Knacken beim Regeln der Master Volume

von pong, 12.10.03.

  1. pong

    pong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    13.10.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.10.03   #1
    Wenn ich an dem Lautstärkeregler drehe, knistert es in einer der beiden Boxen. Bei Benutzung eines Kopfhörers tritt das knacken auch auf, also kann es schonmal nicht an der Box liegen. Noch aufgefallen ist mir, dass nach einigem drehen das knacken seltener und leiser wird - außerdem ist es umso häufiger je schneller man hin und her dreht. Wenn man nicht regelt ist nichts zu hören.

    Ist das etwas normales? Kann ich es beheben? Muss man das reparieren lassen - ist dies also ein Defekt?

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    10.542
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.844
    Kekse:
    22.981
    Erstellt: 13.10.03   #2
    Moin...

    das hört sich sehr nach Dreck oder Korrosion im Poti an... Sollte sich also beheben lassen. Wenn das ein offenes Poti ist (man also irgendwie mit einer Spritzennadel o.ä. an die Schleifbahn kommt), kann man mit etwas Ballistol (ja, genau: Das, was Opa zum Flintenputzen genommen hat ;-) ) das Poti wieder sauber drehen. Ein Tröpfchen genügt - und dann durch Drehen des Potis schön verteilen und hoffen, dass der Dreck sich gleich mit verdünnisiert.
    Bitte kein Kontaktspray! Das hilft zwar kurzfristig, die Schleifbahnen von Potis nehmen das aber übel und quittiteren dann umso eher vollständig den Dienst.

    Im schlimmsten Fall (oder nach "Kaputtreparatur") ist ein neues Poti fällig - mit etwas Glück ist es sogar ein Standardteil, was es in jedem Elektronikgeschäft für rund einen Euro gibt. Teurer wird's nur, wenn es sich um irgendeine Spezialbauform handelt.

    Jens
     
  3. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 13.10.03   #3
    Bei unserem Marshall ist das selbe Problem. Da ich jetzt kaum glaube, dass die Amp ein Standartpoti hat, muss unser Bassist mit dem Reinigen mal versuchen!

    P.S: Danke für den Tip!
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    10.542
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.844
    Kekse:
    22.981
    Erstellt: 13.10.03   #4
    Och, so Marshalls eigentlich schon...

    Schwierig wird's bei irgendwelchen kleinen Knöppen in noch kleineren Geräten, wo nicht geschraubt wird sondern "geklickt", oder die Teile direkt auf der Platine sitzen...

    Jens
     
  5. pong

    pong Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    13.10.03
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.03   #5
    also jens...

    ich das keyboard aufgeschraubt, schon nen schock bekommen: bekomm ich das wieder zusammen?!...naja...also erstmal mit nem staubsauger + ausfsatz die regelplatine abgesaugt und dann mit den guten alten ballistol ein kleines tröpchen in irgentein kleines loch ... hin und her gedreht: knackt immer noch ... noch 1000x hin und hergedreht ... knackt immer noch.
    frust - wieder zusammengeschraubt...
    hingestellt...wieder probiert ... immer noch.... naja gedacht: brauch ich halt ein neues ...

    dann, nach dem dritten mal an und aus: das wunder: garnichts mehr zu hören - wirklich weniger als nix! saugut! ballistol muss wohl erst "einwirken" :D

    DANKE für den tipp, ich schulde dir ein bier!


    mfG pong :D
     
  6. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 14.10.03   #6
    Und beim Marshall ist wirklich ein Normaler Poti! *freu*

    jetzt nur noch ein neues besorgen und einlöten, dann (hoffe ich) verschwindet dieses lästige knacksen!!!

    Danke .Jens
     
Die Seite wird geladen...