Klettband an Boss Effekten

  • Ersteller kettecobain
  • Erstellt am
kettecobain

kettecobain

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
13.06.04
Beiträge
984
Kekse
3.061
Ort
Gotha
Hallo.
Ich habe ein Problem :D

Ich hab 4 Boss Effekte auf meinem Board und das Kettband will an diesen Teilen einfach nicht halten. Ich benutze ein Rockcase Board mit dem zugehörigen Velcro Klett. Die Klebeseite dieses Kletts ist swar super stark, will aber nicht auf der Gummi-unterseite der Boss effekte halten. Lässt man die Klett-Streifen etwas länger und klebt sie um die Ecken herun (so das ca. 2 cm der Klebe-Seite auf dem lackierten metall der Seitenwände des Effekts klebt löst sich das aus irgendeinem grund auch immer. Das heißt die klebestellen an der Seite gehen ab und da die klebeseite auf der Gummifläche nicht hält fliegen die effekte überall rum.
(Hoffe das man versteht was ich meine)

Wie macht ihr das klett an euren Boss Effekten fest?
Ich wäre über Tips sehr dankbar.

Vielen Dank.
Der Kette
 
ZickZack

ZickZack

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
29.08.08
Beiträge
677
Kekse
1.345
Ort
Hamburg
Als ich noch Bodentreter benutzt habe, hatte ich das Problem auch. Versuche das Klebeband auf die beschritetete Flächen in der Mitte zwischen dem Gummi zu kleben. Da haftet es gut. Allerdings kann es passieren, dass beim Entfernen des Klebebandes auch die beschriftete Folie mit abgeht.
 
Chaos-Black

Chaos-Black

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.13
Registriert
23.01.06
Beiträge
1.496
Kekse
3.063
Ort
Niedersachsen/Göttingen
Versuche das Klebeband auf die beschritetete Flächen in der Mitte zwischen dem Gummi zu kleben.

Hmm.... wenn ich mich nicht irre ist das Gummi, dass die beschriftete Fläche umrandet, um einiges höher. Sprich, wenn man lediglich dort Klett befestigt hat es keinen Kontakt zum Untergrund und ist dadurch wirkungslos.
Ich kann ja mal schauen wie ich da bei meinen Boss Tretern gemacht habe (ich komm aber wegen des Abilernens erst in ein paar Wochen wieder in den Proberaum), ich meine aber, dass ich einfach einen Klettstreifen, in etwa so lang wie der Boss Effekt, komplett unten drüber geklebt habe. Also sowohl über die beschriftete Bodenplatte, als auch über das erhabene Gummi.
Hoffe das hilft weiter...

Liebe Grüße
Alex
 
Sparkfriction

Sparkfriction

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
ich habe es noch nicht versucht, aber evtl. hilft es mal mit Seifenlauge NICHT mit verdünnern oder Waschbenzin und der rauhen Seite von einem Küchenschwamm den Gummi zu putzen. Die Gummis sind auf Grund der Herstellung damit Sie nicht in der Form in der sie gegossen/gepresst werden (wie auch immer) nicht kleben bleiben voll mit sog. Trennmitteln. Die bekommt man in der Industrie durch starkes heritzen "rauschgeschwitzt" Wenn diese Gummisockel der Boss Pedale aus Mischpolymerisaten sind wird es generell schwierig das da was hebt.

EDIT: kann man bei den Compact Pedals von Boss den Gummi mit den Schrauben abmachen? dann würde ich die abbauen, aufheben und nur Klett ranmachen
 
kettecobain

kettecobain

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
13.06.04
Beiträge
984
Kekse
3.061
Ort
Gotha
also man kann wenn dann nur die ganze Bodenplatte abnehmen aber das gummi geht nicht so einfach davonzu lösen.....allerdings wäre das eine möglichkeit. nurhatman ja dann auch wertverlust
 
Sparkfriction

Sparkfriction

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
also man kann wenn dann nur die ganze Bodenplatte abnehmen aber das gummi geht nicht so einfach davonzu lösen.....allerdings wäre das eine möglichkeit. nurhatman ja dann auch wertverlust

deswegen hatte ich die Idee, aber wenn die Gummisockel nicht einfach angeschraubt sind... also so hätte man dann Grip und könnte wenn man das Pedal weider verkauft oder was auch immer Klett abmachen und Gummi wieder hin -vorrausgesetzt man klebt nicht die Beschriftung voll.
 
kettecobain

kettecobain

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
13.06.04
Beiträge
984
Kekse
3.061
Ort
Gotha
Okay ich habe jetzt selber eine Lösung gefunden. Ich habe die Bodenplatte abgebaut und die Gummifläche abgezogen. Dabei blieb ein leichter Rückstand der Gummifläche bzw. deren Kleber an der Platte. Auch da hält kein klett drauf. Aber ich habe einfach die bodenplatte umgedreht und nun hab ich eine glatte metallfläche auf der effektgeräteunterseite wo das klett 1a drauf hält.:great:

Trotzdem vielen dank für die Hilfe
 
supreme chaos

supreme chaos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.17
Registriert
09.03.09
Beiträge
157
Kekse
338
Ort
Die dunklen Berge nördlich von Frankfurt... ;) Auc
mhm,also das velcro tape is eh nix...
hab die erfahrung gemacht das man mit dem tape experimentieren kann wie man will... dauerhaft hält das einfach net...

gucksu hier: https://www.thomann.de/de/harley_benton_mounties.htm

einfach die vier schrauben der bodenplatte lösen die mounties rangeschraubt und auf's board geschraubt....
alles ganz einfach! machst nix am pedal kaputt und es hält...!
 
H&M

H&M

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.12.18
Registriert
02.01.06
Beiträge
2.591
Kekse
7.069
Ort
Dresden
Naja, optimal ist das auch nicht. Habe immer nen kleines Stück Holz o.ä. an die Bodenplatte geklebt und das Velcro dann dort befestigt.
 
kettecobain

kettecobain

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
13.06.04
Beiträge
984
Kekse
3.061
Ort
Gotha
das problem beim festschrauben ist, das ich das board ständig verändere usw. auch dadurch das ich in versch. bands spiele und halt nicht jedesmal was ab und was anderes dranschrauben will. und genug geld um mir für jede band ein anderes board zusammenzustellen hab ich leider nicht.:redface:
 
Chaos-Black

Chaos-Black

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.12.13
Registriert
23.01.06
Beiträge
1.496
Kekse
3.063
Ort
Niedersachsen/Göttingen
hab die erfahrung gemacht das man mit dem tape experimentieren kann wie man will... dauerhaft hält das einfach net...

Hmm.... was verstehst du als dauerhaft? Ich habe meine Boards seit über 3 Jahre mit Klett in Betrieb. Ist alles gut (bis auf eine Stelle, die ich vorher nicht gut genug gereinigt hatte :-/).
Als Hinweis zur Langlebigkeit von Klett: Soweit ich weiß gibt es auch hier einen gewissen Verschleiß, durch sehr häufiges Ablösen und erneutes Befestigen. Naja, wer nicht gerade täglich seine ganzen Geräte abbaut sollte damit auch langfristig bedient sein (meine Meinung).
Und der unheimliche Vorteil von Klett: Du musst keine neuen Bohrungen an deinem Board machen, wenn ein neuer Effekt hinzukommt. (Oder noch schlimmer, weil du die Anordnung verändern willst, ein ganz neues Board bauen).

Liebe Grüße
Alex
 
493n7_or4n93

493n7_or4n93

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.18
Registriert
04.02.08
Beiträge
312
Kekse
553
Ich benutze zum fixieren Lochband aus dem Baumarkt, da kostet die Rolle etwa 4-5 Euro und hält für einige Effektboards!

Das funktioniert genausogut wie die oben erwähnten Mounties. Und ist preiswerter;)

Sowas meine ich:
http://www.elektrotresen.de/images/bilder/198/099/59198/59198.jpg

lässt sich auch genau passend zuschneiden. Ist nur wieder was dauerhaftes....
 
supreme chaos

supreme chaos

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.17
Registriert
09.03.09
Beiträge
157
Kekse
338
Ort
Die dunklen Berge nördlich von Frankfurt... ;) Auc
Hmm.... was verstehst du als dauerhaft? Ich habe meine Boards seit über 3 Jahre mit Klett in Betrieb. Ist alles gut (bis auf eine Stelle, die ich vorher nicht gut genug gereinigt hatte :-/).
Als Hinweis zur Langlebigkeit von Klett: Soweit ich weiß gibt es auch hier einen gewissen Verschleiß, durch sehr häufiges Ablösen und erneutes Befestigen. Naja, wer nicht gerade täglich seine ganzen Geräte abbaut sollte damit auch langfristig bedient sein (meine Meinung).
Und der unheimliche Vorteil von Klett: Du musst keine neuen Bohrungen an deinem Board machen, wenn ein neuer Effekt hinzukommt. (Oder noch schlimmer, weil du die Anordnung verändern willst, ein ganz neues Board bauen).

Liebe Grüße
Alex

naja,mit " nicht dauerhaft halten " meinte ich folgendes: bei pedals mit " normalem " gewicht ( overddrive,chorus... etc. ) ist s ja kein problem die halten auch ohne weiteres! aber schwerere geräte wie ein wah-wah oder mxr 10 band eq und ähnliches halten eben nicht dauerhatf... gerade wenn man viel damit unterwegs ist wirds schwierig. bei mir war's so das,das case aufrecht über en paar stunden im transporter während der fahrt stand und jedesmal die dinger ( wie oben beschrieben wah-wah usw... ) en abgang gemacht und andere pedals mitgenommen hat...

@kettecobain : stimmt;hast schon recht! wenn du dein board öfters umbauen musst bringen dir die mounties auch nix...

grüsse zurück
auch en alex...
 
Sparkfriction

Sparkfriction

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
hm, da braucht es ein neues Patent... ein Modulares Board.. ich denke da z.B. an Sockel die mit Lochaband oder so an die Pedale festgeschraubt werden und diese dann am Board irgendwie einrasten und wieder abmachen kann. -also an jeder X beliebigen Stelle des Boards/Trains :gruebel:
 
kettecobain

kettecobain

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.04.21
Registriert
13.06.04
Beiträge
984
Kekse
3.061
Ort
Gotha
Ein genormtes metallboard mit vielen gewinden überall (die mounties kann man ja immer noch einbisschen drehen oder so) wo man mit schrauben die effekte festschraubt welche halt von hand gelöst werden können....das wärs:great:
 
Sparkfriction

Sparkfriction

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.16
Registriert
23.01.09
Beiträge
2.724
Kekse
5.470
Ort
München
ja ich denke da schon an so eine art bajonettverschluss... sprich jedes Pedal bekommt ne Platte und diese PLatten kann man da wo man will einhängen. Immer wieder neu schrauben ist fürn **** -find ich.
 
rabbitgonemad

rabbitgonemad

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Registriert
05.06.07
Beiträge
2.204
Kekse
10.397
also man kann wenn dann nur die ganze Bodenplatte abnehmen aber das gummi geht nicht so einfach davonzu lösen.....allerdings wäre das eine möglichkeit. nurhatman ja dann auch wertverlust

Okay ich habe jetzt selber eine Lösung gefunden. Ich habe die Bodenplatte abgebaut und die Gummifläche abgezogen. Dabei blieb ein leichter Rückstand der Gummifläche bzw. deren Kleber an der Platte. Auch da hält kein klett drauf. Aber ich habe einfach die bodenplatte umgedreht und nun hab ich eine glatte metallfläche auf der effektgeräteunterseite wo das klett 1a drauf hält.:great:

Trotzdem vielen dank für die Hilfe

Also ich habe bei meinem Boss TU-2 die Erfahrung gemacht, dass man die Gummifläche relativ einfach (und in einem Stück!) von der Bodenplatte abziehen konnte. Das Klett hält wunderbar auf der Metallplatte, brauchte meine also nicht umzudrehen.
Einen großartigen Wertverlust sehe ich nicht, falls man die Gummifläche vor dem Verkauf wieder ordentlich aufklebt.

Hmm.... was verstehst du als dauerhaft? Ich habe meine Boards seit über 3 Jahre mit Klett in Betrieb. Ist alles gut (bis auf eine Stelle, die ich vorher nicht gut genug gereinigt hatte :-/).
Als Hinweis zur Langlebigkeit von Klett: Soweit ich weiß gibt es auch hier einen gewissen Verschleiß, durch sehr häufiges Ablösen und erneutes Befestigen. Naja, wer nicht gerade täglich seine ganzen Geräte abbaut sollte damit auch langfristig bedient sein (meine Meinung).
Und der unheimliche Vorteil von Klett: Du musst keine neuen Bohrungen an deinem Board machen, wenn ein neuer Effekt hinzukommt. (Oder noch schlimmer, weil du die Anordnung verändern willst, ein ganz neues Board bauen).

Liebe Grüße
Alex

Definitiv, Klett ist besser als sein Ruf. Schön fest andrücken und leicht nach links und rechts drehen, dann sitzen auch die letzten Hacken fest.
 
Zerro01

Zerro01

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.21
Registriert
12.04.09
Beiträge
161
Kekse
73
Ort
St. Gallen, Schweiz
Also ich habe bei meinem Boss TU-2 die Erfahrung gemacht, dass man die Gummifläche relativ einfach (und in einem Stück!) von der Bodenplatte abziehen konnte. Das Klett hält wunderbar auf der Metallplatte, brauchte meine also nicht umzudrehen.
Einen großartigen Wertverlust sehe ich nicht, falls man die Gummifläche vor dem Verkauf wieder ordentlich aufklebt.QUOTE]

Wie hast du dass denn hingekriegt? Ging der Gummi so leicht weg?
 
H

hoewi2

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Registriert
22.09.08
Beiträge
71
Kekse
32
das problem hatte glaub ich shcin jeder^^

aber ich glaub sagen zu können die perfekte lösung gefundne zu haben=)

kleb einfahc paner-tape unter deine boss-effekte, das hält auf jeden fall und daran kanns auch das klettband perfekt befästigen. ist was das velo-klett angeht meißtens die ebste lösung!!!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben