Klemmsattel für Strats

von frama78, 06.01.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. frama78

    frama78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    3.736
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.356
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 06.01.17   #1
    Hallo 80´s Fans:D

    Ich habe eine 70s Strat und mag den Hals, aber Klanglich ist sie sehr Unstratig (nicht schlecht, aber speziell) und relativ schwer. Da ich genug Alternativen an richtig guten Strats und auch anderen Klampfen habe, würde ich die 70s gerne modden.

    Let´s dig the 80s: EMG HSS und Floyd Rose!:great:

    Der Body soll nicht verbastelt werden, wesshalb ich einen neuen baue und beim Klemmsattel ist es so, dass bereits schon einmal einer verbaut war, aber eben nicht der normale Floyd-Sattel, bei dem dein Teil des Griffbrets weggefräst wird, sondern ein System, das mit Schrauben HINTER dem bestehenden Sattel aufgeschraubt wird.

    [​IMG]
    Da man die Löcher eh noch sieht, habe ich keine Bauchschmerzen diese wieder zu reaktivieren.

    Die Frage ist nur: wo bekomm ich so was her? Wird das noch von einem Hersteller gebaut?

    Lg,
    Frank



    EDIT: müsste sowas sein:
    [​IMG]
     
  2. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.104
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.588
    Kekse:
    11.567
    Erstellt: 06.01.17   #2
    Die Klemmsättel gab es ja z. B. von Kahler oder Rockinger. Vielleicht haben die sowas noch als Ersatzteil.
     
  3. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    3.802
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    3.038
    Kekse:
    37.005
    Erstellt: 07.01.17   #3
    Mich haben diese Systeme nie überzeugt. Zunächst mal muss die Saite noch immer durch die Sattelkerbe, wo die häufigste Ursache für Verstimmungen liegt. Genau dort kann das Problem sogar noch verschärft werden, weil die Klemmer meist recht tief liegen und die Saite daher noch mehr Andruck im Sattel bekommt. Dazu kommt beim Bullet Truss Rod, dass man den Halsstab dann nicht mehr verstellen kann.

    Es geht allerdings auch ganz ohne - Carvin hat tatsächlich lange Zeit Floyd Rose Trems ohne Klemmsattel verbaut, stattdessen aber mit Locking Tunern. Auch die Guthrie Govan-Signature besitzt ein Ur-Floyd Rose mit Klemmsaitenreitern, aber ohne Feinstimmer. Brauchts net, weil die Mechaniken zum Stimmen mangels Klemmsattel weiter verwendet werden können.

    Tremoloseitig werden bei dieser Verwendung (als Single Lockig Tremolo) die potentiellen Problemstellen durch die Messerkantenaufhängung und das Festklemmen direkt in den Saitenreitern angegangen, und oben dadurch, dass die Wicklung um die Mechaniken wegfällt, die sich bei erschlaffenden Saiten wie eine Uhrfeder leicht aufdröselt - und bei Loslassen des Trems nicht wieder in der exakt gleichen Anordnung zur Ruhe kommt.

    Ich würde es jedenfalls erst mal mit Klemmmechaniken versuchen. Ich sehe jetzt nicht, welche Mechaniken Du hast, aber Kluson (der US-Markeninhaber, nicht Göldo/D) bietet auch für die alten F-Tuner passenden modernen Ersatz mit Feststellschrauben an. Und von Hipshot gibt es eine Schiene, die das Montieren der hauseigenen Locking Tuner ganz ohne die kleinen Fixierschrauben ermöglicht.Da müssten also auch keine zusätzlichen Löcher gebohrt werden.

    Sollte der Lochabstand der Mechaniken dagegen noch auf die Montage von Klusons abgestimmt sein, gibts ja eg die bekannten Locking-Versionen von Kluson und Gotoh.

    Gruß, bagotrix
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. frama78

    frama78 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Beiträge:
    3.736
    Ort:
    Schwarzwald
    Zustimmungen:
    2.356
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 08.01.17   #4
    @Markusaldrich : leider keine Restbestände mehr vorhanden.

    @bagotrix : Muss nicht double-locking sein. Mir geht das Hantieren mit den Teilen eh auf den Zeiger, aber leider ist das nicht so einfach. Ich habe diese F-Stamped CBS-Tuner drauf und für diese habe ich nirgends locking tuner gesehen.
    Ich brächte sowas mit Klemmereien:

    Schaller F-Series 70s 6L NI
    [​IMG]

    EDIT:

    http://www.kluson.com/revolution.html
    F-MOUNT LOCKING

    Leider finde ich keinen Anbieter und UVP 120,- USD *schluck*​
     
  5. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    3.802
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    3.038
    Kekse:
    37.005
    Erstellt: 08.01.17   #5
    Richtig, die Kluson Revolution meinte ich. Kann man aber auch aus Deutschalnd bestellen, und es gibt sie schon wesentlich günstiger als zum UVP:

    http://www.ebay.de/itm/Kluson-Revolution-Locking-Tuners-F-Style-Chrome-KFTL-3805CL-/111800160996

    Sieht doch ganz vernünftig aus, oder?

    Die andere Variante wären die Hipshot, die mittels Schiene gar keine kleinen Befestigungsschrauben mehr brauchen:

    https://store.hipshotproducts.com/cart.php?m=product_detail&p=394

    Optisch sind die Klusons mMn die schönere Lösung, die Hipshots könnten dafür etwas Gewicht einsparen, wenn man darauf Wert legt.

    Gruß, bagotrix
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping