Klick über Kopfhörer

von Mightyphil, 02.12.07.

  1. Mightyphil

    Mightyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 02.12.07   #1
    Hallo.

    Wir in der Band haben uns nun einen guten Klick angeschafft (https://www.thomann.de/de/tama_rw105_metronom.htm) aber mit meinem "Billig-Kopfhörer" komm ich nicht weit.

    Jetzt suche ich einen guten Neuen!

    Wichtig ist, dass er niederohmig, geschlossen und LAUT ist!!!
    Brauche ihn wie gesagt nur für den Klick, also muss kein super Sound haben.

    Sollte preislich nicht über 80€ liegen.

    Ne Idee, Erfahrung oder Empfehlung??? :D

    Was wäre z.B. mit diesem hier:
    https://www.thomann.de/de/vic_firth_sih1_gehoerschutz.htm

    THX
     
  2. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 02.12.07   #2
    Ueber den VF Kopfhoerer gibts in der Suche genug zu finden.
    Ich empfehle dir allerdings die Shure E2C. Sind zwar In-Ear Hoerer, haben aber verschiedene Aufsaetze. Ausserdem ist der Tragekomfort imho hoeher.
    Meiner Meinung nach insgesamt ne Supersache!

    Hier z.B. gerade billig.
     
  3. Ern

    Ern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.15
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    37
    Erstellt: 02.12.07   #3
    Ich klinke mich hier mit meiner frage einfach mal ein. ich spiel nämlich auch mit dem gedanken mir die Shure Kopfhörer zu kaufen.

    Wie ist denn der Sound bei den Teilen? Taugen die auch für Musik oder InEar-Monitoring bei Konzerten oder nur für Klicks?
     
  4. Mightyphil

    Mightyphil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 02.12.07   #4
    Die Shure E2C sehen echt gut aus, darüber könnte man ja noch nen geschlossenen Hörschutz aufsetzen.
    Sind die denn richtig laut, sodass man den Klick beim lauten Trommeln noch gut hört?
     
  5. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 02.12.07   #5
    Die taugen imho fuer alles.

    Brauchst du nicht, da es auch Schaumstoffaufsaetze gibt, die daempfen.
     
  6. drugstar

    drugstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bessenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.07   #6
    Ich hab nen Funkkopfhörer vom meim Gitarristen genommen. Der Klick, wurde von nem Programm, von dem Computer aus gesteuert (laut, leise, schnell, langsam). Aber wie des alles verbunden war mit Box und Mischpult..frag mich nicht :D
     
  7. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 03.12.07   #7
    Tolle Info... :rolleyes:
     
  8. Beda B

    Beda B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    182
    Erstellt: 03.12.07   #8
    @Mightyphil:
    Wenn du nen Kopfhörer haben willst, dann besorg dir den Sennheiser HD 25!
    Spitzen Tragekomport, sehr angenehmer Sound, mächtig laut und geht verdammt weit "runter" was das Frequenzspectrum anbelangt! Außerdem könntest du eine Seite wegklappen, solltest du mal was nicht hören, denn der HD 25 ist sehr dicht!! Und obendrein nicht wirklich teuer! Ich spiele seit Jahren mit dem Teil und bin mehr als zufrieden! Feiner Stereosound bei "Monotoringfunktion'" oder super "tight" wenn du ihn rein für den Klick brauchst!
    Wenn du aber ein "In-Ear System" bevorzugst, dann mußt du dir ein Markenteil besorgen! Ich hab mit vielen Hörern herumexperimentiert - von Sony bis Turbosound - die alle eine sehr gute Dämmung nach außen versprechen! Pustekuchen! Da kannst die Teile aufdrehen, daß es dir das Trommelfell zerreißt und du wirst nicht den gewünschten Effekt erziehlen!

    Also - viel Spaß!

    BEDA
     
  9. Funky Claude

    Funky Claude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    550
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    723
    Erstellt: 03.12.07   #9
    Ich habe auch die Shure EC2 und bin recht glücklich mit der Kaufentscheidung. Am Anfang habe ich leider ein fehlerhaftes Paar bekommen - die eine Seite war viel leiser als die andere. Jetzt habe ich aber ein ordentliches Paar.

    GUT
    • sehr ausgewogener Klang, auch unten rum
    • ausreichende Dämpfung (angegeben mit ca. 25dB, das dürfte hinkommen)
    • vom Schlagzeug bleibt ein einigermaßen lineares Klangbild
    • klein, auch gut für mp3-Player usw. verwendbar (Außendämpfung kann dabei sehr angenehm aber evtl. auch unpraktisch sein)
    • Schalldruck nach meinem Empfinden ausreichend
    SCHLECHT
    • Tragekomfort lässt nach ca. 1h nach
    • bei mir haben gerade nur die ganz leinen Aufsätze gepasst
    • müssen sehr tief sitzen um gut zu dämpfen und Bässe zu bringen
    • häufiges Nachdrücken notwendig
    • Dämpfung könnte / sollte mehr sein, wenn man das Schlagzeug abnimmt und über Kopfhörer abhören will
    • das an sich kleine Minicase ist etwas ätzend, wenn man da die Kopfhörer laufend aufrollen muss

    Bin ingesamt trotzdm zufrieden.
     
  10. Mightyphil

    Mightyphil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 03.12.07   #10
    Die Sennheiser sind definitiv zu teuer, egal wie gut sie sind. :)

    Wollte max. 80€ ausgeben und das ist äußerste Schmerzgrenze! ;)

    Ich denke ich teste die Shure E2C mal - zu Not, 30 Tage Rückgaberecht... :D
     
  11. drugstar

    drugstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bessenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #11
    Vllt. weises ja en anderer..du wohl nicht ;)
     
  12. leftyguitars

    leftyguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Lauterhofen / Bay.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    83
    Erstellt: 03.12.07   #12
    Also unser Drummer und meiner einer haben uns für folgenden InEar-Hörer entschieden:

    T.Bone EP4

    Der Klang ist für den Preis richtig gut und der Tragekomfort ist spitzenmäßig -- ich hab' die Hörer letzte Probe mehr als 4,5 Stunden ständig drin gehabt, die sind saubequem.

    Die Aussendämmung ist ebenfalls sehr gut.
     
  13. Mightyphil

    Mightyphil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 03.12.07   #13
    Wie gesagt, die brauchen kein super sound! sie müssen nur laut, also niederohmig sein. brauche die nur für den klick... :)
     
  14. leftyguitars

    leftyguitars Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    109
    Ort:
    Lauterhofen / Bay.
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    83
    Erstellt: 03.12.07   #14
    Dafür sind sie schon fast Overkill :great:
     
  15. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 03.12.07   #15
    Du bist komisch.... :confused::(:screwy:
     
  16. S-k-y.F-i-r-e

    S-k-y.F-i-r-e Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.06
    Zuletzt hier:
    20.01.15
    Beiträge:
    1.434
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.132
    Erstellt: 03.12.07   #16
    Also ich war letzten im Musicstore in Köln, weil meinem Kollegen die E2 kaputtgegangen sind (Kabel war irgentwann durch, fängt bei mir auch an).

    Ich würde mir die Shure E2(c) NICHT mehr kaufen! Die Shure E2(c) sind ein Auslaufmodell! und wurden durch SE110 ersetzt. Selbige gibts auch in weiß. Falls du doch noch die Shure E2(c) kaufen möchtest, kann ich dir selbige sehr warm ans Herz legen, super Sound, mit allen Ohrpasstücken eine gute Dämpfung. Meiner Meinung nach sind die "besten" Ohrpassstücke die schwarzen aus weichen Sillikom, sehr anschmiegsam und subjektiv am meißten Bassdruck.

    Was mir allerdings grade auffält ist, das diese EP4 von Thomann verdächtig nach E2(c) Plagiat aussehen!

    liebe Grüsse :-)
     
  17. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 03.12.07   #17
    Möchte an dieser Stelle, wenns schon um den E2c geht, auf meine Review Beyerdynamic DT770M vs. Shure E2c verweisen ;)

    *klick mich*

    Gruß, Ziesi.
     
  18. drugstar

    drugstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    91
    Ort:
    Bessenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.07   #18
    lol? Komisch?

    Ich hab das dazugeschrieben was ich weis, vielleicht weis ein anderer ja wie es verbunden ist.

    Wenn dus nicht weist ok, aber dann sei einfach ruhig ;), denn ich würd sagen du bist auch nicht besser...:great:
     
  19. Mightyphil

    Mightyphil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    20.09.10
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Langenfeld (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 04.12.07   #19
    komm, kein dissen hier... :screwy:

    Habe mit diversen Musikhäusern gesprochen, und mir wurde für meine Anwendungszwecke der
    Vic Firth SIH-1
    [​IMG] KOPFHÖRER empfohlen.
    Die Shure E2C sollen wohl schwach in den Bässen sein, sodass man beim Bassdrumtraining, sich nicht die Bassdrum auf die Ohren geben lassen kann. Also kann schon, aber die Bässe wären bei den Shure halt fürn Arsch.

    Zudem spricht die extrem geschlossene Bauweise für den Vic Firth, ist ja extra ein Kopfhörer für Drummer.

    Werde den dann mal bestellen und ihn testen!
     
  20. Drummer Ziesi

    Drummer Ziesi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    2.259
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.007
    Erstellt: 04.12.07   #20
    Noch ne kleine Anmerkung: Es ist richtig dass der E2c ziemlich dünn im unteren Frequenzbereich tönt, aber wenn du dir auf den SIH-1 n Bassdrumsignal geben lässt wirst du so oder so nur die hohen Kickfrequenzen wahrnehmen durch den Hörer, da alle Bassfreqs im Hörer durch den "Matsch" von aussen so oder so übertönt werden.

    Gruß, Ziesi.
     
Die Seite wird geladen...

mapping