Kompressor und Hall im Insert

von Musik 1, 07.01.06.

  1. Musik 1

    Musik 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    8.01.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #1
    Hallo,

    auf der Snare hatten wir im Insert-Kanal einen Kompressor. Nun haben wir ein Quadraverb, ebenfalls für die Snare als Hallgerät gekauft.

    Da leider alle Effektwege im Mischer belegt sind, habe ich das Quadraverb in Reihe zum Kompressor (erst Kompressor dann der Hall) geschaltet.

    Ist dies in Ordung oder könnte mir jemand weitere Tips geben.

    Da ich hier neu bin, bedanke ich mich schon im voraus.

    Gruß

    Musik 1
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 07.01.06   #2
    Ich würde es umgedreht machen. Erst Hall, dann Kompressor. Dürfte meiner Meinung nach etwas lebendiger klingen, da der Hall das unkomprimierte Signal bearbeitet und das fertige Signal anschließend komprimiert wird. Es kann allerdings probleme mit Übersteuerungen im Effektgerät geben. Am besten einfach mal probieren.
     
  3. Musik 1

    Musik 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    8.01.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #3
    Danke für die Antwort.

    Gibt es ev. eine andere Möglichkeit. Die Snare ist eine E-Snare und der Kompressor dient nur dazu das ganze auf einer ziemlich gleichmässigen Lautstärke zu halten (ohne viel Dynamik)

    Gruß

    Achim
     
  4. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 08.01.06   #4
    naja ich würde erst den Comp. und dann das Quadraverb verklemmen da du sonst den Hall kompremierst und das Kling nicht so dolle es sei denn du willst diesen Effekt....
     
  5. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 09.01.06   #5
    Gerade für einen Snare-Hall finde ich dieses verdichtete ganz nett. Wenn der Comp auch noch ein Gate mit an Bord hat, kann man mit der Kombi Hall->Comp auch sehr schön den klassischen Gate-Reverb-Sound aus den 80ern realisieren.

    Aber hier gilt: Versuch macht kluch bzw. erlaubt ist, was gefällt. ;)
     
  6. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 09.01.06   #6
    Gerade diesen Sound hat ja das Quadra Verb drauf :great: auch ohne Gate
     
  7. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 09.01.06   #7
    ...der ist aber IMHO nicht besonders gelungen. Und bietet einem kaum Einstellmöglichkeiten.

    Und es ist beleibe nicht dasselbe wie eine Snare und ein Hall, die GEMEINSAM komprimiert und gegated werden. Der "gated REV"-Effekt gatet ja nur den Hall, nicht die Snare selbst.
    Aber das ist letztlich Geschmackssache...
     
Die Seite wird geladen...

mapping