Kondensator & Dynamisches Mikrofon für Gitarrenamp gesucht

K
kooper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Registriert
06.11.04
Beiträge
2.002
Kekse
1.322
Ort
Papenburg
Hallo Leute,
ich wollte demnächst ein paar Mirkofone für die Gitarrenabnahme eines Stereo Livesetups testen.

Mit dabei sein sollen:
Shure SM 57
Sennheiser 906
Shure SM7B
Audio Technica AE 3000
Sennheiser MD 421
Sennheiser MD 441

Mir hat nun mein Mitbewohner von einem Mikrofon erzählt, das kondensator und dynamisches Mikrofon in einem sein soll.
Ich kenne das bisher nur von Lewitt, die ein solches Mikrofon gezielt für die Bassdrum/Bassabnahme anbieten.
Wisst ihr zufällig von welchem Mikrofon ich spreche? Ich hab schon das ganze Internet durchforstet aber leider nichts gefunden.

LG
Alex
 
Eigenschaft
 
E
eurojo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.21
Registriert
15.04.09
Beiträge
133
Kekse
125
Ort
Plauen
Mir hat nun mein Mitbewohner von einem Mikrofon erzählt, das kondensator und dynamisches Mikrofon in einem sein soll.
Wisst ihr zufällig von welchem Mikrofon ich spreche? Ich hab schon das ganze Internet durchforstet aber leider nichts gefunden.

Ich bezweifle, dass es eine Kapsel gibt, die "zwei in einem" ist. Sollte, nach dem zu gehen, was mir beigebracht wurde, nicht möglich sein.

Dein Kollege könnte das ATM250DE (klick) oder das AE2500 (klick) von AudioTechnica meinen. Die waren wohl das Vorbild für die von dir genannten Lewitt-Mics (klick).
Gibt's hier im Board auch paar Threads dazu (Sufu hilft) und z.B. Kollege eotsskleet hat dazu geschrieben:
Ebenfalls ganz scharf war ich auf das Bassdrum-Mik AE2500. (Das bei Metallica anscheinend für die Gitarrenamps verwendet wird) Hier sind 2 Kapseln in einem Gehäuse verbaut: 1x Dynamisch und 1x Kondenser! Mit passendem Y-Kabel das Mitgeliefert wird erhält man dann mit nur einem Mik-Stativ gleich 2 Mikrofon-Kanäle! Für die Pop-Band habe ich dieses Mik an der Bassdrum verwendet. Ich hatte den Eindruck dass beide Miks einen sehr linearen Frequenzgang liefern.. keine künstlich erzeugten anhebungen und deshalb auch sehr geeignet für die Pop-Band. Ich hab auf die schnelle einen druckvollen warmen Bassdrum-Sound hingekriegt den ich sonst mit einem Beta 91 und Beta 52 fertigstelle.. (Für Rock bis Metal darfs dann aber gerne auch das Audix D6 anstelle des Beta 52 sein!) Der Preis von ca. 600Euro ist noch akzeptabel aber da ich schon mit den Shure und Audix Miks ausgestattet bin werd ich mir das AE2500 einfach mal im Hinterkopf behalten! An den Git-Amps habe ich es nicht getestet.. da war nun das AE3000 dran!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
eotsskleet
eotsskleet
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.03.17
Registriert
02.12.06
Beiträge
820
Kekse
7.125
Ort
Lenzburg, Aargau, Schweiz
Ich war vor 2 Jahren an einem Workshop wo es um verschiedene Mikrofone zur Abnahme von Gitarrenamps ging.. Natürlich sind die Geschmäcker verschieden so dass es kein eindeutiger Favorit gibt! Fakt war aber dass von den gut 10 anwesenden Tontechniker viele vom Audix i5 geschwärmt haben! Für den Preis definitiv ein Test wert!
Ansonsten die klassiker Shure Beta57/SM57 und Sennheiser e906 (das Sennheiser braucht ja nicht zwingend ein stativ was die Bühnenordnung freut!)

Das AudioTechnica AE3000 fand ich geil an der Gitarre bei meinem Test - jedoch zahlt man auch den Preis dafür!

Fazit: nimm ein Audix i5 mit in den Test auf und berichte ;)
 
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
07.02.07
Beiträge
6.385
Kekse
41.677
Ort
Oberroth
Obacht, mit Großmembran-Kondensatormikros hast Du immer gleich die halbe Bühne mit auf dem Gitarrenkanal. Ich habe einen Gitarristen live mit seinem Audio Technica Großmembraner abgenommen (AT 4033 oder 4040 o.ä.) - der Sound war ohne Frage toll, aber wie gesagt, hatte ich die halbe Band LAUT auf dem Kanal mit drauf. Für kleine Bühnen halte ich das eher für ungeeignet.

Neben den Klassikern e906 (mein Favorit), e606 bzw. jetzt heisst das ja e609 (gut für harte Gitarrenmusik) sind das SM57, Beta 57 (mag ich) und wie ich letzte Woche ausprobiert habe, das Audix i5 gute Kandidaten. Etwas softer das Sennheiser MD421.

Oder - ein neuer Geheimtipp - ein dynamisches Großmembranmikro von HEIL Acoustic, das PR-30. Das nimmt den warmen, vollen Sound auf, ohne dass man gleich die ganze Bühne mit drauf hat. Guckst Du hier:


Gruß,
Jo
 
K
kooper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Registriert
06.11.04
Beiträge
2.002
Kekse
1.322
Ort
Papenburg
Ich bezweifle, dass es eine Kapsel gibt, die "zwei in einem" ist. Sollte, nach dem zu gehen, was mir beigebracht wurde, nicht möglich sein.
:

War vielleicht blöd von mir formuliert. Gemeint ist ein Mirkofon, das zwei Kapseln besitzt und dementsprechend über zwei XLR Strippen verfügt. Das Audio Technica AE2500 hab ich schon mehrmals für die Bassdrum benutzt - funktioniert dort hervorragend. Sollte ich auf jeden Fall in Erwägung ziehen.

Das Audx i5 liegt hier unten in meinem Drumkoffer. Wird also auch mit in die Auswahl genommen.

Das Heilsound Mic hab ich bei der Band Kensington. Das war dort wirklich sehr sehr gut!
 
Jürgen Schwörer
Jürgen Schwörer
Offizieller Produkt-Spezialist SHURE
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
18.05.04
Beiträge
1.508
Kekse
10.259
Ort
Eppingen
Servus,

dann möchte ich doch noch mal den Augenmerk auf das Beta 27 lenken. Großmembranen speziell entwickelt für die eGitarren-Abnahme auf der Live Bühne mit Supernierencharakteristik:
http://www.shure.de/produkte/mikrofone/beta_27

Besten Gruß
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
fuu
fuu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.20
Registriert
28.11.13
Beiträge
215
Kekse
1.046
Ort
Baden-Würrrtemberg
Hi,

ich würde dir auf jeden Fall auch empfehlen mal das i5 mit in die Auswahl zu nehmen.
Ich habe vor einigen Wochen auch nach einem Großmembraner für Live-Gitarren gesucht, musste das aber erstmal verschieben. Ich habe schon einiges über das NT2a von Rode gehört obwohl das nicht das Mikro gewesen wäre dass ich als erstes genommen hätte aber ich werde das mal demnächst testen (hab in ca. 2 Wochen wahrscheinlich die Gelegenheit).
Falls es noch nicht genannt wurde, ebenfalls interessant für einige Geschichten könnte ein MD441 sein, ist aber sehr groß und sehr alt, sofern du aber noch eins hast und es dir nicht zu groß ist könnte das evtl. auch für deine Anwendung passen....

Vg.fuu
 
AudioWizard50
AudioWizard50
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.11.22
Registriert
18.03.13
Beiträge
1.240
Kekse
1.645
Ort
Zürich
...Die werden im übrigen schon mit Korb geliefert :)
 
fuu
fuu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.20
Registriert
28.11.13
Beiträge
215
Kekse
1.046
Ort
Baden-Würrrtemberg
Hi,

Jo, hast du das Lewitt-Mikro mal mit dem AT verglichen? Ich finde die Lewitt Palette sieht ganz interessant aus...muss mal sehen obs in meiner Nähe n Händler gibt, man sieht die ja leider nicht soo oft...
 
mix4munich
mix4munich
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
28.11.22
Registriert
07.02.07
Beiträge
6.385
Kekse
41.677
Ort
Oberroth
Leider nein, nur mal in der Hand gehalten, und den Besitzer treffe ich wohl erst im März wieder :(
Er wollte unbedingt mein Sennheiser e902 für die BD-Abnahme ausprobieren :)

Gruß,
Jo
 
K
kooper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.01.18
Registriert
06.11.04
Beiträge
2.002
Kekse
1.322
Ort
Papenburg
ich hab Zugriff auf das Lewitt und könnte mal ein AB Vergleich bei Zeiten erstellen.
LG
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
fuu
fuu
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.02.20
Registriert
28.11.13
Beiträge
215
Kekse
1.046
Ort
Baden-Würrrtemberg
Falls du irgendwann mal dazu kommen solltest fände ich das Ergebnis sehr interessant!:D
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben