koch amps

von G-ses, 16.10.05.

  1. G-ses

    G-ses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Schmalenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.05   #1
    hi leute kennt jemand die Amps der firma Koch???

    man sagte mir das die emil bulls die spielen und das es ein holländischer vertrieb sei.

    ich könnt mir so ein teil evtl Günstig besorgen aber ich kenn den amp net.

    mfg, G-ses
     
  2. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 16.10.05   #2
    koch-amps waren hier eher selten ein thema, aber so ein paar beiträge kannst du per suchfunktion finden. es ist eine holländische firma, die schon seit über 10 jahren im amp-geschäft mitmischt, aber eigentlich grundlos ein underdog dasein fristet. auf www.koch-amps.com kannst du dich über die aktuellen amps erkundigen. es gibt für musikrichtungen unterschiedlich ausgerichtete amps. qualitativ sind die amps definitiv sehr hochwertig. klanglich müssen sie einem, wie immer, natürlich vor allem selbst zusagen. leider ist es nicht so einfach läden zu finden die koch führen. musik schmidt frankfurt, ulis musik köln oder siggi schwarz in heidenheim gehören zu den wenigen mir persönlich bekannten läden die koch führen. es gibt sicher noch mehr, aber die muß man erstmal finden.

    jetzt ist natürlich die frage, welcher koch dir günstig angeboten wird.
     
  3. Moerchen

    Moerchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.436
    Ort:
    Waltrop
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    5.043
    Erstellt: 16.10.05   #3
    Als ich vor nen paar Jahren, auf nem Golden Earring Gig war, hatte der Gitarrist interessante Boxen von Koch.

    Welche aussahen wie eine normale 4x12er nur in der Mitte durchgeschnitten.

    Und soweit man es raushören konnte, klangen sie gut.
     
  4. Christoph

    Christoph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.013
    Ort:
    H-Haus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 16.10.05   #4
    Tommy in Viersen hat auch paar Koch dinger im Laden stehen.
     
  5. Andreas J.

    Andreas J. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Schwandorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #5
    Servus,
    ich besitze den Koch Multitone und bin mehr als zufrieden,
    es gäbe dann noch den Powertone für den etwas härteren Sound,

    ich bin voll und ganz zufrieden mit dem teil,

    wenns fragen gibt, stell sie...
     
  6. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 18.10.05   #6
    Hast den Powertone mal angespielt?
    Wie klingt er im Vergleich zu anderen Amps seiner Preisklasse? (Framus/Peavy/Diezel/Mesa)

    Würde mich über ein kleines "Review" freuen, da diese Amps doch schon Interesse wecken.
     
  7. G-ses

    G-ses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.05
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Schmalenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #7
    also ich war heute im Musik schmidt in Frankfurt, war morz stress bis ich dirt war aber die leute dort sind cool. ich hab echt ales angetestet an amps was dort war. nur leider mal wieder kein Peavey 6505. scheinbar soll ich ihn nie spielen weil immer wenn ich komm keiner da ist.
    jedenfalls hab ich VHT, Marshall, rivera, radall, Triple recto, brunetti gespielt. aber der Koch sticht raus und hat mir am besten gefallen. simpel von der einstellung, 3 kanäle und ballert wie sau. das war der Powerton. der rest hat mir überraschender weise nicht gefallen obwohl ich immer gedacht hab der recto muss ein monster sein, weil den jeder will. bin jetzt gespannt wie der im vergleich zu dem 6505 ist. komm ja nie dazu ihn zu spielen. ich verzeifel bald weil ich mich nicht entscheiden kann was ich mir kaufen soll. ich will einfach nur ein TOP das geil klingt simple von der bediehnung und vom sound ähnlich wie der den ich momentan mit der triaxis hab. aber ichglaub dieses top gibt es nicht also muss ein komplett neuer sound her.

    mfg,
     
Die Seite wird geladen...

mapping