Kleiner Tipp für Gitarrenkäufe!

von Tack, 05.09.04.

  1. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 05.09.04   #1
    Tach!
    Da ich im Moment (immernoch) auf der Suche nach einer gescheiten Akustikgitarre mit PU bin, ist mir etwas aufgefallen, was ich hier einfach mal als Tipp für alle loswerden will, und der wäre folgender:
    BESTELLT EUCH GITARREN IN DEN USA!!! Ich habe im Internet zum Beispiel eine Taylor 314 ce gefunden, die hier 1499€ kostet und in den USA nur 850$! :eek:
    Das sind grad mal 705€. Mit Versand und Zoll macht das vielleicht 900€ (??? Könnte das hinkommen???), dann is die Gitarre immernoch 600€ billiger als in Deutschland!!! :eek: :eek: :eek:
    Das hat mich echt umgehauen! Es lohnt sich also echt mal auf Ami Seiten nach Gitarren zu suchen! :rock:
    Gruß

    Tack
     
  2. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.04   #2
    Schau Dir mal die Seiten von Cort in D und in USA an. Die sind hier massiv billiger! Also so pauschal kann man das wohl nicht sagen.
    Wobei ich mich auch frage, warum die hier so viel billiger sind.
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 05.09.04   #3
    Naja, das ist bei allen Gegenständen irgendwie so.
    Autos z.B kosten hier mehr dort weniger.

    Aber 600€ ist schon viel. Meine Fresse ! :eek:
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.09.04   #4
    Taylor ist USA

    Cort ist Korea.

    USA-Gitarren sind in den USA oft deutlich billiger als bei uns. Aber Cort wäre dort ja Importware.
     
  5. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.04   #5
    Ups, ich dachte, Cort ist auch USA :mad:
    Na dann ist es verständlicher.
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.09.04   #6
    Hm, ich schau lieber noch mal nach.....aber in der G&B stand drin, es wäre der "beste" koreanische Hersteller. Also kein Low budget US-Ableger, sondern genuin Korea.

    http://www.cort.com/info.html
     
  7. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 05.09.04   #7
    Cort ist definetif aus Korea, steht namlich auf meiner drauf! (Von meiner neuen Schwärm)

    In welcher G&B war den der Bericht?

    Am besten find ich in der Firmeninfo, die Angabe, dass die Fabrik mit schöner Aussicht liegt..... :D

    Gruß
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 05.09.04   #8
    Naja, auf einer Fender Mexico steht auch Mexico, aber Fender ist halt trotzdem ne USA Firma mit USA Instrumenten :-)

    Hätt schon sein können, dass Cort USA ist und nen Korea-Ableger hat. Is aber nicht. Ich erinnere mich an den Artikel, wo auch der Typ drinstand, der das gegründet hat. Irgendsone Hinterzimmer-Sache a la Hoshino Gakki (Ibanez) o.ä, wenn ich mich nicht irre.

    Oh, frag mich nicht. War nur was kleines am Rande.
     
  9. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.04   #9

    War nur meine erste Assoziation ohne fundiertes Wissen, daß Cort USA ist. Weiß nicht, wie ich drauf kam.

    Haben aber auch schicke Teile. Die SFX 13 und die MR 780 würden mir gefallen. Aber ich hab mich ja schon in die Yamaha CPX 5 verguckt.
     
  10. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 06.09.04   #10
    Wenn Du die Yamaha CPX5 gut findest, spiel unbedingt die CJ-5X von Cort an, dann lässte die Finger von der Yamaha....

    Ich war am Samtag beim Musik-Schmidt und wollt mir diese Yamaha hohlen und hab dann noch einige andere Gitarren angespielt (Ibanez, Ovation, Crafter,Cort...) und bin bei der Cort hängen geblieben.
    Die hat IMHO den besseren Sound gehabt und kam besser rüber.
     
  11. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.04   #11
    Ich habe auch ein paar Cort gesehen und gehört bei meinem Dealer. Die waren toll, aber optisch ist die schwarze CPX unschlagbar.
    Schwarz muß nicht sein, aber helles natur mag ich nicht :( Dunkel sollte sie schon sein.
    Das Auge hört mit :)
     
  12. Fischer

    Fischer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.168
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    268
    Erstellt: 06.09.04   #12
    So hab ich auch gedacht.... :rolleyes:

    Aber ich hab mich letztendlich für den besseren Ton entschieden :D

    Das helle gefiel mir auch net, aber: "Von Tag zu Tag wird sie immer schöner... ;) "
     
  13. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 06.09.04   #13
    Hi,

    also grad bei einer Westerngitarre möchte ich diese doch vorher mal in die Hand nehmen,spielen und den klang kennenlernen. Ausserdem, wenn du einmal probleme mit deiner klampfe hast, ist das mit dem service auch nicht so das wahre. Ich finde es unverschämt, wenn leute in musikgeschäften instrumente testen, sich von den Verkäufern stundenlang beraten lassen und sich im endefekt sich doch das Produkt im Internet kaufen. Wenn mich jemand über 2 Stunden langberät und mir die techniken der unterschiedlichen herstellungen erklärt bin ich gern bereit mehr auszugeben. Natürlich kommt es auch auf das Geschäft an. Die grossen in der Musikbranche sind da nicht so empfindlich. Die können aber auch nicht so ein Service bieten wie die kleinen Geschäfte, die meist intensiver auf einen eingehen.

    gruss, christoph
     
  14. Slightlyirie

    Slightlyirie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.09.04   #14
    Also ich stimme Christoph völlig zu!! Taylor wird die Gitarre nichtmal anschauen wenn du sie aus Europa zurückschickst. Du kannst einen Schadensfalls NUR bei einem authorisiertem Taylor-Händler aus Deutschland reklamieren. Natürlich vorausgestetzt du hast die Gitarre auch dort gekauft. Ich spiele selbst ne Taylor 314ce und hab sie genau aus diesem Grund auch hier gekauft. Zur Info, die Bundstäbchen hatten nach 1 1/2 Jahren schon ziemlich tiefe Kerben und die hat mir mein Händler kostenlos ausgetauscht. :great:
    Ausserdem, ne Gitarre in diesem Preisbereich ohne testen zu kaufen ist Irrsinn. Was wenn du mit Bespielbarkeit oder Klang nicht zufrieden bist :confused:

    cheers
     
  15. liam

    liam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    6.10.04
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.04   #15
    Sorry, aber ich bin einfach nicht bereit, 20 % !!! mehr auszugeben, um dann ein besseres Gewissen zu haben. Ich geb dir ja sonst recht, aber für 80 € Preisunterschied, kann man sich schon so einige super Sachen zur Gitarre dazukaufen...

    Ich hab meinen Händler vorm Internetkauf sogar noch gefragt, was am Preis zu drehen ist, leider lag der dann trotzdem noch 12 % höher, als der von Thomann.
     
  16. xpjesus

    xpjesus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    11.11.05
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #16
    Sagt mal, gibt es von Cort eigentlich auch A-Gits mit Tonabnehmern, aber Nylonsaiten? Kenne erst eine einzige anschließbare A-Git von Motion, die Nylonsaiten statt Stahlsaiten hat. Ich mag den Klang von Stahlsaiten halt nicht so gerne.
     
  17. Studiopaula

    Studiopaula Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    3.02.05
    Beiträge:
    312
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #17
    Schaust Du mal Hier:

    www.cortguitars.de
     
  18. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 09.09.04   #18
    Mag vielleicht sein...aber ein Einzelhändler kauft nur ein kleinen Stückzahlen...sogar meistens nur Einzelstücke. Da kann halt kein kleiner Laden mithalten. Aber du bekommst persönlichen Service,das Instrument meistens noch auf deine Vorstellung umsonst eingestellt und dazu bestimmt einpaar Plecks,Saiten geschenkt oder auch mal was anderes dazu vergünstig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping