kleines mischpult für gesang

von zuzuk, 26.02.06.

  1. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 26.02.06   #1
    hallo

    ich suche für mein mikro noch einen vorverstärker bevor ich in die aktivbox gehe. der sollte auf alle fälle 3fach eq ham. mittenparametrisch wär natürlich schön, muss aba nich sein.

    also hab ich mir gedacht, da es sonst kaum pres mit eq gibt, ich hol mir ein kleines mischpult, wo auch noch fx dabei wären zum rumprobieren. zb n ganz seichtes delay oder compressor, mal schaun.

    welches wäre da zu empfehlen? der pre amp sollte natürlich möglichst hochwertig sein. oder gibts andre lösungen

    ich geb jetzt erstmal keinen preisrahmen an, weil dann nur produkte um den preis herum genannt werden, ich aba wenn es sich wirklich lohnt auch mehr ausgeben würde, eigentlich aba lieber so wenig wie möglich. also behringer eher nicht, dann doch ne stufe höher.
     
  2. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 26.02.06   #2
    eine alternative gäb es noch in from von channelstrips.
    falls du das nicht kennst ist quasi ein kompletter kanalzug (+ siderack material) in einem 19" gehäuse, z.b. preamp+eq+kompressor+deesser usw.. die dinger kommen eigentlich aus der studio ecke werden aber live auch immer häufiger eingesetzt (meistens aber in verbindung mit einem pult)
    die vorteile für dich: du hast viele möglichkeiten deinen gesang zu "bearbeitet" ohne dich mit pult+siderack+verkabelung usw rumschlagen zu müssen
    die nachteile: du hast eben nur den einen kanal zug. keinerlei mix funktionen. fx gibts da nicht, allerdings kann man in die meisten strips noch extrene effektgeräte inserten (oder einfach dahinter hängen..)
    ob das jetzt das passende für dich ist kann ich so natürlich nicht beurteilen, aber du hattest ja auch nach alternativen zu nem kleinen pult gefragt und für eine reine sprach/gesangsverstärkung wär das eine..

    diese geräte gibt es wie fast alles in allen preisklassen, mit röhre, ohne röhre usw. damit du dir mal ein bild machen kannst ob das was für dich sein könnte werfe ich mal einen kandiaten in den raum..
    http://www.musik-service.de/Focusrite-Voicemaster-Pro-prx395662467de.aspx
    falls sowas für dich interresant sein könnte lass es uns wissen und leg das budget ein bissel fest, dann gibts passende empfehlungen. wenns doch ein kleines pult sein soll werden die kollegen dir sicher helfen..
     
  3. zuzuk

    zuzuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 26.02.06   #3
    aber ob sich das im live betrieb auszahlt weiß ich nicht. außerdem hat er zb kein delay mit dem ich experimentieren möchte. und is doch etwas teuer.

    is zudem ganz nett, reserve plätze für evtl synthie und backround zu haben
     
  4. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 26.02.06   #4
    wie gesagt war nur ein anderer vorschlag, die wolltest du ja aber ich hab mir schon gedacht das es auf ein kleines pult rausläuft ;)
    da gäbs z.b. dieses hier:
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-16-6-FX-prx395679593de.aspx
    da hast du eine kleine effektengine mit drin.

    ein compressor z.b.
    http://www.musik-service.de/DBX-166-XL-Gate-Kompressor-prx4036de.aspx

    das sind jetzt 2 standardempfehlungen, genauer werden geht da erst wenn wenigstes ein genaueres budget bekannt ist..

    edit: diesmal warens einfach zu viele schreibfehler :D /edit
     
  5. zuzuk

    zuzuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 27.02.06   #5
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-8-2FX-prx395748174de.aspx

    das hier würde es wesentlich günstiger geben, und es reicht locker für mich.

    hm das geht schon in die richtung wie ichs haben will.. gibts da noch alternativen?


    weil wenns zu teuer wird kann ich mir den joemeek treeQ holen mit drei band eq , parametrischen mitten + behringer effektgerät ~280€.
    kann dann halt nicht mehr sachen anschließen..
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 27.02.06   #6
  7. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 28.02.06   #7
    Wollte er Behringerprodukte?:rolleyes:
     
  8. zuzuk

    zuzuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 28.02.06   #8
    nö^^
    aber thx trotzdem

    gibts es noch konkurrenten zum yamaha mit der ausstattung?
     
  9. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 02.03.06   #9
    ich bin da ned so verschreckt...
    bei uns tuts
    ausserdem hat er ja nicht gesagt, dass er es nicht will
    insofern: völlig legitim
     
  10. zuzuk

    zuzuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 02.03.06   #10
    also ich warte immer noch auf yamaha alternativen?

    is alesis oder phonic hochwertig?


    von soundcraft gibts auch coole dinger. aber lohnen die?
    zb soundcraft compact + evtl effekte extern
    oder spirit e6/8 + "
    fx 8 wär natürlich optimal aba auch schon teurer als zb compact + externe effekte..

    was meint ihr?
    was ist mit tapco ? oder mackie dfx?
     
  11. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 03.03.06   #11
  12. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 03.03.06   #12
    Gentlemans Understatement, von wegen ... "brauchbar" .

    Die E-Serie von Soundcraft bietet echte Sahneschnittchen für schmales Geld. In diesem Preisbereich kenne ich keine echte Leistungsalternative. Die Unterschiede zur (wesentlich teureren) M-Serie beschränken sich auf die Mic-Preamps - das ist alles!

    Kannst Du HIER nachlesen.;)
     
  13. zuzuk

    zuzuk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 03.03.06   #13
  14. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 03.03.06   #14
    Das da: E 8 :D Wobei Du aufpassen solltest, wenn Du 19" Zoll-Schienen brauchst. Für gerade mal zwei abgekantete und gelochte Bleche (E-6) leckst Du geschmackvolle knappe 60,- EUR (in Worten SECHZIG!) auf den Tisch des Hauses. EDIT: .. und fürs E-8 sinds immerhin noch 55,- EUR

    :evil: Schweinerei!
     
  15. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 03.03.06   #15
    ...dann eindeutig ein Produkt aus der E-Serie, wenn du mit der "ein bischen teurer, aber zwei Kanäle mehr"-THeorie argumentierst könnte man natürlich das 12er auch noch empfehlen...
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Soundcraft-E-12-prx395498714de.aspx

    Im Endeffekt würde ich euch raten nochmals genau zu überlegen wieviel Kanäle man wirklich braucht, und dann zu zuschlagen. Wobei ein bischen Headroom auch beim Pult nie schlecht ist.

    Edit: War wohl ein anderer schneller..Zum E-8: Auch wenn man es auf den MS seiten nicht/schwer findet, es ist trotzdem lieferbar, einfach mal Robert Gandy anfragen
     
  16. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 03.03.06   #16
    Also die Soundcraft sind bestimmt gut!

    Aber die Mackies kann ich dir nur empfelen...

    ich arbeite jede woche mit einem (ein bisschen größeres)
    aber ich denke, dass die kleinen mindestens genau so gut sind

    die tapco Serie kenn ich nicht
     
  17. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 03.03.06   #17
    ..sprach's, und hatte ein GB4 als Avatar:D
     
  18. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 03.03.06   #18
    das soundcraft E8 ist uneingeschränkt zu empfehlen. Klingt super!
     
  19. Martin WPunkt

    Martin WPunkt Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    24.12.12
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.022
    Erstellt: 03.03.06   #19
    ....oder man sägt und bohrt sich aus Aluprofilen selber welche. Dein freundlicher Baumarkt will dann höchstens 1/10 des "geschmackvollen" Preises. Soundcraft-Aufkleber drauf und fertig ist der Lack. Schwarz eloxieren kommt natürlich teurer....:D

    Für derzeit unschlagbare ???€ bei MS sollte man schon zuschlagen. Und in die Sig hats ja erkennbar nicht mehr reingepasst....;) :D
     
  20. MetalBeast666

    MetalBeast666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    17.02.12
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    226
    Erstellt: 03.03.06   #20
    Als Bild hab ichs, aber man darf sich ja wohl noch was wünschen dürfen^^

    So viel Geld hab ich auch wieder nicht übrig...
     
Die Seite wird geladen...

mapping