Knacken und Rauschen am VOX DA-5

von I_am_not_Neo, 02.09.07.

  1. I_am_not_Neo

    I_am_not_Neo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Röllbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    318
    Erstellt: 02.09.07   #1
    Nachdem ich nun schon eine Weile im Forum angemeldet bin, folgt mein erster Thread.
    Es geht wie der Titel vermuten lässt um meinen Vox DA-5. Ich bin ansonsten vollkommen zufrieden mit dem Teil und würde es sofort wieder kaufen, allerdings macht er mir immer wieder mal ein paar zicken.

    Ab und zu mal rauscht er überdurchschnittlich laut oder knackt. Das rauschen wird nach dem Knacken manchmal lauter und manchmal auch leiser. Viel nerviger ist, dass die Lautstärke gelegentlich zeitweise abnimmt (subjektiv auf ca 30%) .
    Diese Tendenz zeigt er vor allem im 5 und 1,5 Watt Modus. Oft lässt sich das Rauschen und Knacken auch beheben, indem man ein paar mal hoch in den 5 Watt Modus und wieder zurück auf 0,5 Watt schaltet.

    Ich habe mir selbst schon ein paar Gedanken gemacht, woran es den liegen könnte.
    - Es liegt definitiv nicht an der Gitarre oder am Kabel, da er auch rauscht, wenn kein Kabel eingesteckt ist
    - Das Rauschen lässt sich nicht von der Noise-Reduction beeinflussen (oder wie auch immer das heißt)
    - Ich habe das Gefühl, dass diese Probleme im Batteriebetrieb nicht vorkommen(habe heute eine halbe Stunde im Batteriebetrieb gespielt), also könnte es am Netzteil liegen.
    Das Gerät wurde immer nur mit dem mitgelieferten Netzteil betrieben und die selben Symptome wurden auch schon an anderen Steckdosen festgestellt.

    So das wars vorerst. Ich hoffe jemand unter euch versteht von der Sache mehr als ich und kann mir helfen.

    Grüße
    NotNeo
     
  2. I_am_not_Neo

    I_am_not_Neo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.07
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Röllbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    318
    Erstellt: 06.09.07   #2
    Nach ein paar Tests habe ich noch ein paar Sachen über das Rumgezicke des Vox herausgefunden und nutze das ganze mal um den Thread zum ersten und letzten mal nach oben zu pushen.

    Also.. Das gelegentlich auftretende Rauschen lässt sich weder von der "Noise Reduction", noch vom MasterVolume beeinflussen.

    Im Batteriebetrieb kommt das ganze Rumgezicke auch schon mal vor, aber deutlich seltener. Und nach ca 10min wenn der Amp "warmgelaufen" ist überhaupt nicht mehr.

    Es ist nicht das Rauschen, was mich wirklich stört, eher die Tatsache, dass dem Verstärker beim umschalten der Leistung manchmal "die Luft wegbleibt" und ich schätze das hängt irgendwie mit dem Rauschen und knacken zusammen.

    Gibt es vielleicht noch jemanden, der ein ähnliches Syndrom beim Vox DA-5 beobachtet hat? Kann überhaupt jemand etwas dazu sagen? ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping