Korg Triton Extreme vs. Roland Fantom X

von thillpa, 21.04.06.

  1. thillpa

    thillpa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #1
    Hallo
    ich habe demnächst vor ein Synthesizer anzulegen! Ich schwanke da zwischen den Korg Triton Extreme und den Roland Fantom X. Wie ist eure Meinung zu diesen Synths?

    thx
     
  2. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.04.06   #2
    Sind beide Sch**sse - nimm Yamaha...

    ...wäre sicherlich nicht die gewünschte Antwort. ;) Daher: was willst Du mit dem Synthie anfangen? Band? Welcher Stil? Recording?

    Ein paar weitere Angaben würden schon sehr helfen, Dir zu helfen.
     
  3. lucjesuistonpere

    lucjesuistonpere Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.486
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.193
    Erstellt: 21.04.06   #3
    Wenn du was pianomäßiges damit machen willst, würde ich nicht den Triton nehmen, sondern den Fantom. Ansonsten ist der Triton wohl auch ziemlich gut. Hat den Vorteil, daß du neue Sounds aus dem Netz laden kannst.
     
  4. thillpa

    thillpa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #4
    Der Synthesizer ist für eine Band gedacht, wir machen mehr indische Musik wo Strings, Flutes und Guitars eine wichtige Rolle spielen! Den Motif hat schon ein Bandmitglied, deswegen wurde von mir schon Yamaha ausgeschlossen:D!
     
  5. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.04.06   #5
    Diese Aufgabe lösen beide Kandidaten, mehr oder weniger problemlos. Selbst eine Sitar-Sim bekommst Du astrein hingedengelt. Dennoch würde ich mich eher für den Triton entscheiden, weil mir die Benutzerführung/Bedienung bei Korg besser gefällt.
     
  6. thillpa

    thillpa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #6
    Ich muss aber sagen, dass ich den KORG TR61 schon besitze und ich bin sehr zufrieden mit dem Instrument! Würde sich jetzt eher ein Roland lohnen oder isr Extreme immer noch eine bessere Wahl?
     
  7. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.04.06   #7
    Wie gesagt - soundpalettenmäßig tun sich beide nicht viel. Die Unterschiede liegen mehr in der Tastatur (vor allem in den 88er Versionen) und in der Bedienung. Wer lieber bunte Bildchen als ein monochromes Display mag, der wird aber möglicherweise allein deshalb zum Roland greifen.
     
  8. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 21.04.06   #8
    also wenn du schon nen TR hast würd ich vielleicht eher zum fantom tendieren...

    wie sticks sagt, von der qualität tun sich triton und fantom nicht viel, aber trotzdem sind die klänge ja unterschiedlich... will sagen, wenn du dir jetzt einen triton kaufst, erweiterst du deinen "korg-style"-sound ein bisschen... kaufst du dir einen fanton, kommt zusätzlich zum "korg-style"-sound noch der "roland-style"-sound dazu, was auf jeden fall mal mehr auswahl bringt...

    im endeffekt musst du aber testen, ob dir die fantom-sounds überhaupt wirklich gefallen, weil wenn nicht ist die wahl natürlich klar ;)
     
  9. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.04.06   #9
    Ja, genau

    Btw. hast Du - gerade für indische Folklore - schon mal über ein Oriental-Key nachgedacht?
     
  10. thillpa

    thillpa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #10
    Was is das genau kenn ich nicht:confused:
     
  11. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 21.04.06   #11
    Das sind - typische Oriental-Styles beinhaltende - Keybooards. Ich kenne die Dinger auch nur mehr vom Hören-Sagen; klassischer Vertreter wäre der EXR 40 OR von Roland http://www.rolandmusik.de/hauptseite.shtml Produkte-> Übersicht-> Keyboards->EXR-Serie->EXR 40 OR. Straßenpreis um 850,-EUR.
     
  12. Kausikan

    Kausikan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    29.01.10
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #12
    Hi!

    Kann man keine sounds in Fantom reinladen:eek:?

    mfg Kausi
     
  13. thillpa

    thillpa Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.06
    Zuletzt hier:
    27.04.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Warendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #13
    Wäre es nicht vorteilhafter für mich, wenn ich ein Roland Fantom Rack kaufe, da ich schon ein Tr besizte und somit könnte ich ja Korg Sounds und Roland sounds vermischen???
     
Die Seite wird geladen...

mapping