Korg M50 - Chord-Triggertasten mit RPPR "simulieren"

von JayGee, 30.03.12.

Sponsored by
Casio
  1. JayGee

    JayGee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.10
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.12   #1
    Hi @ all,

    ich habe seit wenigen Wochen einen Korg M50-88 und bin gerade dabei, mich durch die beiden Handbücher durchzuarbeiten. Manchmal hätte ich gerne deutlich mehr als die 4 Chord-Triggertasten. Kann mir jemand sagen, ob es möglich ist, mit Hilfe der RPPR-Funktion Triggertasten zu simulieren, d.h. dass ich eine Taste betätige und dann für mehrere Töne ein Note-On-Befehl gesendet wird, und wenn ich die Taste loslasse, dass dann die zugehörigen Note-Off-Befehle gesendet werden.

    Ich vermute jedoch, dass das wohl nicht geht?!?!?

    Hat jemand vielleicht 'nen Vorschlag, wie man sowas alternativ lösen könnte? Ich habe selber schon an einen externen MIDI-Controller gedacht, wie z.B. Novation Remote 49 SL MKII, und dass man dort auf die Drumpads jeweils mehrere Noten legen könnte, aber da ist pro Drumpad auch nur eine MIDI-Note möglich.

    LG JayGee

    PS: Mir ist natürlich bekannt, dass man mit der RPPR-Funktion den Arpeggiator NICHT ansteuern kann.
     
  2. taste89

    taste89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.08
    Zuletzt hier:
    21.04.18
    Beiträge:
    548
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    98
    Kekse:
    1.017
    Erstellt: 31.03.12   #2
    Hi,

    ich denke das geht, aber nur im Seqencer Mode, in dem beliebigen Keys beliebige Sequenzen zugeordnet werden können.
    Hab ich selber aber nie benutzt. Vielleicht ist das hilfreich?
    Korg M3- RPPR Patterns- In The Studio With Korg

    Gruß,
     
  3. JayGee

    JayGee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.10
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.12   #3
    Hi taste89, vielen Dank für die Info.

    Das von Dir erwähnte Video kannte ich schon und hat mich nicht wirklich weitergebracht.

    Dass das mit den RPPR-Patterns nur im Sequencer Modus geht, war mir schon klar.

    Ich habe bis jetzt nur eine Idee im Hinterkopf, wie ich das realisieren könnte. Da ist aber ein bisschen Basteln, Löten und Mikrocontroller-Programmieren angesagt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping