Kleine Amps für clean

  • Ersteller Mot Torello
  • Erstellt am
Xanadu
Xanadu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
30.01.08
Beiträge
4.803
Kekse
13.854
Naja, clean ist bei billigen Amps immer ein Problem, verzerrt klingt da eher gut.

Für 100€ gibts nicht viel, an Transen praktisch nur die üblichen Verdächtigen: Microcube, DA5, Vypyr 15.

Ich würde an deiner Stelle entweder noch 50€ drauflegen und mir den VOX VT15 kaufen, der ist ist klasse und klingt mindestens wie Amps eine Preisklasse höher.

Oder:
Ich würde dir eher einen kleinen Röhrenamp wie den Harley Benton GA5 empfehlen, der kann zwar nicht viele Sounds, aber die, die er kann, klingen gut. Clean klingt auf jeden Fall gut, verzerrt aber nur recht laut, es sei denn du baust ihm eine getrennte Gain / Master Regelung ein oder schaltest einfach ein kleines Zerrpedal vor.

Ja, der GA5 wäre eindeutig meine Empfehlung im Bereich um 100€.
 
chriz0101
chriz0101
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.06.11
Registriert
09.01.10
Beiträge
310
Kekse
459
Ort
Niedersachsen, Alfeld
Also ich stimme eibenfalls für den GA5, hab ihn selbst schon angespielt und war überrascht was aus dem kleinen Ding für schöner Sound kommen kann. Und da ich gerade (ganz zufällig) das Prospekt vom großen T aufgeklappt habm seh ich das er also Combo für 89 Drinn ist.
 
Tatfuss
Tatfuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.18
Registriert
24.12.09
Beiträge
42
Kekse
17
Ort
Ruhrgebiet
Naja, clean ist bei billigen Amps immer ein Problem, verzerrt klingt da eher gut.

Für 100€ gibts nicht viel, an Transen praktisch nur die üblichen Verdächtigen: Microcube, DA5, Vypyr 15.

Ich würde an deiner Stelle entweder noch 50€ drauflegen und mir den VOX VT15 kaufen, der ist ist klasse und klingt mindestens wie Amps eine Preisklasse höher.

Finde ich auch. Ich hab den Vox VT15 und der kann beides echt gut. Den MicroCube kann ich auch nur empfehlen. Ganz gutes Ding. Wenn du allerdings beim VT15 noch mal 50 mehr drauflegst kriegst du noch das Pedal zum switchen der Banktöne.:D

Tim^^
 
Rock-Writer94
Rock-Writer94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
07.09.08
Beiträge
203
Kekse
68
Ort
Oldenburg
Niemals Fenderfrontman!!!
total gammel!
meine Idee: Line 6 Spider 15Watt..
laut genaug, Clean Crunch Metal insane -(fußschaltbar)
und alles mit geilen sounds UND + effekte

Definitiv gut für dich geeignet ;)
 
-11Gibson11-
-11Gibson11-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.12
Registriert
09.05.10
Beiträge
45
Kekse
0
ShelbyMustangGT
ShelbyMustangGT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
12.01.10
Beiträge
951
Kekse
3.438
Ort
Lörrach
Kann mich den Vorrednern nur anschliessen:

Vox VT 15 mit Fusspedal VF 5: Du bist dann zwar n Hunni mehr los, (MIT dem Fusspedal gerechnet, ist leider teuer...)
aber Du hast dann n akzeptablen Sound. Siehe mein Review vom VT 15. Spiele ihn jetzt noch, reicht sogar wenns sein muss bei LAUTER Proberaumlautstärke.
 
Spyder0815
Spyder0815
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.14
Registriert
13.01.10
Beiträge
979
Kekse
1.636
Daneltro Honeytone 30,- € Batteriebetrieben und irgendwie cool Sound.
Nehme den gerne Abends als Übungsamp.
Ansonsten Spider IV 15 Watt, super Gerät, der Spider mit 75 Watt hat mehr Ausstattung (kostet dann ein wenig mehr)
 
Mot Torello
Mot Torello
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.11
Registriert
24.05.10
Beiträge
126
Kekse
173
was ich vielleicht noch anfügen sollte... bitte keine Modellingamps!
hab schon n vypyr 15 da stehn ;)
es sollte eher was kleines und unkompliziertes sein.
 
M
metalmichi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
21.01.07
Beiträge
841
Kekse
609
Ort
München
Niemals Fenderfrontman!!!
total gammel!...

Basiert diese Aussage auf IRGENDWELCHEN Erfahrungen von dir? Wenn du diesen Amp nicht empfehlen würdest, begründe es doch wenigtens. Wie gesagt: Die Zerre ist schlecht, der Cleansound aber sehr schön, außerdem bekommt man diesen Amp gebraucht 'recht' billig. Und wenn du mal genau liest, legt der TE nicht so großen Wert auf Metalsound und Effekte ;)...
Spiel die Amps am besten einfach mal an wenns geht und verlass dich nicht auf Aussagen wie "total gammel":bad:.
Wo willst du den Amp überwiegend spielen? Und welche Musikrichtung?
Du musst wissen, dass diese kleinen Röhrenamps teilweise schon zu laut fürs Wohnzimmer sind.
Line 6 Spider würd ich nicht unbedingt empfehlen, ist aber ganz nett. Da würde ich einen Roland Cube aber vorziehen, aber du sagtest ja schon, dass du keine Modellingamps willst.
Michi

EDIT: Den Vox VT 15 kann ich auch sehr empfehlen, vielleicht bekommst du ihn ja irgendwo gebraucht, dann liegt es in deinem Limit.
 
Mot Torello
Mot Torello
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.12.11
Registriert
24.05.10
Beiträge
126
Kekse
173
für metal und effekte hab ich ja schon was ;)
nur bräucht ich was kleines für sowas wie ska, funk, blues....
 
schoscho
schoscho
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.17
Registriert
04.10.07
Beiträge
761
Kekse
2.361
Ort
Recklinghausen
DU willst einen kleinen AMp für CLEAN.
Dann lägest du mit dem VOX oder dem ORANGE nicht optimal.
Nimm den bereits erwähnten GA5 von HB beim großen T. Ich habe den und der ist für clean klasse,
 
Rock-Writer94
Rock-Writer94
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
07.09.08
Beiträge
203
Kekse
68
Ort
Oldenburg
Basiert diese Aussage auf IRGENDWELCHEN Erfahrungen von dir? Wenn du diesen Amp nicht empfehlen würdest, begründe es doch wenigtens. Wie gesagt: Die Zerre ist schlecht, der Cleansound aber sehr schön, außerdem bekommt man diesen Amp gebraucht 'recht' billig. Und wenn du mal genau liest, legt der TE nicht so großen Wert auf Metalsound und Effekte ;)...
Spiel die Amps am besten einfach mal an wenns geht und verlass dich nicht auf Aussagen wie "total gammel":bad:.
Wo willst du den Amp überwiegend spielen? Und welche Musikrichtung?
Du musst wissen, dass diese kleinen Röhrenamps teilweise schon zu laut fürs Wohnzimmer sind.
Line 6 Spider würd ich nicht unbedingt empfehlen, ist aber ganz nett. Da würde ich einen Roland Cube aber vorziehen, aber du sagtest ja schon, dass du keine Modellingamps willst.
Michi

EDIT: Den Vox VT 15 kann ich auch sehr empfehlen, vielleicht bekommst du ihn ja irgendwo gebraucht, dann liegt es in deinem Limit.


Hmm..
okay genauer: Zum Cleansound kann ich nich nur sagen, dass er mich nich gestört hat, habe nicht so drauf geachtet (habe das Ding beim Soundcheck gehört, und versucht der Gitarristen den Amp halbwegs akzeptabel einzustellen.. letz endlich haben wir nen Zerrpedal vor nen Keyboard Amp geschaltet)

Die Zerre fand ich grottig, weil sie.. (hmm doof zu beschreiben, ich wollte den Sound nicht allzu lange hören)
der klang war einfach komisch..Matschig und platt irgendwie..
Außerdem bekommt man da nicht mehr als Crunchsounds raus.
 
M
metalmichi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
21.01.07
Beiträge
841
Kekse
609
Ort
München
diese Beschreibung ist jetzt alles andere als gut, sorry! Und ich bin mir relativ sicher, dass der Amp auch nicht für Highgain Metalsounds konzipiert wurde. Ich glaube du hast dir noch nicht klar gemacht, dass der TE sowas einfach nicht sucht. Ich denke wir sind uns einig, dass der TE einfach mal testen sollte, was er so in die Finger bekommt. Ich kann die frontmänner nur empfehlen. Wie gesagt: Der Clean sound ist schön, die Zerre ist grottig, außer für leichte Crunchsounds (aber selbst da ist es grenzwertig), dafür ist er 'recht' günstig, obwohl man sich über das P-/L-Verhältnis da natürlich auch streiten kann.
Michi

PS: Du spielst nicht so oft clean, oder?
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
09.01.06
Beiträge
13.950
Kekse
73.122
Ich schmeiße mal den etwas teuerern, aber meiner Erfahrung nach für zu Hause und die angegebenen Musikbereiche äußerst wohlklingenden und variablen Peavey Royal 8 in die Runde:
http://www.musik-service.de/peavey-valve-king-royal-8-prx395758808de.aspx

Hat zwei Eingänge und einen gain- und Mastervolume-Regler, so dass man auch zu Hause leise verzerrt (und er hat für meine Begriffe eine schöne Zerre bis in den hardrockbereich rein) spielen kann. Ein tubescreamer bringt noch mal mehr creme ins Ganze, ist aber nicht unbedingt nötig. Der clean-sound gefällt mir auch gut.

Habe auch schon Auftritte damit bestritten - da wurde er aber über die PA verstärkt.
Ist ein richtiges kleines Röhrending - gefällt mir sehr gut. Und 5 Watt Röhre reichen dicke, dicke hin.

Habe mal den VOX Pathfinder mit 15 Watt gespielt, der mir weder clean noch verzerrt wirklich gefallen hat - das ist aber auch Geschmacksache.
 
copykill
copykill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.06.10
Registriert
02.06.10
Beiträge
14
Kekse
0
Hallo

Vielleicht ist der LINE 6 SPIDER IV 15 ja was für dich: http://de.line6.com/spideriv15-30/

Der hat wirklich einen schönen Klang -gerade Clean Sounds- und nebenbei noch einige gute Effekte!
 
S
Swap
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.05.11
Registriert
11.01.09
Beiträge
11
Kekse
0
Ort
Dortmund
hallo

also zum üben kann ich den kleinen vox auch nur empfehlen .! bei musik produktiv habe ich den letztens für 50 euro gesehen .
mfg phillip
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben