Klangbeeinflussung des Bridge-PU durch Volume/Tonepoti des Neck-PU (Les Paul) ?

  • Ersteller nichtstefan
  • Erstellt am
nichtstefan

nichtstefan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
41
Kekse
0
Ort
Kassel
Nabend!
Es ist gut möglich, dass meine Wahrnehmung durch die Wärme getrübt wird - das vorweg. Mir fiel beim Spielen mit der neuen Paula auf, dass, wenn ich den NeckPu zudrehe, also Volume und Tone zudrehe, der Klang des BridgePU beeinflusst wird. Der klang danach etwas "heller". Ich weiß nicht, ob das ganze nur Einbildung ist, daher frage ich mal hier im Biergarten (*edit: Verschoben*): Ist euch soetwas auch schon aufgefallen? Oder bilde ich mir das ein? :D

Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
gesch

gesch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
05.08.15
Beiträge
835
Kekse
3.211
Frage: Wie ist die Toggle Stellung?

In Mittelposition (also wenn beide PUs an sind) hat man das Gefühl, die Potis beeinflussen sich gegenseitig.
Wenn ich den Poti (Vol und/oder Tone) zurücknehme, dann kommt mehr und mehr das Klangbild des anderen PUs zum tragen.
Viele Paulaspieler lieben den Ton der Gitarre (vor allem clean) wenn beide PUs an sind (also Toggle Mittelstellung) und das Vol.-Poti vom Hals-PU leicht zurück genommen wird.

Es sind nicht die Potis die aktiv das Klangbild verändern, sondern das Klangbild der PUs kommt dabei mehr oder weniger zum tragen.
Wenn ich beide PUs eingeschaltet habe und dann leicht den Poti vom Hals-PU zurück drehe bekomme ich nach und nach mehr Höhen - aber eben nicht weil der Poti Höhen hinzu gibt, sondern weil der Steg-PU mehr klanglichen Einfluss gewinnt.

Somit täuschen Dich Deine Ohren nicht - aber es wird eben nicht der Klang durch die Potis beeinflusst, sondern jeweils ein PU setzt sich stärker mit seinem Klangbild durch.

Gruß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
nichtstefan

nichtstefan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
41
Kekse
0
Ort
Kassel
Moin!
Also - Toggleswitch in ist Position des BridgePU. Ich habe/hatte das Gefühl, dass der zugdrehte Tone-/Volume-Poti des NeckPU Einfluss auf den Bridge Pickup hat. Obwohl nur der Bridge-PU ausgewählt ist.
 
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.016
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
Hi,

...kann mir schon vorstellen, dass (auch je nach Qualität der Bauteile) es Übersprechen gibt, bzw. der andere PU noch über Masse sozusagen "Saft abzieht", was dann weniger wird wenn du dessen Volumenpoti zudrehst.

Kann aber auch an der Qualität der Kabel, Potis und des Schalters liegen, denn bei "amtlicher" Bestückung ist diesbezüglich nix zu hören.

Allerdings kann dein Amp das auch begünstigen. Es gibt Amps, deren Eingangsstufe den Sound regelrecht aus der Gitarre saugt. Ich hatte mal ne Cream Machine bei der das so war-an der konnte man Guitar Volume regeln komplett ohne Höhenabfall-allerdings ging damit Funk oder aktive Pickups gar nicht-rauschte wie Hölle, auch Wah und Zerrer (die brauchte man dann eh nicht!) waren schwierig.
An so nem Empfindlichen Eingang kannst eventuell leichte Phänomene wie bei deiner Paula auch mal eher hören...

Gruss,
Bernie
 
Bass_Zicke

Bass_Zicke

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.490
Kekse
39.182
Ort
Limburg an der lahn
.... einfach mal das schaltbild des ganzen auf ein stück papier aufmalen und man(n) , frau , trans sieht sofort , warum das so ist ;) .

..... genau das , fand ich schon immer an paulas doof :igitt: .
 
crazy-iwan

crazy-iwan

Gesperrter Benutzer
HFU
Zuletzt hier
26.04.20
Registriert
15.11.06
Beiträge
16.362
Kekse
39.424
Ort
Hamburg
einfach mal das schaltbild des ganzen auf ein stück papier aufmalen und man(n) , frau , trans sieht sofort , warum das so ist ;) .
Ich verstehs aber nicht.
Wenn ich den Bridge Tonabnehmer auswähle, ist der andere doch komplett abgekoppelt, Erdung mal ausgenommen.

Teilst Du Deine Erkenntnisse im Detail mit uns? :)
 
Bass_Zicke

Bass_Zicke

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.490
Kekse
39.182
Ort
Limburg an der lahn
.... das " problem " gibts ja nur in der mittelstellung , also beide pu . .... dann hängen beide tonblenden , in abhängigkeit der volumenregler , im gesamt signalweg , bzw schließen die höhen gegen masse kurz .
 
Bass_Zicke

Bass_Zicke

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.490
Kekse
39.182
Ort
Limburg an der lahn
... normalerweise ist der toggle bei paulas zwischen potis und ausgangsbuchse und nicht zwischen pu und potis .... dann sollte es keine beeinflussung geben .
 
Bass_Zicke

Bass_Zicke

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
12.01.08
Beiträge
6.490
Kekse
39.182
Ort
Limburg an der lahn
hmmm ..... könnte eventuell noch " übersprechen " sein , weil keine geschirmten oder verdrillten kabel verwendet worden sind . ... dann sollte es aber weg sein , wenn man den " nichtimgebrauchbefindlichen " volumen regler auf null dreht .
 
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.016
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
hmmm ..... könnte eventuell noch " übersprechen " sein , weil keine geschirmten oder verdrillten kabel verwendet worden sind . ... dann sollte es aber weg sein , wenn man den " nichtimgebrauchbefindlichen " volumen regler auf null dreht .
......sag ich doch:D....nach dem Runterdrehen des nichtbeteiligten PU sind deswegen dann die Höhen wieder da...;)
 
RayBeeger

RayBeeger

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
12.11.17
Beiträge
1.066
Kekse
2.590
Ich habe es gerade bei meiner Paula mit 50s-Wiring getestet, da beeinflußt sich nichts. Vielleicht ist es eine Besonderheit Deiner Gitarre, warum ist egal. Möglicherweise kannst Du das für DEINEN Sound nutzen, wie Gary Moore den verpolten Humbucker an der Peter Green Les Paul.

:rock:
 
nichtstefan

nichtstefan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
41
Kekse
0
Ort
Kassel
Moin! Ja - schlimm finde ich es nicht. Ist uebrigens ne Fgn ls 10. Wollt nur hoeren, ob jemand soetwas auch feststellen konnte. Danke fuer die zahlreichen informativen Beitraege!
 
Zwo5eins

Zwo5eins

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.21
Registriert
21.01.08
Beiträge
396
Kekse
1.592
Könnte mir nur vorstellen, dass es am Toggleswitch ein Übersprechen gibt. Das ist die einzige Stelle wo die Signale zusammenkommen können.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben