Korg Radias Synthesizer

von Martin Hofmann, 02.02.06.

  1. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 02.02.06   #1
    bei meinem Besuch auf der NAMM-Show sind mir recht viele neue Synthesizer ins Auge gesprungen, der absolute Knaller davon war IMHO der Korg Radias

    Nicht nur das Design ist sehr schick, sondern man hat auch an die Ablagemöglichkeit für ein Notebook gedacht, obendrein klingt das Ding megageil! Der Vorführer war sichtlich entzückt und hat nur gegrinst!

    Mich würde natürlich Eure Meinung interessieren, denn ich erwarte Lieferprobleme und weiß nicht wieviel ich bestellen soll!

    Erstauslieferung wird wohl Ende März 2006 sein, und wer zuerst bestellt wird auch zuerst bedient - das geht eben auch uns so. Ich habe natürlich schon ein paar bestellt, dennoch wäre Eure Einschätzung sehr interessant für mich
     
  2. BlueNote

    BlueNote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    237
    Ort:
    New York State/Westchester County
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 02.02.06   #2
    Das Design ist schon mal sehr innovativ und interessant. Die Schaltflaeche erinnert an die Rackversion des MS2000. Kommt letztlich auf den Klang an. Sind irgendwo Sound-Samples verlinkt?
     
  3. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 02.02.06   #3
    Das Design ist wirklich mal eine gute Idee, das System wird hoffentlich noch ausgebaut. Klanglich mach ich mir da mal keine Sorge, da wäre eher die Frage, ob die Sounds, die man damit hinbekommen kann, genauso innovativ sind wie das Design, denn dann würde sich das Gerät echt lohnen.
     
  4. humblestance

    humblestance Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.06
    Zuletzt hier:
    5.02.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #4
    verspreche mir vom Radias, daß er meine Suche nach einem passenden Solo-Synth + Vocoder-Funktionen voll erfüllt. Wenn er das klanglich so bringt wie er es optisch verspricht, dann werde nicht nur ich bald einen mein Eigen nennen, sondern meine persönlichen Vorbilder (wer könnte das bei dem Nick wohl sein :)) ? den als Korg-Endorser sicher auch bald live einsetzen :))
    Ob der bei der kommenden Saga-Tour schon dabei ist ??
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.062
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 03.02.06   #5
  6. BlueNote

    BlueNote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    237
    Ort:
    New York State/Westchester County
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 03.02.06   #6
    Danke topo!

    Hmm ... klingt wirklich fett!

    Koennte glatt vergessen, dass ich Hardwaresynths eigentlich abgeschworen hab'. :rolleyes:
     
  7. Martin Hofmann

    Martin Hofmann Threadersteller HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 06.02.06   #7
    wie kommst Du auf 1299.- ?
     
  8. draco

    draco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 07.02.06   #8
    Er hat wohl nen ziemlich präzisen Bauch :D
     
  9. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.062
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 07.02.06   #9

    Das ist so der Preis, für den ich ohne weitere Bedenken das Teil kaufen würde.
    Sprich als Ergänzung zu bestehendem Equipment. Mehr würde ich dafür eben nicht ausgeben wollen - oder besser mehr ist der RADIAS für mich nicht wert.




    Topo :cool:
     
  10. Martin Hofmann

    Martin Hofmann Threadersteller HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 08.02.06   #10
    OK - das kann ich verstehen. Allerdings könnte es doch auch sein, dass noch eine gehörige Portion Spaßfaktor dazu kommt - Du hast die schicke Kiste ja noch gar nicht in den Fingern gehabt:rolleyes:
     
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.062
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    566
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 12.02.06   #11
  12. BruceLee

    BruceLee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.05
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 12.02.06   #12
    @Topo

    Also mit 1299,- wird das aber nix, hab in der neuen Keyboards gelesen, dass das Teil so um die 2000,- kosten wird.
     
  13. Martin Hofmann

    Martin Hofmann Threadersteller HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 13.02.06   #13
  14. Martin Hofmann

    Martin Hofmann Threadersteller HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 29.06.06   #14
    Endlich!

    Die erste Radias Lieferung ist bei uns eingetroffen. Es hatte eine Lieferverzögerung gegeben aufgrund der Tatsache, dass sich irgend jemand den Finger beim Zusammenpacken des Gerätes eingeklemmt hat. Man hat das Gehäuse daraufhin noch mal geringfügig geändert!

    Es könnte ja sein, das sich jemand auf diese Weise in den USA durch eine Schadensersatz-Klage um ein paar Millionen bereichert!

    Also an alle glücklichen Radias-Besitzer: passt auf Eure Finger auf!
     
  15. The-Tosch

    The-Tosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    190
    Erstellt: 04.07.06   #15
    Korg Radias - Erste Erfahrungen

    ich habe am Wochenende das Teil mal länger testen können - ein Freund von mir Arbeitet in einem Musikladen in Hamburg

    Kurzes Fazit: Das Teil macht wirklich ungeheuer Spass, und folgt tatsächlich einem ganz eigenständigen VA-Synth Konzept, welches bisher in dieser Weise nicht abgedeckt wird. Obwohl ich mich "einfach" - also ohne Warmduscherhandbuch - an das Teil rangesetzt habe, kam sofort ein Mordsspaß auf, der mir dieses schon beschriebene breite Lächeln auf die Lippen gezaubert habe...
    Die Bedinung der Filter Hüllkurven etc. kann sehr intuitiv am Gerät erfolgen, und die verschiedenen Editionsebenen lassen sich direkt über ein kleines aber sehr übersichtlich gehaltenes Display anfahren.
    Etwas mehr Schwierigkeiten hatte ich mit der Programmierung der doch etwas komplexeren Modulationssequenzer - hier ist dann wohl doch ein etwas längerer Blick ins Handbuch notwendig - allerdings schien mir die Programmierung (soweit ich sie durchschaut habe...) auch recht "durchsichtig".


    Alles in allem ein für mich eine echte Nummer 1 am Synthi-Himmel; Schade nur, dass ich gerade so derbst viel Geld für anderes Equipment ausgegeben habe. Den Preis von 1700 Euro halte ich absolut für angemessen

    Gruß
    Tosch;)
     
  16. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.09   #16
    würdet ihr den klang genauso warm beschreiben wie allgemein von korg (z.b m3). der druck und die wärme fand ich immer toll an korg geräten!?!?!?!
     
  17. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 31.01.09   #17
    Korg und warm?! Ich weiß ja nicht, aber "warm" ist so ziemlich das letzte Attribut, mit dem ich Korg assoziieren würde ;)
     
  18. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.09   #18
    also ich fand die sounds des m3 warm und düster und unglaublich druckvoll!!

    wie würdest du den sound beschreiben??
     
  19. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 01.02.09   #19
    Ich empfinde Korg eigentlich als den kältesten und elektronischsten Sound, den ich kenne, und zwar in eigentlich allen Bereichen. Ziemlich "tot" irgendwie, was bei Synth-Sounds noch zu verkraften ist, denn die sind nunmal "tot" und elektronisch, aber bei Natursounds...
    Yamaha finde ich bei den Pianos auch häufig sehr elektronisch, aber lange nicht so kalt wie Korg. Ansonsten höchstens noch künstlich, was aber an der Yamaha-typischen EQ-Linie liegt, dir mir einfach nicht zusagt.
    Roland, und noch viel mehr Kurzweil, die empfinde ich als warm und äußerst natürlich und durchaus auch druckvoll.

    Aber so unterschiedlich kann man da offenbar empfinden ;)
     
  20. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.09   #20
    also ich fand die streicher am m3 z.b, im vergleich zum motif, wesentlich wärmer und dynamischer.

    jedes ohr empfindet wohl anders ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping