komplexes string tuning :(

von Bronx666, 05.05.05.

  1. Bronx666

    Bronx666 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    14.06.10
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    75
    Erstellt: 05.05.05   #1
    huhu an alle :)

    ich bin zwar kein anfänggerrich, aber stelle mir gerade eine sehr dumme frage, bei dem ihr mir vielleicht helfen könnt......?:confused:

    mein erster gitarrist hat auf seiner PRS einen 7 saiter satz verbaut, sprich das tuning liegt bei 440hz und die saiten sind H; E; A; D; G; H

    um bei dem tiefen emocore geschrammel was der junge abzieht mithalten zu können, was logischer- weise meist auf H basiert tue ich mich mit meinem normalo 08/15 tuning (E;A;D;G;H;E) sehr schwer.
    ich spiele einen satz von 9-42 der auch auf 440HZ liegt.

    meine grosse frage an euch alle wäre nun, wie ich tunen kann, damit ich halbwegs normal mit
    ihm in den tiefen tonlagen mithalten kann. wenn er spielt muss ich mir halt alles meist in höhere tonlagen umbasteln., was mich persönlich ankotzt.
    einen dicken satz saiten (H) wollte ich mir wenn machbar nicht aufziehen, da ich persönlich sowas für quatsch halte... dazu schweige ich aber nun mal :D:screwy:

    ich hoffe ihr habt eine lösung für mein wirklich dummes problem,:great::confused:
     
  2. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 05.05.05   #2
    also ich habe jetzt lange gegrübelt, bin aber zu dem schluss gekommen, dass das mit nem normalen hals und normalen saiten wohl ziemlich unmöglich sein wird.

    denn h liegt ausgrechnet ziemlich in der mit von e zu e.

    runtertunen fällt wohl schonmal raus, weil schlaaaaaabbbäääärr. und hochstimmen auch, weil pleng (saite futsch :D ).

    das einzige was mir einfällt ist, dass du insgesamt 2 halbtöne rauf könntest und hättest dann praktisch auf der 2. saite das h als grundton. könntest also eine oktave höher spielen und müsstest nicht mehr "umdenken".

    vielelicht gibts ja noch wen, dem was beseres einfällt. :cool:
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 06.05.05   #3
    da hilft nur eins: dickere saiten drauf und auch auf h stimmen... was anderes wird wohl nich gehn.
     
  4. Trivium

    Trivium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 06.05.05   #4
    Erstmal Hallo an alle!


    Wenn ihr längerfristig in H spielen wollt und du die Normale Stimmun behalten willst könntest du dir auchmal 7-Saiter Gitarren anschauen.
    Ist allerdings geschmacksache.
     
  5. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 06.05.05   #5
    Hallo und willkommen erstmal ! :)

    ok, genug der freundlichen worte! :D

    mit verlaub...
    wenn er nicht mal seine saitenstärke wechslen will, dann kann ich mir schwer vorstellen, dass er sich ne neue klampfe zulegen wird... :screwy:

    aber trotzdem: schön das du jetzt da bist ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping