Kleines Zweitpult

von account, 03.07.06.

  1. account

    account Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    564
    Erstellt: 03.07.06   #1
    Hi,

    wir spielen des öfteren auch auf kleinen Veranstaltungen bzw. in kleinen Räumen wo unser großes 24-Kanal Pult einfach deutlich überdimensioniert ist, deshalb wollen wir ein kleines feines Zweitpult für ebendiese Gelegenheiten anschaffen.

    Leider bin ich bei den Pulten nicht so auf dem laufenden deshalb hoffe ich ihr könnt mich ein bisschen beraten. :)

    Anforderungen:
    8-10 Kanäle solltens sein, mehr geht immer. 2 pre-Auxen, Gruppen wären cool aber optional. 3 Band EQ, gibts das in dieser Größenordnung schon mit Parametrik? Phantom auf allen Kanälen. Und am wichtigsten: Schön klein das ganze. Für Sachen wo es "roadtauglich" sein soll haben wir das andere Pult, hier darf es ruhig zart & filigran sein. Und bei der Qualität darf auch ein bisschen gespart werden, es ist wie gesagt ein Zweitpult für kleine Sachen, muss also nicht unbedingt die allerteuersten Komponenten haben.

    lg
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 03.07.06   #2
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.07.06   #3
    ich würde das yamaha mg16/4 dem soundcraft vorziehen, aber der unterschied ist nicht so gross! http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-16-4-prx395719414de.aspx
    ich bin nur nicht so angetan von den soundcraftpulten. Ich mag den klang nicht sonderlich.
    Aber sowohl das soundcraft, als aucgh das yammi haben nur einen prefade aux kanal

    ansonsten gibts noch ganz nette sachen wie diese:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Allen--Heath-WZ-122-MixWizard-prx395752081de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recording-Mischpult-Mackie-1642-VLZ-pro-Mischpult-prx395498354de.aspx

    aber nenn doch mal am besten einen preisbereich, dann wirds leichter dir was zu empfehlen
     
  4. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 04.07.06   #4
    Von der Soundcraft Website:
    2 aux sends, each globally switchable pre or post fade.

    Wenn du die beiden Wege für's Monitoring nutzt bleibt aber keiner mehr für's FX.
    Ich würde mir daher mal das Soundcraft SX-20 ansehen, auch ein recht kleines und kompaktes Pult im 19 Zoll Format mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe.
    Das wird alle deine Anforderungen erfüllen.
     
  5. account

    account Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    564
    Erstellt: 04.07.06   #5
    Danke für die vielen Empfehlungen, ich denke da ist was passendes dabei.
    Vor allem das SoundcraftE8 und das Yamaha16-4 sehen sehr interessant aus, die liegen auch im angepeilten Preisbereich, damit ihr euch orientieren könnt.

    Was sind denn so die Unterschiede zwischen dem Yamaha und dem Soundcraft? Beim Yamaha hab ich 2 Mic-Kanäle mehr, das ist schonmal nicht schlecht. Unser großes Pult ist ein Soundcraft und mit dem bin ich sehr zufrieden. Wie siehts denn da qualitätsmäßig im kleinen aus (Mic-Preamps, Eq...) vor allem im Vergleich zum Yamaha?

    lg
     
  6. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 04.07.06   #6
    Gerade was die Pre-Amps angeht bist Du bei Soundcraft besser bedient, allerdings fehlen dem Pult Direct-Outs fürs kleine Recording zwischendurch (ich weiß jetzt gar nicht mehr, ob die Yamaha MGs welche haben?). Dafür kannst Du aber die Inserts mißbrauchen.

    Die 100 mm-Fader der E-Serie sind gegenüber den Yamahas aber eine Wucht. Sonst nehmen sich die beiden Pulte nicht viel.
     
  7. account

    account Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    25.02.15
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Graz/Österreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    564
    Erstellt: 26.07.06   #7
    Wie sind denn die neuen soundcraft EPM? Hat schon jemand Erfahrung mit denen? Von den Preamps und dem EQ her sind die gleich wie die Spirit E Serie, oder?

    lg
     
  8. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 26.07.06   #8
    Keine Ahnung - ich greife eher auf "bewährte" Technik zurück, aber vielleicht findet sich hier noch eine Stimme zu den neuen Pulten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping