Kleine Hände - kleine Geige?

von yemaya, 20.12.07.

  1. yemaya

    yemaya Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.07   #1
    Kann es eigentlich sein, dass für mich als Erwachsene eine 4/4 Geige nicht optimal ist und eine kleinere besser wäre?
    Ich bin 155 cm groß und habe entsprechend kleine Hände. Bin noch Anfängerin (seit ca. 2 Monaten dabei) und stelle fest, dass ich in der ersten Lage und erster Griffart mit dem kleinen Finger die Töne nicht erreiche, wenn ich die anderen Fingern nicht vom Griffbrett abhebe.
    Dehnt sich die Hand noch mit der Zeit oder ist meine Geige zu groß?
    Auch mit dem Bogen erreiche ich nicht die Spitze, zumindest nicht, wenn ich gerade streichen will. Mir fehlen dann ca. 7 cm bis zur Spitze.
    Ich kann zwar schon mit der linken Hand die Schnecke umfassen und mein Arm ist dann auch nicht durchgestreckt (soll ja ein Hinweis sein, dass die Größe stimmt) aber auch nur leicht gebeugt.
    Wachsen werde ich nicht mehr (bin 38 ).
    Soll ich mir eine kleinere Geige besorgen?
    Wo kann ich überhaupt eine 7/8 Geige bekommen?
     
  2. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 20.12.07   #2
     
  3. etrawgew

    etrawgew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    236
    Erstellt: 20.12.07   #3
    hallo yemaha,

    genau das habe ich für mich inzwischen entschieden, ich werde mir eine 7/8 geige zulegen. meine geigenlehrerin sagte mir auch (sie ist sogar noch etwas kleiner als ich!), dass mir damit das spielen sicher leichter fallen werde, gerade speziell das greifen mit dem 4. finger.
    bisher habe ich vergeblich auf deinen anruf gewartet, denn ich würde dir gerne unverbindlich ein paar tipps geben. was du denn daraus machst ist natürlich deine sache, aber aufdrängen möchte ich mich auch nicht.
    allerdings warst du es doch die mich vor wenigen wochen anschrieb und den kontakt suchte! :confused: nun liegt es an dir, nochmal schreibe ich nicht!
    bis dahin viel erfolg beim üben wünscht,

    etrawgew.
     
  4. Pluvia Atrata

    Pluvia Atrata Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.07
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.07   #4
    Hallo,
    ich war als ich meine ganze Geige bekommen habe auch höchstens 1,55 (wenn nicht noch kleiner). Teilweise hatte ich eine total verkrampfte Hand, weil ich den 4. Finger nicht weit genug strecken konnte. Inzwischen (bin jetzt 1,62) geht es mir manchmal auch noch so, umgekehrt sind meine Finger dann aber in den höheren Lagen ziemlich eng, was auch unangenehm ist. Daher weiß ich auch nicht, ob du bei einer 7/8-Geige bei den richtig hohen Tönen noch zurechtkommst, da der Abstand ja noch geringer ist.
    Du kannst ja mal erst so weiterprobieren und wenn es in einem halben Jahr immer noch nicht besser ist bzw. sich die Muskulatur nicht gewöhnt hat, dann kann man ja immernoch nach einem kleineren Instrument Ausschau halten.

    lg
     
  5. etrawgew

    etrawgew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    236
    Erstellt: 22.12.07   #5
    du glückliche!
    ich aber wachse nicht mehr, mir ergeht es ähnlich wie yemaha, sie ist 38j. und ich 62j., wachsen ausgeschlossen!
    ich warte schon sehnsüchtig auf meine 7/8 geige. meine geigenlehrerin sagte mir, dass ich dann bestimmt mit dem vierten finger besser greifen kann. ich denke das auch.
    die spielfreude hat bislang dadurch noch nicht gelitten. doch mehr spielfreude werde ich sicher mit der 7/8 geige haben.:great:

    ein frohes weihnachtsfest wünscht,

    etrawgew.:)
     
  6. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 22.12.07   #6
    Ich glaube auch, dass die Entscheidung der beiden Damen für eine 7/8-Geige Sinn macht.
    Während des Wachstums und in der Jugend kann man Muskeln und Bänder einfach noch viel leichter dehnen als später.
    Ich habe in der Zeit auf einer 4/4-Konzertgitarre gespielt (die eigentlich zu groß für mich war) und kann bis heute meine linke Hand um einige Zentimeter weiter auffächern und überstrecken als die Rechte.
    Nur deshalb kann ich heute einen Longscale-Bass spielen, aber diese Dehnung kann man sich m.E. nur während des Wachstums antrainieren. Das ist so ähnlich wie ich niemanden über 30 kenne, der von Null auf Spagat kommt. Entweder Du lernst das vorher, oder es geht nicht mehr.

    PS. Körpergröße und Handgröße hängen nur bedingt voneinander ab. Ich bin 1.63, trage aber Handschuhe in Größe 6 oder 6.5, je nachdem wie sie ausfallen.
     
  7. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 23.12.07   #7
    Hallo Ice,
    da muss ich widersprechen :).
    Ich habe 2 erwachsene Schüler, die ende 30 und anfang 40 angefangen haben Gitarre zu spielen. Beide sind nunmehr 6-7 Jahre bei der Sache. Einer von beiden ist faul, die andere fleißig und so ist auch das Ergebnis bis heute.
    Die Frau greift problemlos Überstreckungen, Barrees eca. auf einen 4/4 Konzertgitarre, wobei der Herr mit wohlgemerkt großen Händen, zwischen einfachen offenen Akkorden eine *Fingersortierpause* macht und sich die Hand eher brechen würde als eine Abspreitzung des 4. Fingers, geschweige denn einen Barrée, schafft.
    Er spielt einmal pro Woche :(

    Noch ein Beispiel: Ein Freund von mir hat sich mit 50 Lenzen binnen eines halben Jahres all die Kleinigkeiten selbst angeeignet. Er übt täglich und das ist deutlich zu merken.

    Nichts ist unmöglich, ;)
    think
     
  8. yemaya

    yemaya Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.07
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #8
    Hallo Leute,

    vielen Dank für alle Anregungen, Ihr habt mir schon viel weiter geholfen. Ich werde mal einen Geigenbauer suchen, bei dem ich mir eine 7/8 Geige anschauen und ausprobieren kann und dann werde ich weiter sehen. Aber ich denke schon, dass ich mich wahrscheinlich dafür entscheiden werde, eine 7/8 Geige zu kaufen.

    @etrawgew
    Ich brauche immer viel Überwindung, um Leute, die ich noch nicht persönlich kenne, anzurufen. Ist eine peinliche Macke von mir (gut, dass wir hier anonym sind ;-) ).
    Deswegen brauche ich manchmal einen langen Anlauf dafür. Aber ich werde es noch schaffen.
    Wünsche Dir aber erstmal frohe Weihnachten.

    Ich bin aufgeregt, da ich schon meiner Familie "gedroht" habe, dass wir gemeinsam Weihnachtslieder spielen werden (Vater spielt Klavier). Jetzt muss ich das also wirklich tun. Schön wird es noch nicht klingen ;-)
     
  9. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 23.12.07   #9
    Das läuft jetzt OT aber:

    Das ist dann wohl auch ein bißchen von Person zu Person verschieden. Ich habe es - trotz Minimum-Übepensum von einer halben Stunde am Tag in meiner Klavierunterrichts-Zeit nicht geschafft, die rechte Hand von Oktave auf None zu dehnen. Statts Dehnung gab's Sehnenscheidenentzündung.:( Als Kind lief das "nebenbei".
     
  10. etrawgew

    etrawgew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    289
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    236
    Erstellt: 23.12.07   #10
    hallo iceprincess,

    ich habe mich fest entschlossen mir eine 7/8 geige zu kaufen! mit dehnübungen wird da nichts mehr, zumal ich immer mal wieder mit gelenkproblemen zu tun habe. :rolleyes:
    bei dieser gelegenheit komme ich nicht nur zu einem, meiner körpergröße angemessenen instrument, sondern überdies auch noch zu einem qualitativ deutlich besseren. :great: und darauf freue ich mich schon riesig!

    mit lieben grüßen,

    etrawgew.:)
     
  11. think.funny

    think.funny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    1.227
    Ort:
    wo's am schönsten ist ;)
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.013
    Erstellt: 23.12.07   #11
    Ein kluger Entschluss :). Viel Freude mit der 7/8 Geige. Schreibt mal was das für ein Instrument wird und wie ihr damit Fortschritte macht.
    :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping