Kleinmixer für mobile DJ Anwendungen (keinen DJ Battle Mixer!!!)

von M-S-K, 12.02.16.

Sponsored by
QSC
  1. M-S-K

    M-S-K Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.16
    Zuletzt hier:
    17.04.16
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.02.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem tauglichen Kleinmixer für mobile DJ Anwendungen. Ich suche sowas in der Art: https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_802.htm

    Hierzu zwei Fragen:
    - welche Produkte bis 200 € sind hier empfehlenswert?
    - Wie würde sich woas in ein 19" Winkel-Rack/Case einbauen lassen?

    Danke und Grüße
     
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 12.02.16   #2

    ...semiparametrische Mitten und Kanal-Inserts...







    ...integrierte Effekte und USB-Anschluss...


    ...mittels der entsprechenden Rackwinkel sind beide 19"-fähig.


    [​IMG]
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    7.444
    Zustimmungen:
    1.083
    Kekse:
    24.963
    Erstellt: 12.02.16   #3
    Für DJ-Anwendung suchst Du doch wohl eher einen Battlemixer, oder? Falsches Unterforum, würde ich sagen...


    domg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.497
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.490
    Kekse:
    33.521
    Erstellt: 12.02.16   #4
    Denk ich auch. Habe es mal verschoben.

    Gruß

    Fish
     
  5. M-S-K

    M-S-K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.16
    Zuletzt hier:
    17.04.16
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.02.16   #5
    Danke erst mal für Euer Feedback. Ich habe in der Tat eher einen Kleinmixer statt eines klassischen DJ Mixers gesucht. Letzteres habe ich. Vielmehr suche ich eine Möglichkeit mehrere Quellen anzuschließen, ein weiteres Mic, ein Instrument und ähnliches.
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    7.444
    Zustimmungen:
    1.083
    Kekse:
    24.963
    Erstellt: 13.02.16   #6
    Möglichkeit 1 wäre ein etwas fetterer Battlemixer im Austausch gegen den vorhandenen. Es gibt da auch Geräte mit mehreren Mic- und Line-Eingängen zusätzlich zu den Stereo-Cinch.

    Im Falle eines externen Pultes dagegen stellt sich die Frage nach Einsatzzweck- und Anspruch. Wenn man z.B. nur ein zusätzliches Mikrofon anschliessen will, um paarmal pro Abend "Hyper-Hyper" durch zu brüllen, reicht sowas wie das Behringer 802 locker aus. Soll dagegen ein Gesangskünstler samt seiner A-Gitarre drüber laufen, würde ich beim Pult schon ein paar Etagen hochwertiger und besser ausgestattet empfehlen. (A&H ZED, Yamaha MG/MGP, Soundcraft EFX/MPX...)

    domg
     
  7. M-S-K

    M-S-K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.16
    Zuletzt hier:
    17.04.16
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.02.16   #7
    Wenn ich unterwegs bin auf kleinen feiern etc nehme ich in der Regel meinen Traktor Control S4, dazu würde ein Kleinmixer sicherlich gut passen. Für den Einbau in ein 19" Winkelrack habe ich die Winkel nur noch nicht gefunden ;)
     
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    23.06.18
    Beiträge:
    7.444
    Zustimmungen:
    1.083
    Kekse:
    24.963
    Erstellt: 13.02.16   #8
  9. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.609
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.327
    Kekse:
    48.254
    Erstellt: 14.02.16   #9
    Es gibt schon ein paar Modelle einzig der Preis wird Dir vielleicht nicht gefallen.

    [​IMG]

    Der Numark bietet eine ganze Menge nützlicher Funktionen,Vorteil er hat sogar zwei USB-Eingänge d.h man braucht keine zusätzlichen Audio Interface.
    Auch einen Mikro Eingang mit XLR,alle anderen nur über Klinke was bei Funk Mikros ja keine Rolle spielt da die Empfänger ja Line Signal ausgeben.
    Kleiner Nachteil des Mixer er bringt ein ganz leichtes Netzbrummen mit das man aber nur bei Stille hört.
    Mich hat es gestört und Ich habe ihn gegen einen

    [​IMG]

    getauscht.
    Der war aber nach der ersten Veranstaltung auch schon defekt.
    Auch hat der mal nur 366€ gekostet.

    Behringer hatte oder hat aber auch noch so etwas im Programm finde ich nur im Moment nicht.

    Der Markt ist voll von solchen Mixer man sollte vielleicht auch mal bei ebay Kleinanzeigen o.ä reinschauen.
     
  10. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 14.02.16   #10
    Kleines FYI, vielleicht:
    Mittlerweile gehören Numark und Denon demselben CEO-Typen! ;-)
     
  11. M-S-K

    M-S-K Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.16
    Zuletzt hier:
    17.04.16
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.02.16   #11
    Danke Euch. Ich werde mir wohl son Kleinmixer von Yamaha zulegen und oben in ein rack setzen .
     
Die Seite wird geladen...

mapping