[KnowHow] Foto Equipment Beratung und Fachsimpelei

  • Ersteller milamber
  • Erstellt am
Miles Smiles
Miles Smiles
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
13.04.06
Beiträge
8.900
Kekse
62.628
Ort
Behind The Sun
Hast Du dafür einen guten Tipp? Wir sitzen hier auf Altlasten, historisch wertvoll...
Ich habe zwei Scanner. Einen Epson V600 und einen Reflecta RPS 10M.
Dem Relecta kann ich den ganzen Filmstreifen auf einmal füttern und er scannt mir ohne mein Zutun alle 36 oder mehr Negative. Der Film darf natürlich noch nicht geschnitten sein. Laut https://www.filmscanner.info/en/FilmscannerTestberichte.html schafft er ziemlich hohe Auflösung, ist im Vergleich zum Epson aber langsamer. Der Unterschied ist aber deutlich sichtbar.

Als Software habe ich Vuescan gekauft und meine, dass das die beste Scannersoftware ist. Silverfast wird von filmscanner.info beworben, habe ich getestet und als nicht gut befunden. Natürlich kann man auch mit den mitgelieferten Programmen arbeiten. Vuescan macht aber z.B. Mehrfachbelichtung, falls notwendig und holt somit auch noch das Maximum aus unter- (Negativ) oder überbelichtetem (Dia) Material heraus.

Bin auch gerade beim Aufarbeiten der alten Famlienfotos. Never ending story, gefühlt. ;)

Ah ja: Für schnelles Vorwärtskommen wäre der Epson V850 gut, aber teuer. Da kann man doppelt so viele Negative oder Dias auflegen, als am V600.

Mit einem Leucht-Panel passendem Stativ und einer Digitalkamera, kann man auch alles fotografieren. Ist aber auch aufwändig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
R
rw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
10.06.07
Beiträge
4.660
Kekse
9.264
Mit einem Leucht-Panel passendem Stativ und einer Digitalkamera, kann man auch alles fotografieren. Ist aber auch aufwändig.
Danke, Miles. Speed ist wichtig (eine alte Reproeinrichtung wäre noch vorhanden, ein paar Leuchttische auch - aber keine Zeit), aber wir würden uns das wohl auch mit ein paar Haushalten teilen. Insofern liegt auch noch der 850 in einem Bereich, in dem ich nicht sofort kalte Füße kriegen würde.
 
El Ted
El Ted
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
06.08.12
Beiträge
1.217
Kekse
8.644
Ort
Ventura, CA
Any Canon R oder RP Users hier? Full Frame Mirrorless.
Ich habe seit jüngst eine EOS RP mit 24-105mm Kit Lens & RF 50mm f1.8 STM Prime.

Erfahrungswerte würden mich interessieren.

Hab noch nicht viel geknipst damit. In durchschnittlichem Tageslicht gibts sehr gute Ergebnisse.
Wenns dunkel wird, muss möglicherweise kompensiert werden.
 
Miles Smiles
Miles Smiles
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
13.04.06
Beiträge
8.900
Kekse
62.628
Ort
Behind The Sun
Wenns dunkel wird, muss möglicherweise kompensiert werden.
Ich mache die Kompensation mit Blitzlicht. Sonst wird es nix, in der Dunkelheit. :D

Ausgenommen Händis und kleinen Kompaktkameras und anderes Zeugs mit winzigen Sensoren, haben aber keine "richtigen" Kameras wirkliche Probleme mit wenig Licht.

Erfahrungswerte mit der RP kann ich keine liefern, aber mach dir keinen Kopf und fotografiere einfach drauf los, egal was! Falls du nicht weißt was, such dir ein Thema,

z.b. Geländer: https://www.flickr.com/groups/glanda/pool/
oder Gesichter in Dingen: https://www.flickr.com/groups/facesinplaces/pool/
oder alles in Gelb: https://www.flickr.com/groups/yellows/pool/

Geht auch mit allen anderen Farben usw.

Der Vorteil an der digitalen Fotografie ist ja, dass man sofort merkt, ob es etwas geworden ist oder nicht. Und im zweiteren Fall kann man einfach löschen. :)

Ah ja, viel Spaß mit dem Zeugs, man kann damit sehr gute Fotos machen, das ist sicher.

Und einen Tipp hätte ich doch: Nimm mindestens einen Reserve-Akku mit!
 
MusikBert
MusikBert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.06.21
Registriert
16.12.11
Beiträge
563
Kekse
2.329
Hast Du dafür einen guten Tipp? Wir sitzen hier auf Altlasten, historisch wertvoll...

Vor vielen Jahren habe ich mir den Nikon Coolscan 5 ED gekauft

NikonVED.jpeg
(Bildquelle: Amazon)

(schau hier) und habe damit sehr gute Ergebnisse erzielt. Allerdings nehme ich mir für die Arbeit auch Zeit und verzichte auf die automatischen Schritte. Auf dem Gebrauchtmarkt immer noch zu haben (für 500-2.000 €)

Mein Schwiegervater wollte etwas Einfacheres und vor allem zu einem erschwinglichen Preis und hat seine ganze Negativ und Dia-Sammlung mit dem Canon 8800F abgescannt (als Neuware aus dem Preissegment ~200 €).

Canon8800F.jpeg
(Bildquelle: Amazon)

Natürlich sieht man den Preisunterschied der Geräte auch an den Ergebnissen, aber mein Schwiegervater ist mit dem Canon zufrieden, und ein gutes/gehobenes Hobby-Niveau erreicht man damit allemal.

Gruß, Bert
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
El Ted
El Ted
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
06.08.12
Beiträge
1.217
Kekse
8.644
Ort
Ventura, CA
@Miles Smiles
Danke für die Antwort.
Die Canon RP ist meine erste Canon. Bin ansonsten mit Lumix, Olympus (m4/3) oder Nikon D90 unterwegs.
Die Canon RP hat mich als Einsteiger Model in die Full Frame Klasse interessiert.
Body ist sehr kompakt, ergonomisch ausgezeichnet & der Preis für den Kit war gut.

Canon Eigenschaften sind mir neu. Ich bin fast ausschliesslich "Outdoors" am Knipsen.
Twilight oder Nacht Szenen sind immer eine Herausforderung.

Ich glaube die AWB (Automatic White Balance) schlägt bei der Canon anders an.
Die Dunkel-Bereiche werden sehr blau. Muss für Twilight mal ein anderes Setting testen.

Besonders die Olympus (OM-D E-M10) produziert mit AWB trotz extremer Licht Unterschiede immer hervorragende Resultate. (y)
 
Zuletzt bearbeitet:
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
29.08.06
Beiträge
5.994
Kekse
191.235
Ort
Salzburg
Ich suche eine Art Verlängerungstange, sie sollte ca 10-15cm lang sein, und an beiden Enden ein 1/4" oder 3/8" Aussengewinde haben, kennt wer sowas?
also ungefähr sowas wie das hier, nur an beiden Enden das Gewinde:

mb_free_set_ud.jpg
 
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
29.08.06
Beiträge
5.994
Kekse
191.235
Ort
Salzburg
Top!! genau sowas, und eine Seite ist sogar noch gummiert, noch besser!!
hab vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
29.08.06
Beiträge
5.994
Kekse
191.235
Ort
Salzburg
die ist auch super!! danke!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ne Mustang vielleicht?
Ne Mustang vielleicht?
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
05.04.21
Beiträge
60
Kekse
494
Ich glaube die AWB (Automatic White Balance) schlägt bei der Canon anders an.
Fotografier im Raw-Format, sonst verschenkst Du doch eh Möglichkeiten, die gerade bei schwierigen Lichtsituationen wichtig sind.
 
maxito
maxito
Akkordeon-Mod
Moderator
HFU
Zuletzt hier
22.06.21
Registriert
12.01.09
Beiträge
7.478
Kekse
47.278
Ort
Daimlerhofen
Fotografier im Raw-Format, sonst verschenkst Du doch eh Möglichkeiten

dem kann ich nur beipflichten... ich hab auch lange gebraucht, bis ich gemerkt habe, wieviel mehr an "Reserve" in RAW Bildern steckt, die man dann durch geschickte Entwicklung noch voll entfalten kann... da kommt man definitiv mindestens 1 Qualitätsstufe höher... und Speicherplatz kostet heutzutage ja eigentlich fast nix mehr.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben