3,5 Stereo Klinke auf 2 mal 6,3 Mono Klinke

  • Ersteller heavenly
  • Erstellt am

heavenly
heavenly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.19
Registriert
14.05.06
Beiträge
506
Kekse
629
Ort
Sankt Sebastian
Wir spielen live unsere Samples über einen kleinen Mehrspurrekorder mono ein, nur haben wir da andauernd technische Probleme. Ich habe ein kurzes 3,5 Stereoadapterkabel (steckt im Recorderausgang), was sich auf 2 6,3 Monosignale aufteil, wo dann die Klinkenkabel zum Drummer und PA eingesteckt werden können. Eine Seite geht als Klick zum Drummer, die andere in die PA. Immer wieder kommt es vor, dass verschiedene Klinkenkabel nicht richtig Kontakt im Adapter haben und teilweise gar nicht richtig eingesteckt werden dürfen. Habe ich da jetzt evtl ein defektes erwischt? Mit einigen Klinkenkabeln funktioniert es ja. Gibt es keinen Audioadapter, 3,5 Stereoklinke auf 2 mal 6,3 Monoklinke? Evtl. funktioniert das ja besser als die Kabellösung.
 
Eigenschaft
 
SB
SB
Licht | Ton | Strom
Moderator
HFU
Zuletzt hier
03.10.22
Registriert
04.04.07
Beiträge
3.985
Kekse
30.165
Ort
Bavarian Outback (AÖ)
Hast du mal Beispiellinks? Deine Schilderung klingt leider ein wenig verworren. Erst hast du ein "Adapterkabel", wo aber zwei Klinkekabel direkt eingesteckt werden können (-> dein Adapter/Kabel/Adapterkabel hat also 2x 6,3er Monoklinkenbuchsen). Dann suchst du aber selbigen Adapter (den du eigentlich schon hast?!) weil dieser besser sein soll als ein Kabel? Sorry, da komm ich grade nicht ganz mit. :redface:

Oder gehts dir drum, dieses meinetwegen 20cm lange Adapterkabel durch einen "aus einem Stück gegossenen" Adapter zu ersetzen? Dann möchte ich dir ausdrücklichst davon abraten. Überlege mal, was passiert, wenn der Miniklinkenstecker im Recorder steckt, der Rest vom Adapter nochmal ein paar Zentimeter lang ist und dann nochmal zwei Klinkenstecker da rausstehen. Das sind über 10cm, die da eine Hebelwirkung auf die arme 3,5mm Buchse ausüben. Da muss nicht mal wer dagegenrumpeln - das hebelt dir auch so schon durch die runtenhängenden Kabel absolut zuverlässig die Buchse in kürzester Zeit von der Platine.

Was für einen Adapter hast du denn? Mit Cordial habe ich eigentlich nie schlechte Erfahrungen gemacht, die Klinkenkupplungen aus der Einstiegsserie kenne ich aber zugegebenermaßen nicht.
https://www.thomann.de/de/cordial_adapterkabel_klinke_klinke_6.htm

Ansonsten die 100% roadtaugliche Lösung mit den verriegelbaren Neutrik-Kupplungen; wenn dann immer noch Probleme auftreten würde ich eher die entsprechenden Klinkekabel entsorgen. Die alten Klinkekupplungen einfach durch diese ersetzen:
https://www.thomann.de/de/neutrik_nj_3fc6.htm

Oder gleich entsprechende Kabel von Miniklinke auf 2x 6,3er Monoklinke mit laaaaangem Kabel dazwischen bauen, hier braucht man dann aber sehr dünne Kabel und Miniklinkenstecker mit richtig großem Kabelauslass, gibts z.B. von Hicon.
 
eBill
eBill
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.22
Registriert
11.07.09
Beiträge
413
Kekse
3.803
Von Klotz gibt es so ein Y-Kabel, habe selber das Teil mit 3,5 Stereoklinke. Über Langlebigkeit und Zuverlässigkeit kann ich nichts sagen, da bei mir äußerst selten verwendet.

Von einem reinen Adapter, also nicht als Kabelpeitsche ausgeführt, würde ich abraten, da so ein Teil im konkreten Fall eine gefährliche Hebelwirkung aufweisen würde mit der Möglichkeit der Beschädigung von Geräten. Abgesehen davon weiß ich nicht, ob es so etwas gibt.

Zuverlässigkeit/speziell Kontaktsicherheit würde man mit soliden Markensteckverbindern im Selbstbau erreichen. Ich habe schon diese 3,5er Oehlbach-Klinkenstecker verarbeitet. Vorteil dieses Typs ist, daß 2 Instrumentenkabel mit 6mm Durchmesser hineinpassen. Wenn man sich Lötarbeit ersparen will, kauft man konfektionierte Kabel mit der gewünschten Gegenseite, schneidet es entsprechend ab und lötet das offene Ende im Oehlbach-Klinkenstecker an. Oder man baut das Adapterkabel komplett selbst - am besten mit Neutrik-Steckverbindern.

Die Frage ist auch, ob nicht die 3,5mm Stereoklinkenbuchse die Fehlerursache ist - da helfen Adapter/Adapterkabel von der hochwertigsten Sorte nicht.


eBill
 
heavenly
heavenly
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.19
Registriert
14.05.06
Beiträge
506
Kekse
629
Ort
Sankt Sebastian
Danke euch, Kontaktspray hat geholfen :)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben