Killswitch beim Bass

von Jagbird, 11.07.07.

  1. Jagbird

    Jagbird Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.07   #1
    Ich möchte mir einen 2-wege schalter einbauen um meine 2 pu's ein oder auszuschalten.
    für killswitch aktionen wie sie bei tom morello (rage against the machine)zu hören sind.
    http://youtube.com/watch?v=7LFUva7Xe94

    jetzt möchte ich wissen wie ich das bei meinem peavey grind ntb5 einbauen soll sprich wie soll das verlötet werden. ich hab 2 pu's, 2 volume, 2 tone.
    würde gerne beide pu's aus-, einschalten

    hab mit der suchfunktion nichts gefunden.
     
  2. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 11.07.07   #2
    Hallo Jagbird,

    es gibt viele falsche Lösungen - aber nur eine richtige! :cool:

    Frage: Was passiert, wenn man ein Kabel ohne Bass in den Amp steckt?
    Antwort: Es brummt!
    Frage: Was ist der sicherste Weg Brummen zu eliminieren (während der Amp an bleibt)?
    Antwort: Volumenregler zu (Antwort stimmt nur bedingt bei J-Bass und ähnlich verkabelten)

    Frage: Was passiert beim P-Bass und seinen Verwandten, wenn man den Volumenregler zu dreht?
    Antwort: Hot wird im Poti gegen Masse kurzgeschlossen!

    Schlussfolgerung: Ein Killschalter sollte das Signal nicht unterbrechen, sondern Hot gegen Masse kurzschließen! Dann knackt es auch nicht beim wechseln der Schalterstellungen.

    Was ist zu tun: Falls die Klinkenbuchse gut zu erreichen ist einfach ein zusätzliches Kabel an Masse und an Hot. Beide zum Schalter führen und an die Pole löten. Ist die Buchse nicht gut erreichbar von "irgendwo" Masse nehmen (die liegt ja überall rum) und an die erte Stelle wo das Hot-Kabel an irgend einen Pin gelötet ist das Signal per Kabel / Litze an den Schalter führen.

    Betätigst Du den Schalter wird der Eingang der Amps kurzgeschlossen und es ist so still, wie irgend möglich.

    Gruß
    Andreas
     
  3. Joosten

    Joosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    377
    Ort:
    4sen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 11.07.07   #3
    Hat also den Effenkt eines Muteschalters bzw. ist ein Muteschalter? Cool, das klingt so simpel und gleichzeitig so praktisch, dass ich das eventuell auch bei einem meiner Bässe einbaue...

    MfG Joosten
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 12.07.07   #4
    Jau! Prinzip Mute-Schalter!
    Wenn der Schalter einzig zum stummschalten des Basses und nicht für Effekte sein soll, würde ich eher zu einem Schiebeschalter dieser Art raten: http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG121&product=17023
    Vorteil: Den betätogt man nicht aus Versehen während dem spielen. Allerdings muss man dafür einen Vierkant ins Pickguard feilen - was nicht sooo einfach ist.

    Masse an einen der mittleren Pins, Hot an einen der äußeren (in der gleichen Flucht) und schon ist der Mute-Schalter fertig.

    Gruß
    Andreas
     
  5. Joosten

    Joosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    377
    Ort:
    4sen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 12.07.07   #5
    Geht das denn bei jeder Elektronik? Egal ob aktiv oder passiv? Bei meinem passiven 4saiter wäre das ein nettes kleines Extra, aber bei meinem aktiven 5er schon fast notwendig, da der Volumeregler beim aufdrehen ein Kratzen von sich gibt, was ich gerne Umgehen würde...

    MfG Joosten
     
  6. Jagbird

    Jagbird Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #6
    Ich habe an den schalter gedacht...http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG121&product=07035...
    also lasse ich von den 2 kabeln an der buchse 2 weitere zu den polen des schalters gehen
    wo sind den die pole bei dem schalter sind die zu erkennen?
    hab nämlich wenig ahnung von elektronik sachen.

    danke erstmal für die antworten.
     
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 12.07.07   #7
    Hallo Jagbird,

    ist ganz einfach!

    Von der Masse (schwarzes Kabel? / der Ring der den Steckerschaft festhält) legst Du eine Leitung zu einem oder beiden mittleren Pins.
    Von Hot (mit Spitze des Steckers verbunden) legst Du eine Leitung zu einem der oberen oder unteren Pins.

    WICHTIG: Zeigt der Schalterhebel nach links, sind die rechten beiden Pins mit der Mitte verbunden. Zeigt er nach rechts, sind die linken Pinne mit der Mitte verbunden.
    Ich nehme an, der Schalter soll nach unten zeigen, wenn der Bass an ist? Dann musst Du also Masse an die Mitte und Hot an die unteren Pins löten.

    Falls deine Elektrik auf einem Pickruard ist (P-Bass): Alles verlöten, Pickuard mit 2 oder 3 schrauben fest. Bass an Amp anschließen. Dann mit Münze auf den Pickup klopfen und Schalter betätigen. Wenn alles klappt, können alle Schrauben rein und Saiten wieder drauf.

    Gruß
    Andreas
     
  8. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 12.07.07   #8
    Wobei dieser Schalter für einen Mute Schalter übertrieben ist, da man ja gar keine zwei ebenen braucht.
    Wollst nur sagen da Rockinger einen Mindestbestellwert hat, SOWAS ist da günstiger.
     
  9. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 12.07.07   #9
    Hallo Maddin_BP,

    der Schalter den Du verlinkt hast lässt sich zu schwer hin und her schieben!
    Aber prinzipiell hast Du recht! Er braucht nur eine Ebene.

    Das sähe dann so aus: http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG121&product=07010
    Diesen Schalter bekommt man auch bei Conrad oder in jedem Elektronikladen.
    Auch hier gilt: Masse in die Mitte und Hot an eines der Beinchen.

    Ich hatte einen kleinen Fehler im letzten Posting! Soll der Bass bei nach unten zeigendem Hebel an sein, muss Hot auch ans untere Beinchen! Kippe ich den Hebel nach oben wird dann der untere mit dem mittleren Pin verbunden - Kurzschluss - tot.

    Gruß
    Andreas
     
  10. Jagbird

    Jagbird Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.07
    Zuletzt hier:
    1.11.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #10
  11. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 12.07.07   #11
    Hallo Jagbird,

    jau, der ist richtig.

    Gruß
    Andreas
     
  12. Joosten

    Joosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    377
    Ort:
    4sen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 12.07.07   #12
    Yo, den hatte ich mir auch ausgeguckt, da man da nichts großartig schnitzen muss^^^Einfach n passendes Loch bohren und fertig... Bevor man bohrt sollte man jedoch das ganze im offenen Elektronikfach testen - man weiß ja nie :D

    Aber wie war das jetzt genau? Welche beiden Leitungen müssen Kurzgeschlossen werden? Bei mir sind nur 2 Kabel mit der Buchse verbunden, muss ich die einfach an der Schalter löten?? Hier noch n Bild...

    [​IMG]



    MfG Joosten
     
  13. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 12.07.07   #13
    für den Killswitch muss einfach Masse (bei dir warsch schwarz) und Signal-Leiter (bei dir weiß) miteinander verbunden werden, ist mein ich auch egal was in die Mitte kommt. wenn dir egal ist ob oben oder unten an ist einfach zwei nebeneinander liegende kontakte (am schalter) nehmen.

    @Cadfael das wusst ich nicht das der so schwer zu schieben ist, haste den schonmal bestellt? könnte ja auch besser sein, damit nicht beim auf der Bühne hüpfen der Bass immer ausgeht :D
     
  14. Joosten

    Joosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    377
    Ort:
    4sen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 12.07.07   #14
    Noch ne Frage für meinen Aktiven Bass: Ist es Möglich mit EINEM Schalter in einer Position den Bass zu Muten (also Masse und Hot kurzzuschließen) und in der anderen Posi erst die Batterie zu aktivieren (also das dritte Kabel an der Buchse verbinden)? So würde in der Mute Posi auch kein Saft von der Batterie gehen selbst wenn das Kabel noch in der Buchse steckt...

    Müsste doch eigentlich gehen...

    MfG Joosten
     
  15. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 12.07.07   #15
    Hallo Joosten,

    mit aktiven Elektroniken kenne ich mich nicht 100% aus - hatte aber mal eine selbstgebastelte vor gut 20 Jahre in meiner Gitarre.

    Ich meine, man sollte die Verbindung zwischen Batterie und Masse nicht trennen, da das zu bösem Knacken führen kann - das im Extremfall sogar Amp und Speaker himmeln kann! Also besser nur Hot und Masse am Schalter verbinden. Falls selbst das knackt (erstmal leise probieren!), dann lieber die Finger weg davon!

    @ Maddin_BP: Der Schalter schlägt durch hüpfen niht um! Habe ich ausprobiert! :D
    Aber der Schalter ist ja in einem Gelenk und kann daher schnell hin und her bewegt werden.
    Der andere Schalter ist ein Schiebeschalter und muss also den ganzen Weg hin und her geschoben werden - was Reibungswiderstand und Zeit bedeutet.

    Gruß
    Andreas
     
  16. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 12.07.07   #16
    Ist nur die Frage, ob man so net die aktiv Elektronik beschädigt, glaub ich zwar net, wäre aber möglich.
    Eventuell geht es, indem du mit SO einem Schalter gleichzeitig Strom die Batterie "abschaltest" UND das Signal auf Masse legst.

    hatte auch nur nen Schiebeschalter genommen, weil du ja am Anfang so einen hattest, nur halt mit einer Ebene zu viel.
    Ich selber find die Kippschalter viel besser, hab ja selber im moment zwei an meinem Bass (und 3 Poti und nen drehschalter und ne LED, das is voll im E-Fach :D )
     
  17. Joosten

    Joosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    377
    Ort:
    4sen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 12.07.07   #17
    Sollte das "SO" ein Link sein? :rolleyes:

    Hatt ich mir ja auch gedacht, dass man beides in einem hat. Also ein 2-Wege-Schalter mit
    Posi 1: Killswitch On & Batterie unterbrochen
    Posi 2: Killswitch Off & Batterie verbunden (also Normalzustand)

    MfG Joosten
     
  18. Joosten

    Joosten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    377
    Ort:
    4sen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 12.07.07   #18
    Nochmal eben zur passiven Version:

    Die Verkabelung müsste dann doch so aussehen, oder?

    Killswitch.JPG

    Sry für den neuen Post, aber ich konnte oben irgedwie nichts mehr anhängen :p
     
  19. -Martin-

    -Martin- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    2.654
    Ort:
    Dusty Hill
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    13.491
    Erstellt: 12.07.07   #19
    Oooops, sollte in der Tat n Link werden, nämlich der hier

    jo sollte es tun, im anhang das ist auch ne möglichkeit, vll bisl einfacher (=> unbenannt)

    Wenn du die aktive Elektronik mit ausschalten willst, müsste das ja so wie in unbenannt 2 gehen
     

    Anhänge:

  20. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    10.694
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.491
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 13.07.07   #20
    Hallo Ibanez 4 ever,

    ist schon etwas spät und ich muss in 5 Stunden aufstehen ...

    Deine Schaltung ist verkehrt! Zwar wird da auch kurzgeschlossen, aber Hot wird unterbrochen. Das muss nicht!

    Maddin_BPs erste Schaltung ist auf jeden Fall richtig!
    Ist irgendwo ein Kurzschluss "interessiert es den Strom nicht" was onst noch alles an ist. Er wird den Kurzschluss als Weg wählen. Heißt: Selbst wenn der Pickup voll an ist, ignoriert der Strom diesen Pickup, solange er den direkten Weg von Hot nach Masse finden kann.

    Wie Du den Schalter verkabelen must habe ich ja bereits beschrieben.

    @ Maddin_BP:
    Bei einer Aktiven Elektronik darf man meines Wissens bei der Batterie nichts trennen! Auch hier müssen nur Masse und Hot kurzgeschlossen werden. Knacken entstaht erst durch das Trennen der Batterie.

    Gruß
    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

mapping