Kleine PA für Synth

von thomas_h, 05.06.08.

  1. thomas_h

    thomas_h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.08
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #1
    Hi !

    Ich bin totaler Anfänger, auf der Suche nach einem kleinen PA System (Boxen oder Set) um meine Keyboards im Proberaum zu verstärken. Musikstil ist Symphonic Metal, bisher noch keine Vocals vorhanden. Ich muss mich demnächst auf ca 32m2 gegen 2 Gitarristen, Drummer und Bassisten durchschlagen. Diese haben wohl alle schon recht passables Equipment, (Marshall 4 x 12", Warwick 4 x 10"). Wir machen Musik aus Spass an der Freude, wenn wir gut genug sind und der Vocalpart besetzt ist, vielleicht ein paar Auftritte in kleiner Clubatmosphäre 50 - 70 Leute. Ich hatte bisher nur mit Studiomonitoren KRK RP8 zuhause geübt und keine Ahnung was ich mir anschaffen sollte um meinem Sound in dieser neuen Situation Gehör zu verschaffen.

    Momentan könnte ich so an die EUR 800,-- mit kleinem Mixer investieren und dann vielleicht "Baukastensystemmässig" mit weiteren Boxen oder Subwoofer erweitern.
    Sind diese Boxen ggf. etwas für den Anfang: https://www.thomann.de/de/db_technologies_opera_210_live.htm
    oder reichen diese inkl. Mixer erstmal aus:
    https://www.thomann.de/de/the_box_pa_202abehringer_set.htm
    Damit kann man wohl gar nichts anfangen ?
    https://www.thomann.de/de/the_box_cl_108_115_basis_bundle.htm

    Und welcher Kleinmixer ist empfehlenswert wenn da nur die 2 Speaker und 2 Keyboards dran sollen ?

    Wie gesagt, alles gedacht für amateurhafte Zwecke. Ihr seht, ich hab' echt keinen Dunst und die Sucherei in den Shops hat mich nicht unbedingt schlauer gemacht.
    Vielleicht kann mir jemand einen Einsteigertipp / Empfehlung geben ?
    Vielen Dank,
    Thomas
     
  2. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 05.06.08   #2
    moin moin,

    mit deiner sammlung seh ich wenig chancen, daß du gehört wirst. 120db peak sind zuwenig, um dich und optionalen gesang gegen drums + 8x12" durchzusetzen ;-)

    denk für den proberaum über eine (ein stück ;-) ) aktive 15"/1" box nach ala RCF ART 315 A. für kleine muggen brauchst wenn ihr soweit seit dann noch eine 2. da dies eh backline-gigs sind, reichen die beiden dann für gesang + keys. und für großere sachen (wo du pa anmietest) kannst die dann als monitore verwenden.

    als mixer schau dich mal in der rackmixer sektion um. hier gibts preiswerte in der liga 1he 4/8x line 1x mic. du brauchst ja für deine tasten keinen mic-preamp und eq. weniger bauteile zu gleichen preis wie ein minimixer deutet wahrscheinlich auf besser qualität der bauteile ;-)

    das soll als senf erstmal reichen, bis dahin humi
     
  3. thomas_h

    thomas_h Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.08
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.08   #3
    Danke für die schnelle Info, also doch 15" Klasse > 120db Peak.
    Damit kann ich schonmal was anfangen, mit den DB hätte ich mich dann wohl beinahe verkauft.
    Die RCF 315A scheinen ja ganz andere Güteklasse zu sein wenn man mal das Datenblatt liest.
    Ich werd' am WE mal in den nächsten Music Shop fahren und mir das näher anschauen. Wenn man überlegt was die Instrumente
    in Relation so kosten sollte man wohl am eigentlich wichtigsten Teil, dem Sound auch nicht sparen.

    Ja, ein Rackmixer soll es auch sein, den kann ich im Rack mit der alten Trinity und Yamaha verbasteln.
    Danke !!

    Thomas
     
  4. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 05.06.08   #4
    laß dich nich zu irgend welchem billig china-scheiß überreden.

    eben, ne gibson oder fender sind halt auch nich für'n "äppel und ei" zu haben ;-) und da kommt der uralte spruch wieder raus: "wer billig kauft, kauft doppelt". schau dich einfach mal in den aktiven 15"/1" varianten um, rcf war nur das erst gefundene beispiel. mit deinen 800eus wirst aber leider nich ganz auskommen, wenn du das material auch später weiter verwenden willst.

    wird später mal dein submixer, der nur noch 2 kanäle an foh/mon gibt und deinen persönlichen monitor versorgt. spart kabel und hast die kontrolle über das lautstärkeverhältnis deiner "geräuscherzeuger".

    das soll als senf ermal reichen, bis dahin humi
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 06.06.08   #5
    Das ist an sich eine gute Idee, allerdings gleichbedeutend mit dem Verzicht auf die fetten Stereo-Samples.

    Dennoch würde ich die 15/2 von RCF, wie humi schon schrob, deutlich dem dB Opera-Pärchen vorziehen.

    Für einen 1 HE (?) Rackmixer kann ich Dir nur einen einzigen konkreten Kauftipp geben, wenn Du diesen hier, z.B. auf dem Second-Hand-Markt, irgendwo günstig erwischen kannst, dann schlag zu. Von sowas rate ich Dir jedenfalls dringend ab.

    EDIT Oha, ich sehe gerade, daß es zumindest bei ebay noch einen Anbieter für einen gebrauchten SPL-Grapevine gibt http://cgi.ebay.de/Linemixer-SPL-Gr...yZ157205QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem 175,00 EUR ist aber nicht gerade ein Schnäppchen
     
  6. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 06.06.08   #6
    stereo im proberaum, welch ein luxus ;-)

    halt kein schnäppchen aber ein fairer preis, mein tip zuschlagen. von den teilen der firma b... rat ich dir auch ab. ich kenn von denen kein teil was den sound nicht verfälscht, geschweige denn headroom oder funktionierende eqs besitzt.

    wenn du dir später mal ein "richtiges" pult zulegen willst, schau in der liga yamaha ga oder midas venice nach. die sind auch im prof. einsatz für kleine muggen zu gebrauchen.

    das soll als senf erstmal reichen, bis dahin humi
     
Die Seite wird geladen...

mapping