Kleine Aufnahme - bitte um Meinungen! ;-)

von Plainshift, 08.12.04.

  1. Plainshift

    Plainshift Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 08.12.04   #1
    Hallo Leute!
    Ich habe das Problem, dass ich eine ziemlich laute Stimme habe, aber
    a) weder voluminös, noch
    b) auf einer großen Höhe
    singen kann.
    Im Endeffekt klingt meine Stimme deshalb irgendwie nach einem Tenor, der relativ tiefe Tenorparts mit zu viel Druck singt.
    Naja, hört selbst.
    Anm.: In Realitas ist diese Aufnahme ein Nachbarnschreck, da sie weitaus lauter ist, als man beim Hören denkt. Dreht am Besten die Lautstärke etwas runter, die Qualität ist nicht allzu berauschend. :D

    Die erste Aufnahme ist aus Come Undone, die zweite aus Me and My Monkey.
     

    Anhänge:

  2. Plainshift

    Plainshift Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 08.12.04   #2
    Hier die zweite:
     
  3. Premium

    Premium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    9.02.05
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.12.04   #3
    ui... , auf jedenvall interessant ^^

    Folgendes gleich vorweg, ich kann selber nur sehr bescheiden singen und mein MusikKnow-How ist auch sehr begrenzt, von daher erwarte nichts fachkundiges. Nur meine persönliche Meinung.

    Du hast ein schönes Vibrato in der Stimme. Töne triffst Du meist, hast zwar ein paar Schnitzer dabei, vor allem bei Come Undone, aber im Grunde isses schon ok. Aber was überhaupt nicht geht, ist der Druck den man spürt wenn man sich deine sachen anhört, auch vor allem bei Come Undone, wenn ich unsensibel wäre würde ich sagen das hört sich an wie beim Kacken ;) aber ich bin nicht unsensibl deswegen sage ich es klingt nur sehr druckvoll.

    Wie gesagt ansonsten auf jeden Fall anhörbar aber meiner Meinung nach ist diesen ständigen Druck in der Stimme, den man bei Dir hört nicht so schön.

    Aber auf jeden Fall weitermachen.

    liebe grüße premium
     
  4. Plainshift

    Plainshift Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 09.12.04   #4
    Danke für die Antwort!
    Ja, die sache mit dem Druck kann ich einfach nicht entfernen...
    Ohne Druck geht die Höhe von Come Undone in etwa auch (beim Me and My Monkey sind auch die f1 und f#1´s drin), aber dann klingt meine Stimme einfach zu dünn. Vor allem stört es mich, dass ich irgendwie eine tenorähnliche Stimmfarbe habe, ohne eine Tenorhöhe zu singen.
    Quasi ein schlechter, zu gequetschter Baritonklang, oder ein zu tiefer Tenor. :(
    Das Vibrato ist auch so ziemlich das Einzige, was mir an meiner Stimme gefällt, und bei jeder Bandprobe fällt das Vibrato total raus, weil ich unbewusst zu viel Druck aufbaue, noch mehr als zuhause.
    :mad:

    Meine bisherigen Chor-/Gesangsstunden waren vergeblich, ich habe mir im Endeffekt alles selbst beigebracht. Ich bin jetzt am Überlegen, vielleicht ein paar Stunden bei einem klassisch orientierten Gesangslehrer zu nehmen, die Basis müsste ja bei klassischem und beim modernen Gesang in etwa die Gleiche sein. Oder irr ich mich da? :)

    Achja: Hat denn keiner an diesem Thread Interesse? Bei jedem anderen neuen "Hier meine Stimme - bitte bewerten!"-Thread kommen in kürzester Zeit zig Antworten, warum nicht hier? :eek:

    Wär cool, wenn noch ein paar mehr Leute ihren Senf dazugeben könnten!
    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping