Konzertgitarre "angurten"

von Thorn, 11.12.04.

  1. Thorn

    Thorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 11.12.04   #1
    Sorry mir fiel gerade keine bessere Überschrift en, aber ich würde gerne meine Konzertgitarre an einem Gurt hängen. Nur leider hat sie keine Pins dafür. Was kann ich machen?
    Kann ich einfach so Pins dafür reinschrauben??? (Und was ist dabei zu beachten?)
     
  2. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 11.12.04   #2
    also normalerweise hat die gitarre unten am korpus einen pin...
    und das andere ende des gurtes kommt normalerweise nicht wie bei western-gitarren an den korpus nahe dem hals, sondern wird an die kopfplatte gebunden...

    falls sie gar keine pins hat... würd ich mich mal beim gitarrenbauer erkundigen... vielleicht machen lassen... denn die zargen sind ja nicht so dick... wenn er dir sagt, wie genau du das bohren sollst... dann sparst du dir geld...

    gibt es eigentlich gitarren mit nem pin ála western vorne am korpus beim hals?

    mfg guitargeorge
     
  3. Stryke!

    Stryke! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.04
    Zuletzt hier:
    12.07.13
    Beiträge:
    711
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    65
    Erstellt: 12.12.04   #3
    Das stimmt nicht, dass klassische Gitarren normalerweise eine Pin unten haben, normalerweise haben sie keinen. Meine hat zum Beispiel keinen und eigentlich alle die ich gestern im Laden getestet habe auch nicht. Hab allerdings auch schon welche mit Pin gesehen, wurde glaube ich früher häufiger gemacht. Da klassische Gitarren aber gebaut sind, um im Sitzen gespielt zu werden, ist es klar, dass die meisten Gitarrenbauer keine Pins in ihre Gitarren einbauen.
     
  4. Vauge

    Vauge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.04
    Zuletzt hier:
    13.11.09
    Beiträge:
    146
    Ort:
    Bremerhaven
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    99
    Erstellt: 12.12.04   #4
    Hallo

    Wenn du jetzt nicht gerade das superteure Gerät hast (da überlegt man ja generell ob man da n Loch reinbohren will), kannst du die Pins einfach anbringen. Es wird der Gitarre nicht schaden.

    Eine andere Möglichkeit ist ein Gurt wie er für Saxophone benutzt wird. das ist eine Schlaufe die um den Hals gelegt wird die in einem Strang endet an dessen Ende ein Haken ist. Diesen Strang kann man unter der Gitarre durchführen und den Haken ins Schalloch einhängen.


    Grüsse
     
  5. Thorn

    Thorn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 12.12.04   #5
    Ne meine hat keinen Pin. Gibt es vielleicht auch Pins zum ankleben. Oder könnte man etwas ankleben, was genausogut wie n Pin ist???
     
  6. Gitta

    Gitta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.09
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 13.12.04   #6
    Hallo,

    eine gute , zumindest bessere Konzertgitarre (klassisch) hat keinen Pin, weil sie ja, wie gesagt wurde, im Sitzen gespielt werden soll.
    Billigere Konzertgitarren bezeichnete man früher auch als Wandergitarren und heute noch als "Klampfe" :D hatten/haben Knöpfe (auf gut deutsch) für ein Band. Dann kann man fröhlich durch die Landschaft marschieren und seine Lieder zur Klampfenbegleitung schmettern! (Alles nur spaßig gemeint!)

    Gruß,
    Gitta
     
  7. De Meiser

    De Meiser Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    3.01.05
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.04   #7
    Wenn ich des vom Gitarrenbauer machen lassen will: Habt ihr da so ne grobe Preiseinschätzung?
     
  8. Thorn

    Thorn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.04
    Zuletzt hier:
    12.06.16
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    104
    Erstellt: 04.01.05   #8
    So, mir ist gestern ma was dazu eingefallen:

    Wenn man seine Gitarre nicht so gerne "durchboren" möchte, könnte man ein seperates Holzstück nehmen, dort ein Pin reinschrauben und es dann an die Gitarre leimen!
    Denn am besten noch schön ungefähr in der Frabe des Stegs anpinseln und man hat seinen dollen Pin!

    Nur falls es jemanden interessiert. Ich möchte meine geniale Idee ja gerne weiter geben :D :great:
     
  9. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 04.01.05   #9
    Klassikgitarre haben keinen Pin.


    Ich würd keinen Pin ranmachen.
    Spiel sie doch einfach im Sitzen, siehte viel stylischer aus. :rolleyes:
     
  10. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 05.01.05   #10
    Gitarren haben an der äußersten Stelle am Korpus auf der Innenseite immer eine Verstärkung eingeleimt. Also kann man einen Pin einfach einschrauben.

    Ich würde jedoch mit einem kleineren Bohrer ein Loch vorbohren - dann platzt auch kein Holz.

    Habe ich übrigens schon gemacht.

    Es gibt vielleicht auch noch diese seltsamen Halsbänder mit dem "Haken" fürs Schallloch zu kaufen - funzt aber nicht so gut
     
Die Seite wird geladen...

mapping