit 1000 Keyboard-Tips, von von Jacky Dreksler und Quirin Härle fündig, daß einem Einsteiger einen ersten ganz guten Überblick verschafft und das für "lau".
     
  3. DerDrache

    DerDrache Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.09
    Beiträge:
    462
    Ort:
    Allgäu
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 01.10.04   #3
    viele büchereien haben aber in der richtung net allzu viel. ausser du wohnst inner großen stadt.
    schau lieber mal was es so bei amazon gibt. und wie die bewertet wurden. weil ich glaube hier wird dir nur zu nem lehrer geraten.
     
  4. emanuel

    emanuel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    21.10.16
    Beiträge:
    478
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    170
    Erstellt: 02.10.04   #4
    Sticks Vorschlag "1000 Tips für Keyboards" von von Jacky Dreksler und Quirin Härle ist auch meiner Meinung nach die beste Entscheidung. (Erteile selber Unterricht) mit diszipliniertem Üben und einer Selbstkontrolle (sich aufnehmen und dann anhören) egal was du spielst,kommst du auf jeden Fall ganz gut selber zurecht

    :great: Gruss Emanuel
     
Die Seite wird geladen...

mapping