KMT N 1200 Tek Daten

von KuddelVX12, 03.09.06.

  1. KuddelVX12

    KuddelVX12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.06
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.06   #1
    Hallo!
    Nen Kumpel von mir hat ne KMT N 1200 die er Verkaufen wollte.
    Aber da im Netz es so wirklich keine Technische Daten gibt,
    Wende ich michan euch. Kann mir jemand sagen was für eine
    Leistung diese Endstufe hat? Bitte auch ob sie auch im Brückenbetrieb für
    8 oder 4 Ohm geeignet is.

    ThX KuddelVX12
     
  2. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 03.09.06   #2
    Einfach mal anrufen:
    KMT - Soundtechnik

    und fragen, die sind sehr nett und hilfsbereit.
    Bei Bedarf faxen die Dir auch die Unterlagen zu, wenn sie sie schon digitalisiert haben, auch per mail.

    Ich tippe auf 2x 600Watt an 8Ohm, ergibt sich aus der Bezeichnung 1200.
    Brückenbetrieb ja, aber ich weiß die Impedanz nicht.
    Meine Empfehlung: unbedingt kaufen, wenn sie ok ist, sowas robustes und solides gibt es kaum noch.

    Habe mit der N700 beste Erfahrungen gemacht, über 15 Jahre rauhester Betrieb...:great:
     
  3. Andy1000

    Andy1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.07
    Zuletzt hier:
    18.11.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.07   #3
    Hallo,

    ich habe eben gelesen das Du auch mal eine KMT N700 hattest. Ich suche nach Infos darüber, da mir ein Kondensator gestorben ist und ich sie eventuell nach der Reperatur verkaufen oder selbst einsetzen möchte. Kannst du mir die Daten schreiben, mailen?

    Vielen Dank

    Gruß Andy
     
  4. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 18.11.07   #4
    Hallo Andy1000,

    erstaunlich, wieviele von den 700ern noch unterwegs sind :).
    Sind halt äußerst robuste 'fast' unkaputtbare Arbeitstiere.
    Ein Kondensator hat halt nur eine endliche Lebensdauer, dasist normal, das es da nach rund 20 Jahren zu einem Ausfall kommen kann.

    Ich habe die Endstufe noch, sie läuft wieder stabil, weil sie bei einem Fachmann war, der es wirklich drauf hat :great:.
    Die Schaltpläne schicke ich Dir an Deine Email-Adresse, aber ich sags gleich: die Quali ist nicht so berauschend, denn unser betriebliches Faxempfangsgerät ist nicht so dolle...
    Weiter oben hab ich die Daten zum KMT-Service gepostet - ein Anruf und Dir wird sicher freundlich geholfen ;) :).
     
Die Seite wird geladen...

mapping