komische störgeräusche bei wiedergabe in cubase

von m43rius, 24.03.08.

  1. m43rius

    m43rius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.08   #1
    ich hab ein ziemlich nerviges problem beim aufnehmen und das auch schon relativ lange. bisjetzt hab ich das toleriert und kam auch so zu recht aber mitlerweile geht es mir echt auf den keks.

    wenn ich eine zeit lang aufnehme (cubase sx und auch in cubase le, kommt ein nerviges knacken/knirschen/rauschen, das immer stäker wird sodass irgendwann nur noch alles total verzerrt ist.. entweder stopt die wiedergabe dann und beim "play" drücken ist wieder alles normal (bis das eben wieder passiert) oder das projekt muss geschloßen werden.

    wenn ich was an der latenz ändere (egal ob ich die latenz höher oder niedriger mache) oder was an der "bit depht" ändere (ebenso egal ob höher oder niedriger) geht es wieder für kurze zeit.

    am interface liegt es glaub ich nicht. am mac (mit logic express) läuft das nämlich ohne probleme
     
  2. m43rius

    m43rius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #2
    kann mir keiner helfen?
     
  3. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 25.03.08   #3
    wenn Du den richtigen ASIO-Treiber (nicht ASIO FULL Duplex oder ASIO Multimedia) im Cubase gewählt hast, dann kann es eigentlich nur an Speichermangel im Rechner oder Prozessorlast durch andere Prozesse liegen.
    Ein paar Details wären Helpfull, was für ein Interface - vielleicht liegt es ja an der Verbindung Interface <-> Rechner z.B. ungeeigneter Firewire-Chipsatz, was für ein Rechner und wie ausgestattet, welches Betriebssystem und und und ...

    Alles andere ist stochern im Nebel.
     
  4. m43rius

    m43rius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.08   #4
    also das interface ist ein e-mu 0404 usb.. ist über usb 2.0 angeschloßen und die zugehörigen asio treiber sind aktiviert.
    der rechner:
    prozessor ist ein amd dual core mit 2,4 ghz, 2 gb ram, betriebssystem ist windows xp (hatte das problem aber auch auf vista) und als sequenzer benutze ich cubase.
     
  5. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 26.03.08   #5
    das sieht soweit doch schon gar nicht mal so schlecht aus. Da das Problem anscheinend erst nach einer gewissen Laufzeit auftritt, was darauf hindeutet, daß die Kommunikation zwischen ASIO-Buffer und Rechner/RAM/Festplatte nicht sauber bzw. synchron statt findet, würde ich folgendes versuchen:

    - als Ziel für die Aufnahme eine andere Platte (nicht Partition auf der gleichen) wenn vorhanden wählen
    - die Festplatte gründlich defragmentieren
    - alle nicht benötigten Programme, also alles außer Cubase, schließen/beenden, ideal wäre eine 2. Windows Installation mit nacktem Windows (ohne alles) und Cubase, Netzwerkverbindungen deaktivieren
    - Onboard Sound im BIOS deaktivieren
    - schauen ob es einen aktualisierten Treiber für die e-Mu gibt
    - alle nicht benötigten Geräte abstöpseln bzw. ausschalten, gerade Webcams und so
    - die Prozesspriorität von Windows auf 'Hintergrunddienste' umstellen (Systemsteuerung->System->Erweitert->Systemleistung->Erweitert->Prozessorzeitplanung->Hintergrunddienste)
    - Indexdienst beenden (Start->Ausführen da 'services.msc' eingeben und dann den Dienst 'Indexdienst' beenden)
     
  6. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 26.03.08   #6
    Interface hängt direkt am rechner oder über einen USB-HUB?
     
  7. m43rius

    m43rius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.08   #7
    nein, ist direkt am rechner.

    und@ pico:

    ich glaub das werde ich mal versuchen, dankesehr!! :)
     
  8. m43rius

    m43rius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    15.12.09
    Beiträge:
    473
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.08   #8
    alles gemacht, bis auf die nackt-windows installation (das war mir dann doch zu viel stress für einen versuch).

    woran könnte es denn noch liegen? :(
     
  9. Tortelinski81

    Tortelinski81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.07
    Zuletzt hier:
    21.06.14
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Göppingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.09   #9
    Ich habe auch alles so gemacht, wie es hier dastand, nur eine zweite Platte und ein seperates Windows kann ich nicht aufbieten.

    Problem: Cubase LE nimmt zwar sauber auf, aber das Monitoring/Synchronisation ist eine Katastrophe.

    Es verzerrt brutal bei Aufnahme und Wiedergabe, bis jetzt hat es keine 20s gehalten bis dann das Verzerrte kam. Habe keine Lösung gefunden. Mein Rechner ist ein 1,4 Ghz Centrino, 512 MB RAM.

    Vielleicht kann auch jemand mal etwas zu diesem ominösen ASIO-Buffer sagen? Wo erhöht man denn diesen? Ich meine, die Anleitung zu diesem Gerät ist der Nichtsagende Oberhammer, ein Desaster.
     
  10. Tortelinski81

    Tortelinski81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.07
    Zuletzt hier:
    21.06.14
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Göppingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.09   #10
    [​IMG]

    So, jetzt wirds langsam Tag mitten in der Nacht!

    Ich habe so ein ASIO-Testprogramm gestartet:

    ASIO Multimedia: Beim Testen sind Fehler aufgetreten.

    Die aktuelle Konfiguration bietet keine zuverlässigen Synchronisationsinformationen.

    Weiter gesucht:

    [​IMG]

    Aha, Puffergröße ermitteln gemacht und was passiert? Nein, der ermittelte Puffer ist nch kleiner, oje! 4350.... Test gescheitert, diesselbe Empfehlung.

    Dann denn Puffer auf maximal mögliche 16384 hochgesetzt, nein, Test wieder gescheitert. Damit widerspricht sich dieses Gerät und seine Software endgültig und es riecht nacht Rückgabe!
     
  11. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 22.06.09   #11
    Du verwendest den falschen ASIO-Treiber im Cubase!

    Wähle den EMU-ASIO oder wie der sich nennt - jedenfalls nicht den ASIO-Multimedia oder ASIO-DirectX.
     
Die Seite wird geladen...

mapping