komplizierte angelegenheit bei effektgerätumstieg

von phi, 26.11.06.

  1. phi

    phi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 26.11.06   #1
    hallo!
    ich hab einen kleinen konflikt.
    ich spiele in der band meinen framus cobra mit effekten aus meinem korg ax3000g, und daheim spiel ich über die ampsims vom korg in meine pc boxen.
    ich hätt gern ein g-major, müsste dafür aber das korg eintauschen.
    dann bräucht ich aber noch was zum üben. tuts dafür ein pandora auch? das geht sich dann nämlich wahrscheinlich gerade aus. oder habt ihr andere (vielleicht noch günstigere)ideen?
    oder findet irgendwer von euch dass sich der wechsel zum g-major sowieso nicht auszahlt?

    danke für die hilfe, phi
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    15.106
    Erstellt: 26.11.06   #2
    Also so die genauen Unterschiede kenn ich zwischen den beiden nu nicht, aber es muss doch möglich sein, die Boxen ebenso an das G-Major anzuschließen, oder nicht?
    Dann hättest du eben nen anderes Gerät aber es würde sonst alles laufen wie sonst auch...
     
  3. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 26.11.06   #3
    ja, aber das g-major hat leider keine amp simulationen, und soweit ich weiss, auch keine verzerrer an board. und die würd ich zum üben eben brauchen.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 26.11.06   #4
    Hast du dir schonmal ueber gebrauchts Equipment Gedanken gemacht?
     
  5. Fred67

    Fred67 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    170
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    83
    Erstellt: 26.11.06   #5
    Also ich kenn das g-major jetzt nicht, aber wenn Du damit alles für die Band hast, was Du brauchst, und dir der Sound besser gefällt, als das Korg dann würd ich es an deiner Stelle machen. Die Pandora hab ich mir vor einer Weile besorgt und muss sagen, zum üben über Kopfhörer hat sie mich absolut überzeugt. Sowohl Gitarre wie auch Basssounds sind sehr autentisch und absolut ausreichend, für zu Hause. Und falls einem die Prests nicht gefallen, hat man eine Menge Editionsmöglichkeiten. Für den Liveeinsatz hat sie mich aber enttäuscht. Über Verstärker oder PA ist sie nur bedingt geeignet.
     
  6. phi

    phi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    799
    Ort:
    trofaiach, STMK, AT
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    635
    Erstellt: 27.11.06   #6
    ja schon, ich hab ja den großteil meines jetzigen setups auch gebraucht gekauft, aber das g-major gebraucht zu kaufen scheint mir etwas gefährlich, da es ja (angeblich) nicht sehr viel aushalten soll.
     
Die Seite wird geladen...

mapping