Kleiner Finger schnappt

von Haichao, 21.11.05.

  1. Haichao

    Haichao Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #1
    Kennt das jemand, wenn irgendein Finger der Greifhand, mit der Zeit einfach keine runden Bewegungen mehr machen kann?
    Also bei mir ist es der kleine Finger. Ich glaube ich hab ihn einfach überlastet oder so, denn wenn ich versuche ihn ein bisschen zu beanspruchen, wird langsamer und langsamer, bis es beginnt unangenehm zu werden.
    Das heißt ich kann nur 3 Finger verwenden, und der kleine ist eigentlich nur für Hammer ons gut.
    Weiß jemand was dagegen hilft? Mir hat jemand empfohlen viel Gelatine zu essen, aber das schmeckt derartig ekelhaft.
     
  2. Fredy

    Fredy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.11.05   #2
    kannst du das Problem genauer Beschreiben? Fühlt es sich krampfhaft an? oder so, als wäre der kleine Finger wie unbeweglich geworden?
    Ich hatte vor ca. 12 Jahren wegen diesem Problem mit dem spielen aufgehört, so langsam und mit viel Disziplin kriege ich's wieder in den Griff...
     
  3. Haichao

    Haichao Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.05   #3
    Also, wenn ich meine Hand zu einer Kralle forme, kann ich mit allen Fingern, außer mit dem kleinen Finger, eine langsame Bewegung zurück und nach vorne machen, aber mit dem kleinen Finger geht das nicht. Wenn ich versuche den nach vorne zu bewegen, dann steckt der kurz und dann schnellt er plötzlich nach vorne und das kann unangenehm werden, wenn ich mit dem Handgelenk einen recht Winkel forme, sowie beim Gitarrespielen. Also die Bewegung des kleinen Fingers ist nicht mehr flüssig sonder abgehackt... naja, besser kann ichs leider nicht umschreiben. Ich hoffe das wird nicht zu einem ernsthaften Problem, denn ich mag Ärzte irgendwie nicht. :D
     
  4. farmdertiere

    farmdertiere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.05
    Zuletzt hier:
    29.01.09
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 21.11.05   #4
    Ich hatte dieses problem nach einem handgelenkbruch. Das war vor einem halben jahr, alles war bis zu den fingerspitzen eingegipst. Als ich den gips los wurde (vor 3 oder monaten oder so) hatte ich genau auch dieses abgehackte gefühl im kleinen finger und zusätzlich am ringfinger. Bis heute bin ich es nicht ganz los geworden, aber es ist sicher besser gewprden. Ich persönlich denke das liegt an den sehnen, die sich die belastung des gitarrespielens nicht gewohnt sind. Bei meinem armbruch waren sie mehrere monate komplett inaktiv, weshalb sie sich wahrscheinlich zurückgebildet hatten.

    Dir würde ich raten, entweder ein wenig die finger zu trainieren, mit einem gripmaster zum beispiel. Ich persönlich halte nicht viel von denen, besser spielen oder so liegt da mit denen meiner meinung nach nicht drin, aber in deinem fall könnte es was nutzen wenn du den kleinen finger einfach mal etwas damit trainierst. Eine andere variante wäre zum beispiel mit der greifhand anders zu greifen, vielleicht in einem anderen winkel, oder mit dem daumen mehr gegendruck gegeben. Ist bei nach dem armbruch automatisch passiert, ich halte meine greifhand nun schräger zum griffbrett und habe die bewegungen der finger auf ein minimum reduziert, auch bei hammerons und pulloffs.
     
  5. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 21.11.05   #5
    Es gibt Orthopäden, die dir eine fachlich fundierte Meinung geben können. Alles andere ist lediglich Spekulation. Gerade bei solch wichtigen Dingen sollte man das nicht einem Amateur überlassen. :)

    lg, und gute Besserung
    t.
     
  6. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 21.11.05   #6
    ein ähnliches Problem hatte ich auch, allerdings mit der ganze hand, ich habe müssen schwer arbeiten und habe mir die Hände ruiniert. seit ein paar Jahren geht's mir wieder besser.
    Qui Gong und Fingerübungen haben mir dabei geholfen. allerdings unter Aufsicht meines Freundes der "Knochen-Arzt" Ortobede ist .
    seit dem geht's wieder, allerdings mit dem Bass habe ich noch Probleme. die etwas erweiterten Bünde machen und das strecken der Finger schmerzt heute noch. aber was soll's
    "Schmerz ist eine Illusion" ;)
    lass doch deine Finger vom Arzt anschaun.
    ganz meine Meinung

    wie wärs mit gummibärli :rolleyes: macht aber dick
     
  7. Fredy

    Fredy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.05
    Zuletzt hier:
    7.08.06
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.11.05   #7
  8. M?tze

    M?tze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 22.11.05   #8
    Ich würde empfehlen ihn einfach zu trainieren. Mach meinetwegen eine chromatische Tonleiter alle Saiten rauf und runter, sauber greifen, langsam spielen, nach jedem Ton ein langsames Vibrato mit der linken Hand, sodass du nicht verkrampfst. Wenn du merkst, dass deine Hand verspannt: Ausschütteln und weiterspielen, etwas mehr Vibrato, dabei immer darauf achten, dass während des Vibratos die ganze Hand entspannt ist. Dann sollte sich das in ein paar Wochen geben, wenn es nichts krampfhaftes ist. (Üb das ruhig eine halbe Stunde am Tag, das macht nicht nur die Hand lockerer)
     
  9. Haichao

    Haichao Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #9
    Vielen Dank für eure guten Tipps. Ich hab gehört, dass ein Gripmaster nicht alle Muskeln im Finger trainiert die fürs Gitarrespielen benötigt werden. Nun, aber ein Versuch schadet ja nicht; ich werd mir mal ein Gripmaster kaufen, so teuer ist er ja nicht.
    Naja, ich persönlich glaube auch, das da irgendwelche Sehnen überbelastet worden sind, aber das kann man ja nur auskurieren indem man die Sehnen des kleinen Fingers entlastet, aber das bedeutet seltener Gitarre spielen...

    Also ich war ja bereits beim Arzt; der hat irgendetwas von Durchblutung geredet und mir gleich eine Salbe verschrieben, die ich nach einigen Tagen in den Müllkorb befördert hab, weil sie eher geschadet hat.

    Zitat: wie wärs mit gummibärli macht aber dick

    Haha, ich hab in letzter Zeit wegen der Gelatine enorm viel Gummibärchen und Wackelpudding gegessen, aber dies scheint keine fachgerechte Lösung zu sein.

    Hm, ich glaube ich probier mal den "Knochen-Arzt" aus.
     
  10. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 22.11.05   #10
    eh nicht, aber die bärli ess ich für mein leben gern und meine töchter auch :)
    gute idee vieleicht ist ein Überbein oder sowas ähnliches. wenn das so ist ist es nimmer lustig.
     
  11. Haichao

    Haichao Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #11
    Was ist ein Überbei?
     
  12. NoNameFace

    NoNameFace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #12
    Mh ich hab das auch in beiden kleinen Fingern, aber schon ewig. Es stört mich nicht beim Gitarre spielen. Jedoch weiß ich auch nicht ob man das wegbekommen kann. Ich dachte eigentlich immer das hat was mit dem "Finger-knacken" zu tun da ich das früher sehr oft am Tag gemacht habe.

    Poste mal was der Knochenarzt sagt.
     
  13. Laoze

    Laoze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    262
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 22.11.05   #13
  14. Sushi69

    Sushi69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    7.01.13
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Daheim!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.223
    Erstellt: 22.11.05   #14
    Es gibt eine schöne Übung um deine Greifhand zu trainieren;

    Schließe deine hand zur Faust, dann öffne die Hand, aber die Finger sollten aneinander liegen, also wie eine Fläche.
    Dann die Hand wieder schließen. Diesmal die Hand öffnen, aber mit gespreizten Fingern.
    Das ganze kann man ruhig ne weile lang machen.
    Damit Trainierst du deine Handgelenks-Muskulatur und die Muskeln der einzelnen Finger ziemlich gut!
    Ich hab die Übung von einem Arzt, der selbst Gitarrist ist!!!:great:
     
  15. Bjoern.Busse

    Bjoern.Busse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    22.12.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.05   #15
    Hallo,

    meiner Meinung nach, gehe bitte zum Hausarzt, es können viele Ursachen sein!
    Ich will niemanden Angst machen oder so, aber es wäre doch besser empfohlen mal einen Arzt auf zu suchen, ich mag persönlich selber keine, aber schadet eben keinen!

    MfG

    Björn
     
  16. giemel

    giemel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 22.11.05   #16
    Hatte das Problem auch schon 2-3x.
    Auf jeden Fall sofort aufhören zu spielen wenn du's bemerkst!!!
    Hat sich bis jetzt dann immer wieder gelegt. Gute Besserung! :great:
     
  17. Haichao

    Haichao Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    1.02.06
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #17
    Sorry, ein Tippfehler ^^. Werd mir das gleich durchlesen, danke.

    Nun, zum Hausarzt geh ich nicht mehr. Wenn dann zu einem Knochenarzt oder so, dann werd ich natürlich posten was der gesagt hat. Aber zur Zeit hab ich keine Zeit Gitarre zu spielen oder zu einem Knochenarzt zu gehen, wegen den ganzen Schularbeiten etc.

    Wunderbare Übung danke, habs gleich ausprobiert.
     
  18. NoNameFace

    NoNameFace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Zuletzt hier:
    29.05.09
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.05   #18
    Führst du diese übung schnell aus oder langsam? Wo liegt der Daumen bei der Geschichte. Wenn ich es langsam durchführe verkrampfe ich leicht.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping