Korg Nano Kontroll + Midi Keyboard

  • Ersteller blackpizza
  • Erstellt am

blackpizza
blackpizza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.21
Registriert
07.11.12
Beiträge
79
Kekse
55
Ort
Köln
Hallo Leute,

ich habe mir überlegt zu meinem Oxygen 25 noch einen Korg NANO controll zu holen. Ich finde es genial. So ein kleines Teil und so praktisch. Vielleicht sind die Faderwege ein bisschen kurz. Aber besser als keine Fader (oder einer an meinen Keys).

Die Frage ist jetzt, ob ich beide Controller meiner DAW zuordnen kann. Ich nutze Sam 11.5 Producer. Manchmal auch Reason.

Als Midi IN kann ich in beiden Programmen ja nur ein Gerät anschließen. Wie bekomm ich also den NANO eingebunden, wenn ich gleichzeitig mein Oxygen nutzen möchte. Oder ist die ganze Idee beide zu nutzen gar nicht logisch?

Also das NANo ist nicht teuer. Aber doch zu schade es rumstehen zu haben, nur weil ich nicht im Vorfeld mal gefragt habe.

Wäre super, wenn Ihr mir direkt sagen könntet, ob und wie es klappen könnte.
 
Eigenschaft
 
blackpizza
blackpizza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.21
Registriert
07.11.12
Beiträge
79
Kekse
55
Ort
Köln
HEy LEute,

ist die Frage so dämlich oder hat einfach keiner eine Antwort für mich?
 
humtata
humtata
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.03.21
Registriert
05.08.08
Beiträge
672
Kekse
2.227
Unter Reason zumindest kannst du das Nanokontrol als Steuergerät neben dem Masterkeyboard verwenden. Die Beschränkung liegt da wohl nur auf "Nur ein Masterkey gleichzeitig", und das Nanokontrol ist ja kein Key. Bei mir funktioniert´s jedenfalls. Die Transporttasten funzen auf Anhieb und die Fader sind bereits sinnvoll vorkonfiguriert.
Ich vermute mal, dass es unter SAM ähnlich funktioniert, allerdings ist da die Anpassung wohl etwas komplexer.
 
Zuletzt bearbeitet:
blackpizza
blackpizza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.21
Registriert
07.11.12
Beiträge
79
Kekse
55
Ort
Köln
Cool danke...
Die Konfiguration der Tasten in SAM ist kein Problem, das hab ich schon oft gemacht.
Dann bin ich ja mal gespannt, wenn das DIng hier ankommt. Zum Abmischen ist die Maus einfach keine Option...
 
HaraldS
HaraldS
Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
21.06.22
Registriert
03.03.05
Beiträge
5.453
Kekse
36.578
Und falls es notwendig werden sollte, MIDI-Datenströme zusammenzumischen, geht das mit MIDIOX und MIDIYOKE

Harald
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
blackpizza
blackpizza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.12.21
Registriert
07.11.12
Beiträge
79
Kekse
55
Ort
Köln
Ach cool, midiox hab ich schon. Das hab ich mal genommen um zu sehen, ob ich midisignale in den rechner bekomm... Naja anderes Thema.
Kann man das Midiox auch nehmen, um 2 Keyboards in einer DAW laufen zu lassen? Also wenn ich mit meinem Kollegen zusammen spielen möchte? Würde das gehen?Vermutlich nich auf unterschiedlichen VSTi oder?
Aber danke für den Tip.
Schönen Abend noch
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben