Klinkenbuchse kaputt

  • Ersteller schnix92
  • Erstellt am
schnix92

schnix92

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.13
Registriert
05.02.09
Beiträge
160
Kekse
491
Ort
Hessen
Hallo,
ich habe folgendes Problem:
Vor einer Woche ist mir unglücklicherweise vor einem Gig die Klinkenbuchse an meinem Career Bass rausgeflogen, da ich so ein Kabel mit einem "Rausrutschschutz" drin hatte und ich am Kabel hängengeblieben bin. (dieses Kabel hab keine größeres Bild gefunden) War ein bißchen Fummelei aber ich hab dann mit Hilfe eines Schraubenziehers die Buchse doch noch aus dem Körper holen und mit der Mutter verschrauben können.
So weit so gut. Heut in der Probe ist mir allerdings bei einem leichten Ruck (wohlgemerkt mit einem Kabel ohne besonderen Stecker) schon wieder die Buchse rausgeflogen. Also die Mutter und die Unterlegscheibe sind abgegangen und die Buchse an sich ist in den Körper gerutscht. (ich hoff ihr wisst was ich meine)
Jetzt würd ich gern mal wissen was ich da machen kann. Hab auch schon an kleben gedacht.
Meint ihr das geht so ohne Bedenken?
 
Cadfael

Cadfael

HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
08.05.21
Registriert
27.11.06
Beiträge
13.156
Kekse
117.735
Ort
Linker Niederrhein
Hallo schnix,

Du schreibst nicht welchen Career Bass Du hast; aber eine qualitativ gute Klinkenbuchse kostet ca. 3 bis 4 Euro. Neue Buchse rein und festlöten dürfte der beste Weg sein ...

Gruß
Andreas
 
schnix92

schnix92

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.03.13
Registriert
05.02.09
Beiträge
160
Kekse
491
Ort
Hessen
das is ne MM-Kopie hab ich damals für ungefähr 100 € im Ausverkauf geschossen... Im Löten bin ich nicht so der Könner. Aber das machen die auch im Musikgeschäft?!
 
-Martin-

-Martin-

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
13.12.19
Registriert
14.01.06
Beiträge
2.664
Kekse
13.481
Ort
Dusty Hill
Ja in den meisten Musikgeschäften gibt es zumindest eine kleine "Werkstatt" zum Einstellen von Instrumenten.
Ansonsten bestimmt einen Lötkolben und jemand der sich damit nicht die Augen aussticht;)

Oder du ließt dir hier den Workshop durch, ist eigentlich nicht schwer. Meine ersten Löterfahrungen haben auch einer Klinkenbuchse das Leben gekostet, aber dafür muss man sich echt schon anstrengen um die kaputt zu kriegen;)
 
sKu

sKu

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
27.06.05
Beiträge
3.256
Kekse
19.420
Für mich klingt das nach einem mechanischem Problem. Wenn das Gewinde der Buchse bzw die Mutter nicht mehr hält, muss eine neue Buchse her.
Das sollte so ziemliches jedes Musikgeschäft für kleines Geld machen können...
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben